CS600X Gebrauchsanleitung

2. BESTANDTEILE DES RADCOMPUTERS

  • Polar CS600X Radcomputer: Rad- und Trainingsdaten werden während des Trainings gespeichert und angezeigt.

  • Polar H3 Herzfrequenz-Sensor: Besteht aus Sendeeinheit und Gurt, sendet das Herzfrequenz-Signal EKG-genau an den Radcomputer.

  • Polar Radhalterung: Befestigen Sie die Radhalterung an Ihrem Rad, und bringen Sie den Radcomputer darauf an.

  • Polar Geschwindigkeitssensor™ W.I.N.D.: Misst kabellos Geschwindigkeit und Distanz beim Radfahren.

  • CD-ROM: Enthält die Polar ProTrainer 5™ Software und eine vollständige Gebrauchsanleitung. Beides soll Ihnen helfen, Ihren Radcomputer optimal zu nutzen.

    Mit der Polar ProTrainer 5 Software planen Sie Ihr Training mit verschiedenen Planungsoptionen im Voraus und übertragen die Eingaben auf Ihr Polar Modell. Nach dem Training können Sie die Ergebnisse mit vielfältigen Kurven analysieren, die sich an Ihre Bedürfnisse anpassen lassen.

     

    Sie können Ihre Trainingsdaten auch an den Web-Service polarpersonaltrainer.com übertragen. Polarpersonaltrainer.com ist ein Online-Trainingstagebuch und zugleich eine motivierende, interaktive Trainings-Community.

Optionale Accessoires

  • Polar Geschwindigkeitssensor™ W.I.N.D.: Misst kabellos Geschwindigkeit und Distanz beim Radfahren.

  • Trittfrequenzsensor™ W.I.N.D.: misst die Anzahl der Kurbelumdrehungen pro Minute. Die Einheit hierfür ist Umdrehungen pro Minute (U/min = rpm).

  • Polar LOOK Kéo Power System: Misst sowohl die durchschnittlichen und maximalen Leistungswerte, die Trittfrequenz, den Pedalling-Index als auch die Links-Rechts-Balance.

  • Polar G5 GPS-sensor™: Liefert für alle Outdoor-Sportarten Daten zu Geschwindigkeit, Distanz und Aufenthaltsort sowie Track-Informationen per Global Positioning System (GPS). Sie können Ihre Streckendaten in die Polar ProTrainer 5 Software übertragen, um sie mit Google Earth anzusehen oder in eine GPX-Datei zu konvertieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Hilfe-Funktion der Software.

    Wenn Sie den Polar G5 GPS-Sensor mit einem Polar Geschwindigkeitssensor verwenden, wird GPS nur zur Positionsbestimmung und Routenverfolgung verwendet. Wenn sich jedoch der Geschwindigkeitssensor nicht in Empfangsreichweite befindet (z. B. durch einen Wechsel der Sportart während des Trainings), bezieht der Radcomputer seine Geschwindigkeits- und Distanzdaten automatisch vom GPS-Sensor. So wird die Geschwindigkeits- und Distanzmessung während der Trainingseinheit gesichert. Um wieder den Geschwindigkeitssensor zu benutzen, halten Sie die LICHT-Taste gedrückt und wählen dann Sens.suche aus.

    ↑ Zurück zum Seitenanfang