CS600X Gebrauchsanleitung

11. VERWENDEN VON NEUEM ZUBEHÖR

Verwenden von neuem Zubehör

Wenn Sie einen neuen Sensor als Accessoire kaufen, muss er mit dem Radcomputer gekoppelt werden. Der Koppelungsvorgang dauert nur einige Sekunden. Durch das Koppeln wird sichergestellt, dass Ihr Radcomputer ausschließlich Signale von Ihrem Sensor empfängt, was das störungsfreie Training in einer Gruppe ermöglicht. Wenn Sie den Sensor und den Radcomputer als Set gekauft haben, sind die beiden bereits miteinander gekoppelt. In diesem Fall brauchen Sie nur den Sensor im Radcomputer zu aktivieren.

Sie können einen Geschwindigkeits-, Trittfrequenz und Leistungsmesser für jede Radeingabe koppeln.

Koppeln eines neuen Geschwindigkeitssensors

Wählen Sie Eingaben > Rad > Rad 1/2/3 > Geschwindigkeit > Ein/Aus.Neuen Sensor koppeln? wird angezeigt.

  • Stellen Sie beim Koppeln eines neuen Sensors sicher, dass Sie sich nicht in der Nähe (im Umkreis von 40 Metern) von anderen Geschwindigkeitssensoren befinden. Wählen Sie Ja, um das Koppeln zu bestätigen. Test starten wird angezeigt. Bewegen Sie das Rad einige Male, um den Sensor zu aktivieren. Ein blinkendes rotes Licht zeigt an, dass der Sensor aktiviert ist. Fertig wird angezeigt, sobald die Kopplung abgeschlossen ist. Nun ist der Radcomputer für den Empfang von Geschwindigkeits- und Streckendaten bereit.

  • Wählen Sie Nein, um das Koppeln abzubrechen, und der zuvor gekoppelte Geschwindigkeitssensor wird verwendet.

Sobald der Geschwindigkeitssensor mit dem Radcomputer gekoppelt wurde, erkennt er ihn, selbst wenn der Sensor ausgeschaltet wurde. Wird der Geschwindigkeitssensor wieder eingeschaltet, wird Neuen Sensor koppeln? angezeigt. Wählen Sie Nein. Falls Ja ausgewählt wird, geht das Messgerät in den Koppelungsmodus.

Ein Video-Lernprogramm finden Sie unter http://www.polar.com/en/polar_community/videos.

Koppeln eines neuen Trittfrequenzsensors*

Wählen Sie Eingaben > Rad > Rad 1/2/3 > Trittfrequenz > Ein/Aus. Neuen Sensor koppeln? wird angezeigt.

  • Stellen Sie beim Koppeln eines neuen Sensors sicher, dass Sie sich nicht in der Nähe (im Umkreis von 40 Metern) von anderen Trittfrequenz-Sensoren befinden. Wählen Sie Ja, um das Koppeln zu bestätigen. Test starten wird angezeigt. Bewegen Sie das Rad einige Male, um den Sensor zu aktivieren. Ein blinkendes rotes Licht zeigt an, dass der Sensor aktiviert ist. Fertig wird angezeigt, sobald die Kopplung abgeschlossen ist. Nun ist der Radcomputer für den Empfang von Trittfrequenzdaten bereit.

  • Wählen Sie Nein, um die Kopplung abzubrechen. Der Radcomputer kann keine Trittfrequenz-Daten messen.

Sobald der Trittfrequenzsensor mit dem Radcomputer gekoppelt wurde, erkennt er ihn, selbst wenn der Sensor ausgeschaltet wurde. Wird der Trittfrequenzsensor nächstes Mal wieder eingeschaltet, wird Neuen Sensor koppeln? angezeigt. Wählen Sie Nein, und das Messgerät geht in den Ein/Aus-Modus. Wählen Sie Ein, um den Trittfrequenzsensor zu aktivieren. Falls Ja ausgewählt wird, geht das Messgerät in den Koppelungsmodus.

Ein Video-Lernprogramm finden Sie unter http://www.polar.com/en/polar_community/videos.

Koppeln eines neuen Leistungsmessers*

Wählen Sie Eingaben > Rad > Rad 1/2/3 > Leistung > Ein/Aus. Neuen Sensor koppeln? wird angezeigt.

  • Stellen Sie beim Koppeln eines neuen Sensors sicher, dass Sie sich nicht in der Nähe (im Umkreis von 40 Metern) von anderen Leistungsmessern befinden. Wählen Sie Ja, um das Koppeln zu bestätigen. Test starten wird angezeigt. Bewegen Sie das Rad einige Male, um den Sensor zu aktivieren. Ein blinkendes rotes Licht zeigt an, dass der Sensor aktiviert ist. Fertig wird angezeigt, sobald die Kopplung abgeschlossen ist. Nun ist der Radcomputer für den Empfang von Leistungsdaten bereit.

  • Wählen Sie Nein, um die Kopplung abzubrechen. Der Radcomputer kann keine Leistungsdaten messen.

Sobald der Leistungsmesser mit dem Radcomputer gekoppelt wurde, erkennt er ihn, selbst wenn der Sensor ausgeschaltet ist. Wird der Leistungsmesser wieder eingeschaltet, wird Neuen Sensor koppeln? angezeigt. Wählen Sie Nein. Das Messgerät geht in den Ein/Aus-Modus. Der zuvor gekoppelte Leistungsmesser wird verwendet. Falls Ja ausgewählt wird, geht der Radcomputer in den Kopplungsmodus.

Ein Video-Lernprogramm finden Sie unter http://www.polar.com/en/polar_community/videos.

 

Koppeln eines neuen G5 GPS-Sensors*

Schalten Sie den G5 GPS-Sensor ein, und wählen Sie an Ihrem Radcomputer Eingaben > Funktionen > GPS > Ein. Neuen Sensor koppeln? wird angezeigt.

  • Wählen Sie Ja, um die Kopplung zu bestätigen. Fertig wird angezeigt.

  • Wählen Sie Nein, um die Kopplung abzubrechen. Der Radcomputer kann keine GPS-Daten messen.

Ein Video-Lernprogramm finden Sie unter http://www.polar.com/en/polar_community/videos.

*Optionale Sensoren erforderlich.

↑ Zurück zum Seitenanfang