Polar Team Pro Gebrauchsanleitung: Nach dem Training > Daten im Team Pro Webservice analysieren

Daten im Team Pro Webservice analysieren

Der Polar Team Pro Webservice bietet Trainingszusammenfassungen, einen Überblick für das gesamte Team oder einen ausgewählten Spieler, leistungsstarke Analyse- und Vergleichsfunktionen für Trainingseinheiten, Darstellungen der Spielerpositionen in einer Heatmap oder einem Liniendiagramm, Aufschlüsselungsdiagramme für Herzfrequenz- und Geschwindigkeitszonen und die Anzahl von Sprints während einer Einheit sowie Langzeitberichte und Funktionen für den Datenexport.

Wenn die Daten für eine Trainingseinheit im Webservice nicht sichtbar sind, stelle sicher, dass du die Daten von den Sensoren über das Dock mit dem Webservice synchronisiert hast. Weitere Informationen findest du unter Daten von Sensoren über das Dock mit dem Webservice synchronisieren

Einzelne Trainingseinheit ansehen und analysieren: Wähle eine Trainingseinheit aus dem Kalender in der Ansicht Aktivitäten aus. Für Trainingseinheiten gibt es zwei Hauptansichten: ZUSAMMENFASSUNG und ANALYSE.

Übersicht

Die Ansicht „Zusammenfassung“ zeigt dir eine Übersicht über die Einheit deines Teams und spielerspezifische Leistungsvariablen.

Team-Durchschnitt: In diesem Bereich werden die Team-Durchschnitte für die Variablen angezeigt.

Spieler: Hier werden alle Spieler aufgelistet, die an der Trainingseinheit teilgenommen haben.

Ansicht: Es gibt zwei Ansichten: „Vollständig“ und „Kompakt“.

Spieler sortieren: Es gibt zwei Möglichkeiten, um Spieler zu sortieren: Klicke auf der Registerkarte „Spieler“ auf die Variable, nach der du Spieler sortieren möchtest, oder wähle die Variable unter SORTIEREN NACH aus.

Trainingseinheit bearbeiten

Die Funktion Trainingseinheit bearbeiten erlaubt es Coaches, die Spielerliste der Trainingseinheit zu bearbeiten, indem sie Spieler entfernen oder zu einer anderen vorhandenen Trainingseinheit verschieben. Außerdem können Coaches neue Trainingseinheiten erstellen.

Spieler verschieben.

  1. Zusammenfassung einer Trainingseinheit öffnen.
  2. Wähle die Spieler, die verschoben werden sollen.
  3. Wähle Verschieben am unteren Bildschirmrand.
  4. Die Trainingseinheit auswählen, in die die Spieler verschoben werden.
  5. Wähle Speichern. Die Spieler werden dann in die Trainingseinheit verschoben.

Beachte, dass du Spieler nur in Trainingseinheiten verschieben kannst, die am gleichen Tag stattfinden.

Spieler entfernen

  1. Zusammenfassung einer Trainingseinheit öffnen.
  2. Wähle die Spieler, die entfernt werden sollen.
  3. Wähle Entfernen am unteren Bildschirmrand.

Neue Trainingseinheit erstellen

  1. Zusammenfassung einer Trainingseinheit öffnen.
  2. Die Spieler auswählen, die du zur neuen Trainingseinheit hinzufügen möchtest.
  3. Wähle Neu erstellen am unteren Bildschirmrand.
  4. Eine neue Seite wird geöffnet. Wähle eine Sportart und Typ aus, und füge einen Namen und Notizen hinzu. Wähle dann Speichern.

Analyse

In der Analyseansicht kannst du die Leistungsdaten von Spielern vergleichen.

Markierung hinzufügen

In der Analyseansicht können auch Markierungen zu der Trainingseinheit hinzugefügt werden. Klicke auf das Diagramm, um eine Markierung hinzuzufügen.

Markierung anzeigen

Du kannst die Markierungen, die du zu einer Trainingseinheit hinzugefügt hast, über MARKIERUNGEN ANZEIGEN aufrufen.

