Menü

Lösungsmöglichkeiten bei Datenübertragungsproblemen mit der WebSync 2.x Software

Nachfolgend erhalten Sie Lösungsmöglichkeiten bei Problemen mit der WebSync Software.


Bitte beachten Sie, dass Sie unter Umständen zur Durchführung einzelner Schritte Administratorenrechte für Ihren Computer benötigen.

Fehlermeldung: Sychronisierung fehlgeschlagen. Verbindung zum Armbandempfänger verloren.

Lösungen: CS500+: Prüfen Sie, ob der CS500+ aktiviert ist und sich innerhalb eines Radius von 3 m vom DataLink befindet. In manchen Fällen hilft es, den CS500+ neben den DataLink zu legen.Stellen Sie den CS500+ in den "Connect Modus", bevor Sie die Synchronisierung starten.Wenn Sie kurze Trainingseinheiten im CS500+ gespeichert haben (Dauer von wenigen Sekunden), löschen Sie diese Daten bitte vor der Datenübertragung. FT7/FT60/FT80/RS300X: Nehmen Sie Ihren Trainingscomputer vom FlowLink, warten Sie 3-5 Sekunden und legen Sie den Trainingscomputer erneut vorsichtig auf den FlowLink. Wenn Sie Bitte um Erinnerung aktiviert haben, startet die Sychronisierung automatisch, sobald die WebSync Software Ihren Trainingscomputer erkannt hat. Wenn die Synchronisierung nicht automatisch startet, klicken Sie auf Noch einmal synchronisieren.


Bewegen Sie den Polar Empfänger nicht während der Datenübertragung! Stellen Sie den FlowLink nicht auf einen metallischen Untergrund während der Datenübertragung.Fehlermeldung: Falscher Benutzername oder Passwort.

Lösung: Prüfen Sie, ob Ihr Benutzername und Passwort korrekt unter den Websync Synchronisierungseinstellungen eingetragen sind. Tragen Sie hier dieselben Kontoinformationen ein, die Sie auch unter polarpersonaltrainer.com verwenden. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie auf Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier. Fehlermeldung: WebSync zeigt meinen CS500 Radcomputer nicht an, obwohl dieser aktiviert ist.

Beachten Sie, dass es einen Moment dauert, bis der Radcomputer in der Liste angezeigt wird. Wird der Radcomputer innerhalb von 15 Sekunden nicht in der Liste aufgeführt, folgen Sie den Problemlösungsschritten. Lösung 1: Stellen Sie den CS500 in den Connect Modus und drücken Sie zweimal die Starttaste. Rechtsklick auf das
WebSync Symbol in der Taskleiste/Menüleiste und wählen Sie Synchronisieren. Lösung 2: Schließen Sie die WebSync Software. Rechtsklick auf das WebSync Symbol in der Taskleiste/Menüleiste und wählen Sie WebSync beenden.

a) In Windows gehen Sie auf Start - Systemsteuerung - Verwaltung - Dienste.Prüfen Sie, ob der Polar Daemon läuft und der Status auf Gestartet steht. Ist der Status nicht gestartet, klicken Sie den Polar Daemon an und auf "Den Dienst starten". Ist der Daemon bereits gestartet, klicken Sie auf "Den Dienst neu starten".

b) Unter Mac OS X gehen Sie zu Programme - Dienstprogramme - Aktivitätsanzeige wählen Sie Alle Prozesse aus der Drop-Down Liste aus und prüfen Sie, dass polard in der Liste der laufenden Prozesse steht.Wenn polard nicht in der Liste steht, deinstallieren Sie Polar WebSync und Polar Deamon von Ihrem Computer und installieren Sie die WebSync Software erneut. Nach der Installation gehen Sie erneut zu Programme - Dienstprogramme - Aktivitätsanzeige wählen Sie Alle Prozesse aus der Drop-Down Liste aus und prüfen Sie, dass polard jetzt läuft.

Fehlermeldung: Verbindung von WebSync mit Trainingscomputer "Nummer" fehlgeschlagen. Versuchen Sie es erneut.

Lösung: Prüfen Sie, ob Ihr Trainigscomputer aktiviert ist. Sie müssen auch den Verbindungsversuch auf Ihrem Radcomputer bestätigen, wenn nach diesem gefragt wird.Fehlermeldung: Verbindung zum Server konnte nicht hergestellt werden. Bitte überprüfen Sie die Netzwerkeinstellungen.

Lösung: Klicken Sie auf Abbrechen, um das Fenster zu schließen. Klicken Sie auf das WebSync Symbol (rechter Mausklick) in der Taskleiste und wählen Sie WebSync-Einstellungen. Prüfen Sie, ob die Netzwerkeinstellungen korrekt sind.Prüfen Sie, ob Sie sich unter polarpersonaltrainer.com einloggen können. Wenn nicht, kann es sein, dass es ein Problem mit der Internetverbindung gibt. Stellen Sie sicher, dass die Polar WebSync Software nicht von Ihrer Firewall oder einer Antiviren-Software blockiert wird und so kein Datentransfer zu Stande kommen kann.Fehlermeldung: WebSync konnte nicht ordnungsgemäß initialisiert werden. Überprüfen Sie, ob der Polar Daemon aktiv ist, und starten Sie WebSync erneut.
Lösung: Klicken Sie auf den WebSync schließen Button, um das Fenster zu schließen.a) Gehen Sie auf Start - Systemsteuerung - Verwaltung - Dienste. Prüfen Sie, ob der Polar Daemon läuft und den Status "Gestartet" aufweist. Ist der Status nicht gestartet, klicken Sie den Polar Daemon an und dann auf "Den Dienst starten".

