Du befindest dich hier: Funktionen > 24/7-Aktivitätstracking

24/7-Aktivitätstracking

Der Polar A370 verfolgt deine Aktivitäten mit einem internen 3D-Beschleunigungssensor, der die Bewegungen deines Handgelenks erfasst. Er analysiert die Häufigkeit, Intensität und Regelmäßigkeit deiner Bewegungen zusammen mit deinen Benutzereingaben, sodass du sehen kannst, wie aktiv du in deinem täglichen Leben zusätzlich zu deinem Training wirklich bist. Wir empfehlen, den Polar A370 an der nichtdominanten Hand zu tragen, um ein möglichst genaues Activity Tracking zu erzielen.

Aktivitätsziel

Du erhältst dein persönliches Aktivitätsziel, wenn du dein Polar Konto in Flow registrierst. Der Polar A360 leitet dich dabei an, dein Ziel jeden Tag zu erreichen. Du kannst dein Ziel auf deinem Polar A370 und in der mobilen App Polar Flow oder im Polar Flow Webservice sehen. Das Aktivitätsziel basiert auf deinen persönlichen Daten und deiner Einstellung für das Aktivitätsniveau, die du in den Einstellungen für das tägliche Aktivitätsziel im Polar Flow Webservice findest.

Wenn du dein Ziel ändern möchtest, melde dich beim Polar Flow Webservice an, klicke auf deinen Namen/ dein Profilfoto in der oberen rechten Ecke und gehe zur Registerkarte „Tägliches Aktivitätsziel“ unter „Einstellungen“. Die Einstellung für das tägliche Aktivitätsziel ermöglicht es dir, aus drei Optionen das Aktivitätsniveau zu wählen, das deinen typischen Tag und deine Aktivität am besten beschreibt. Unter dem Auswahlbereich kannst du sehen, wie aktiv du sein musst, um dein tägliches Aktivitätsziel auf dem gewählten Niveau zu erreichen. Wenn du z. B. im Büro arbeitest und den Großteil des Tages im Sitzen verbringst, werden für einen gewöhnlichen Tag vier Stunden Aktivität mit geringer Intensität erwartet. Für Personen, die während der Arbeitszeit viel stehen und laufen, sind die Erwartungen höher.

Aktivitätsdaten

Eine Aktivitätsleiste auf dem Polar A370 gibt deinen Fortschritt beim Erreichen deines Tagesziels an. Wenn die Leiste voll ist, hast du dein Ziel erreicht und erhältst einen Vibrationsalarm. Du kannst die Aktivitätsleiste im Menü Mein Tag und in einigen Uhrzeitanzeigen sehen.

Im Menü Mein Tag kannst du sehen, wie aktiv dein Tag bisher war, und dir Trainingseinheiten anzeigen lassen, die du für den Tag geplant oder durchgeführt hast.

  • Schritte: Die Anzahl deiner bisherigen Schritte. Die Anzahl und Art der Körperbewegungen werden registriert und daraus wird eine geschätzte Anzahl von Schritten berechnet.
  • Kalorien: Zeigt an, wie viele Kalorien du verbraucht hast durch Training, Aktivität und BMR (Basale Metabolische Rate: die minimale Stoffwechselaktivität, die zur Aufrechterhaltung der Vitalfunktionen erforderlich ist).

Beachte, dass die Informationen zu deiner Trainingseinheit in den täglichen Aktivitätsdaten nicht enthalten sind. Das heißt, die Schritte, deine Aktivitätszeit und dein Kalorienverbrauch sowie der Gesamtfortschritt beim Erreichen deines täglichen Aktivitätsziels, die im Menü Mein Tag auf deinem Fitness Tracker und unter Aktivität in der mobilen Polar Flow App und im Webservice angezeigt werden, stellen alle anderen Aktivitäten dar, die du zusätzlich zu etwaigen Trainingseinheiten über den Tag hinweg ausübst.

Inaktivitätsalarm

Es ist allgemein bekannt, dass körperliche Aktivität ein wichtiger Faktor zur Aufrechterhaltung der Gesundheit ist. Zusätzlich zu körperlicher Aktivität ist es wichtig, langes Sitzen zu vermeiden. Längeres Sitzen ist schlecht für deine Gesundheit, auch an Tagen, an denen du trainierst und eine ausreichende tägliche Aktivität erreichst. Dein Polar A370 erkennt, wenn du über den Tag zu lange inaktiv warst, und hilft dir so, zu langes Sitzen zu vermeiden, um negativen Auswirkungen auf die Gesundheit vorzubeugen.