Vergleichen

Vergleiche mehrere Spieler auf einmal. Du kannst Herzfrequenz-, Geschwindigkeits- und Schrittfrequenzdiagramme vergleichen sowie dir Daten zur Herzfrequenz-Zone, Geschwindigkeitszone und zu Sprints ansehen.

Spieler vergleichen

Bei der Auswahl eines Spielers kannst du mehrere Variablen gleichzeitig auf der Grafik sehen und wenn du mehrere Spieler auswählst, kannst du jeweils eine Variable auf der Grafik vergleichen.

  1. Wähle eine Trainingseinheit aus.
  2. Klicke auf ANALYSE.
  3. Wähle die Spieler, die du vergleichen möchtest, aus der Dropdown-Liste aus.

oder

  1. Wähle eine Trainingseinheit aus.
  2. Klicke in der Liste auf die Spieler.
  3. Klicke am unteren Bildschirmrand auf ANALYSE.

Phasenspezifische Daten vergleichen

  1. Markiere das Phasen-Kontrollkästchen der Phase, die du dir ansehen willst.
  2. Es werden nur die Daten für diese Phase angezeigt.

Vergleichsansicht zoomen

  1. Klicke im Diagramm mit der rechten Maustaste und halte sie an dem Punkt gedrückt, an dem du die Phase starten willst. Ziehe dann die Maus bis zu dem Punkt, an dem die Phase enden soll, und lasse die Maustaste los.
  2. Um den Zoom zurückzusetzen und zur Standardansicht zurückzukehren, klicke auf .

Ausschnitt wählen

Bearbeite die Start- und Endzeit einer Trainingseinheit. Du kannst für eine Trainingseinheit die Startzeit, die Endzeit oder beides ändern, um einen Ausschnitt zu wählen.

Ausschnitt wählen

  1. Wähle eine Trainingseinheit aus.
  2. Klicke auf der rechten Seite auf .
  3. Wähle AUSSCHNITT WÄHLEN und verwende den Schieberegler, um die Startzeit oder die Endzeit zu ändern. Oder gib die Start- und Endzeit in die Felder ein.
  4. Klicke auf SPEICHERN.

Bitte beachte, dass Änderungen der Start- und Endzeit einer Trainingseinheit nicht rückgängig gemacht werden können.

Phasen

Füge deiner Trainingseinheit Phasen hinzu. Nachdem du eine Phase hinzugefügt hast, kannst du dir Leistungsdaten nur für diese Phase ansehen. Du kannst Phasen nur im Webservice und nach Abschluss einer Trainingseinheit hinzufügen. Phasen können nicht während einer Trainingseinheit hinzugefügt werden.

Phase hinzufügen

  1. Wähle eine Trainingseinheit in der Ansicht Aktivitäten aus.
  2. Klicke auf der rechten Seite auf .
  3. Klicke auf PHASE HINZUFÜGEN. Klicke dann mit der rechten Maustaste und halte sie an dem Punkt gedrückt, an dem du die Phase starten willst. Ziehe dann die Maus bis zu dem Punkt, an dem die Phase enden soll, und lasse die Maustaste los. Oder gib die Start- und Endzeit der Phase in die Felder ein.
  4. Gib einen Namen für die Phase ein.
  5. Klicke auf PHASE SPEICHERN.

Phasendaten anzeigen

  1. Wähle eine Trainingseinheit aus.
  2. Markiere das Phasen-Kontrollkästchen der Phase, die du dir ansehen willst.
  3. Es werden nur die Daten für diese Phase angezeigt.

Jetzt kann ein Nutzer bereits während der Live-Session Phasen erstellen. Die Phasen werden mit dem Webservice synchronisiert und werden in den Daten der Trainingseinheiten angezeigt.

Es können mehrere Phasenaufzeichnungen gleichzeitig stattfinden.

Die Aufzeichnung von Live-Phasen hat unabhängige Start/Stopp-Mechanismen von den entsprechenden der Live-Sessions, d. h. das Stoppen einer Live-Phase stoppt nicht eine Live-Session. Allerdings kann eine Live-Phase nicht gestartet werden, ohne vorher eine Live-Session zu starten.