Du befindest dich hier: Wichtige Informationen > So schützt du deine Daten bei der Verwendung des Polar Produkts

So schützt du deine Daten bei der Verwendung des Polar Produkts

Datensicherheits-Updates werden bis zwei Jahre nach dem angekündigten Ende des Produktlebenszyklus vorgenommen. Bitte aktualisiere dein Polar Produkt regelmäßig und sobald die mobile App Polar Flow oder die Computersoftware Polar FlowSync dich über die Verfügbarkeit einer neuen Firmware-Version informiert.

Daten aus Trainingseinheiten sowie andere Daten, die auf deinem Polar Gerät gespeichert sind, enthalten sensible Daten über dich, beispielsweise deinen Namen, Angaben zu deiner Konstitution, deinem allgemeinen Gesundheitszustand und deinem Standort. Standortdaten können dazu verwendet werden herauszufinden, wo du gerade trainierst und welche Strecken du gewöhnlich läufst. Achte daher darauf, dein Gerät sicher aufzubewahren, wenn du es nicht verwendest.

Wenn du Smart Notifications aktiviert hast, bedenke, dass Nachrichten von bestimmten Anwendungen auf die Anzeige des Geräts an deinem Handgelenk übertragen werden. Deine neuesten Nachrichten können zudem über das Gerätemenü angezeigt werden. Wenn du die Vertraulichkeit deiner privaten Nachrichten sicherstellen möchtest, verzichte auf die Nutzung der Funktion Smart Notifications.

Falls du das Gerät zu Testzwecken an einen Dritten übergibst oder an einen Dritten verkaufst, setze das Gerät vorher auf die Werkseinstellungen zurück und entferne es aus deinem Polar Flow Konto. Das Rücksetzen auf Werkseinstellungen kann mit der Software FlowSync auf deinem Computer durchgeführt werden. Durch das Rücksetzen wird der Gerätespeicher gelöscht und jede Verbindung zwischen dem Gerät und deinen Daten entfernt. Um das Gerät aus deinem Polar Flow Konto zu entfernen, melde dich beim Polar Flow Webservice an, wähle „Produkte“ aus und klicke auf die Schaltfläche „Entfernen“ neben dem Produkt, das du entfernen möchtest.

Dieselben Trainingseinheiten werden mit der Polar Flow App auch auf deinem Mobilgerät gespeichert. Für zusätzliche Sicherheit können auf deinem Mobilgerät verschiedene Optionen aktiviert werden, die die Sicherheit erhöhen. Dazu gehören die starke Authentifizierung und die Geräteverschlüsselung. In der Gebrauchsanleitung deines Mobilgeräts kannst du nachlesen, wie du diese Optionen aktivierst.

Für die Nutzung des Polar Flow Webservice empfehlen wir die Verwendung eines Passworts, das mindestens 12 Zeichen lang ist. Wenn du den Polar Flow Webservice auf einem öffentlichen Computer verwendest, denke bitte daran, den Cache und den Browserverlauf zu löschen, damit andere Personen nicht auf dein Konto zugreifen können. Willige zudem nicht ein, dass ein Computerbrowser dein Passwort für den Polar Flow Webservice speichert, es sei denn, es handelt sich um deinen privaten Computer.

Sicherheitsprobleme aller Art können dem Polar Kundenservice oder durch eine Mail an security(a)polar.com gemeldet werden.