 

b) Unter Mac OS X gehen zu Programme - Dienstprogramme - Aktivitätsanzeige wählen Sie Alle Prozesse aus der Drop-Down Liste aus und prüfen Sie, dass polard in der Liste der laufenden Prozesse steht.Wenn polard nicht in der Liste steht, deinstallieren Sie Polar WebSync und Polar Deamon von Ihrem Computer und installieren Sie die WebSync Software erneut. Nach der Installation gehen Sie erneut zu Programme - Dienstprogramme - Aktivitätsanzeige wählen Sie Alle Prozesse aus der Drop-Down Liste aus und prüfen Sie, dass polard jetzt läuft.

 

Fehlermeldung: Sychronisierung fehlgeschlagen. Starten Sie WebSync neu und/oder verbinden Sie den Trainingscomputer erneut und versuchen Sie es noch einmal.

Lösung: Klicken Sie Abbrechen, um das Fenster zu schließen. Beenden Sie WebSync mit einem Rechtsklick auf das WebSync Symbol in der Taskleiste/Menüleiste und wählen Sie WebSync beenden. Verbinden Sie den DataLink oder FlowLink erneut und starten Sie die WebSync Software und starten Sie die Synchronisierung erneut.
Fehlermeldung: Problem beim Lesen der gesendeten Daten. Versuchen Sie es erneut. Besteht das Problem weiterhin, kontaktieren Sie service@polar-deutschland.de. Lösung: Klicken Sie auf Abbrechen, um das Fenster zu schließen. Beenden Sie WebSync mit einem Rechtsklick auf das WebSync Symbol in der Taskleiste und wählen Sie WebSync beenden.


In Windows gehen Sie auf Start - Systemsterung - Verwaltung - Dienste. Wenn der Polar Daemon nicht läuft, z. B. der Status auf nicht gestartet steht, klicken Sie den Polar Daemon an und dann auf "Den Dienst starten". Ist der Daemon bereits gestartet, klicken Sie auf "Den Dienst neu starten". Verbinden Sie den DataLink erneut. Starten Sie Polar WebSync neu und beginnen Sie die Synchronisierung.Unter Mac OS X gehen zu Programme - Dienstprogramme - Aktivitätsanzeige - wählen Sie Alle Prozesse aus der Drop-Down Liste aus und prüfen Sie, dass "polard" in der Liste der laufenden Prozesse steht.Wenn "polard" nicht in der Liste steht, deinstallieren Sie Polar WebSync und Polar Daemon von Ihrem Computer und installieren Sie die WebSync Software erneut. Nach der Installation gehen Sie erneut zu Programme - Dienstprogramme - Aktivitätsanzeige und wählen Sie Alle Prozesse aus der Drop-Down Liste aus und prüfen Sie, ob polard jetzt läuft.Besteht das Problem weiterhin, kontaktieren Sie service@polar-deutschland.de und senden Sie uns die WebSync Log Datei zur weiteren Problembehandlung. Markieren Sie dort den Text, kopieren ihn und fügen ihn mit in Ihre E-Mail ein. Sie finden die Log Datei unter:


Windows XP: C:\Dokumente und Einstellungen\"Ihr Benutzername"\Application Data\Polar WebSync\_websynclog.txt
Windows 7: C:\Benutzer\"Ihr Benutzername"\AppData\Polar WebSync\_websynclog.txtMac OS X: Benutzer/Benutzername/.websynclog

Stellen Sie sich, dass Sie nicht die Option "versteckte Dateien nicht anzeigen", aktiviert haben.

Um die LogDatei unter Mac OS X zu finden, gehen Sie auf Programme - Dienstprogramme - Terminal und tippen Sie folgenden Befehl ein: open -e .websynclog

Fehlermeldung: Automatische Synchronisierung fehlgeschlagen. Versuchen Sie es erneut, in dem Sie die Synchronisierung manuell starten. Lösung: Klicken Sie auf Abbrechen, um das Fenster zu schließen. Starten Sie die Synchronisierung manuell, in dem Sie ein Rechtsklick auf das WebSync Symbol in der Taskleiste machen und dann Sychronisieren wählen.Fehlermeldung: Wenn WebSync nicht antwortet.Lösung: In Windows beenden Sie WebSync mit einem Rechtsklick auf das WebSync Symbol in der Tasktleiste und wählen Sie WebSync beenden. Prüfen Sie im Task-Manager des Computers, dass der WebSync Prozess nicht läuft. Um in den Task-Manager zu gelangen, machen Sie einen Rechtsklick auf die Taskleiste und wählen Sie Task-Manager/Task-Manager starten - Reiter Prozesse. Ist der WebSync Prozess gestartet, klicken Sie auf den Button Prozess beenden.

Unter Mac beenden Sie WebSync mit einem Rechtsklick auf das WebSync Symbol in der Menüleiste und wählen Sie WebSync beenden. Gehen Sie zur Aktivitätsanzeige, um zu prüfen, dass der Websync Prozess nicht läuft. Läuft der WebSync-Prozess, klicken

Sie auf den Prozess beenden Button.

Starten Sie WebSync neu.Hilft dies nicht, starten Sie Ihren Computer neu. Antwortet WebSync weiterhin nicht, deinstallieren Sie Polar WebSync und Polar Daemon von Ihrem Computer und installieren Sie die WebSync Software im Anschluss erneut.

Contact Us
Kontakt
Request repair
Produkt einsenden

Change region

If your country is not listed on this page, please find your local contact details, retailers and stores and service points on our global site.