Wenn du länger als 55 Minuten gesessen hast, erhältst du einen Inaktivitätsalarm: Zeit für Bewegung wird zusammen mit einer leichten Vibration angezeigt. Steh auf und sei aktiv. Mache einen kurzen Spaziergang, dehne dich oder verrichte eine andere leichte Aktivität. Die Meldung wird ausgeblendet, wenn du anfängst, dich zu bewegen oder eine beliebige Taste drückst. Wenn du nicht innerhalb von fünf Minuten aktiv wirst, erhältst du einen Inaktivitätsstempel, den du nach der Synchronisierung in der mobilen App Polar Flow und im Polar Flow Webservice sehen kannst.

Sowohl die mobile App Polar Flow als auch der Polar Flow Webservice zeigen dir, wie viele Inaktivitätsstempel du erhalten hast. Auf diese Weise kannst du deine tägliche Routine überprüfen und dein Leben aktiver gestalten.

Schlafdaten im Polar Flow Webservice und in der mobilen Polar Flow App

Polar Produkte mit 24/7 Aktivitätsmessung erkennen anhand der Bewegungen deines Handgelenks automatisch, wann du einschläfst, wann du schläfst und wann du aufwachst. Sie überwachen nachts deine Bewegungen, um alle Unterbrechungen während deiner Schlafdauer zu erfassen. Dadurch können sie dir mitteilen, wie lange du tatsächlich geschlafen hast. Die Schlaferkennung basiert auf der Erfassung der Bewegungen deiner nichtdominanten Hand mit einem digitalen 3D-Beschleunigungssensor.

Die Überwachung deines Schlafs liefert Erkenntnisse über deine Schlafmuster, sodass du siehst, wo du etwas verbessern oder ändern kannst. Der Vergleich deiner Durchschnittswerte von Nacht zu Nacht und die Auswertung deiner Schlafmuster können dir helfen zu erkennen, welche Aktivitäten sich über den Tag hinweg auf deinen Schlaf auswirken. Mithilfe der Wochenzusammenfassungen in deinem Polar Flow Konto kannst du bestimmen, wie regelmäßig dein Schlaf-Wach-Muster ist.

Was Polar Sleep PlusTM misst – die wichtigsten Komponenten des Schlaf-Trackings

• Schlafzeit: Die Schlafzeit gibt den Gesamtzeitraum zwischen dem Einschlafen und dem Aufwachen an. Dein Polar Produkt erfasst deine Körperbewegungen und kann erkennen, wann du eingeschlafen oder aufgewacht bist. Es erkennt auch Unterbrechungen deines Schlafs während der Gesamtschlafzeit.

• Tatsächlicher Schlaf: Der tatsächliche Schlaf ist die Zeitspanne, in der du zwischen dem Einschlafen und dem Aufwachen wirklich geschlafen hast. Genauer gesagt ist es deine Schlafzeit minus die Unterbrechungen. Der tatsächliche Schlaf gibt nur die Zeit an, die du wirklich geschlafen hast. Der tatsächliche Schlaf kann als Prozentsatz [%] oder als Dauer [h:min] angezeigt werden.

• Unterbrechungen: Während eines normalen Nachtschlafs gibt es zahlreiche kurze und längere Unterbrechungen, in denen du wach bist. Ob du dich an diese Unterbrechungen erinnerst, hängt von ihrer Dauer ab. An die kurzen Unterbrechungen erinnern wir uns in der Regel nicht. An die längeren – beispielsweise wenn man aufsteht, um etwas zu trinken – erinnern wir uns.

• Schlafkontinuität: Die Schlafkontinuität gibt an, wie kontinuierlich dein Schlaf auf einer Skala von 1 bis 5 war, wobei 5 für ununterbrochenen Schlaf steht. Je niedriger der Wert, desto fragmentierter war dein Schlaf. Guter Nachtschlaf besteht aus langen ununterbrochenen Schlafabschnitten und enthält keine häufigen Unterbrechungen.

• Selbstbewertung: Zusätzlich zur Anzeige von objektiven Schlafdaten ermöglicht dir der Flow Service, deinen Schlaf täglich selbst zu bewerten. Du kannst auf einer fünfstufigen Skala bewerten, wie gut du in der letzten Nacht geschlafen hat: sehr schlecht - schlecht - ganz gut - gut - sehr gut. Nachdem du diese Frage beantwortet hast, erhältst du ein ausführlicheres Feedback zu deiner Schlafdauer und -qualität in Textform.

Aktivitätsdaten in der mobilen Polar Flow App und im Polar Flow Webservice

Mit der Polar Flow App kannst du deine Aktivitätsdaten unterwegs verfolgen und auswerten und sie drahtlos zwischen dem Polar A370 und dem Polar Flow Webservice synchronisieren. Der Polar Flow Webservice liefert dir die ausführlichsten Informationen zu deinen Aktivitätsdaten.