Sprints

Es wird die Anzahl von Sprints gezählt, die ein Spieler während einer Trainingseinheit absolviert. Alle Beschleunigungswerte über 2,8 m/s² gelten als Sprints. Die Länge der Beschleunigung kann variieren. Es kann ebenso eine explosive Bewegung mit nur drei Schritten wie ein langer Maximalsprint über 20 bis 30 Meter sein. Beide Aktionen werden als Sprint erfasst, wenn der Schwellenwert von 2,8 m/s² überschritten wird.

Sprint-Schwelle

Befolge die Aktionen für die Anzahl von Sprints basierend auf Beschleunigung oder der Geschwindigkeitsschwelle. Du kannst zwischen „Standard“ und „Frei“ wählen. Mit „Frei“ kannst du die Schwelle manuell festlegen. Der Wert kann als Geschwindigkeit (km/h) oder Beschleunigung (m/s²) festgelegt werden. Der Standard-Beschleunigungswert ist 2,8 m/s².

Du kannst den Sprint-Schwellentyp im Team Pro Webservice unter Einstellungen > Sportprofile festlegen.