Menü

Das Was und Wie der Herzfrequenz-Messung am Handgelenk von Polar

Was sind die Vorteile eines Geräts mit Herzfrequenz-Messung am Handgelenk?

Ein Gerät mit Herzfrequenz-Messung am Handgelenk bietet die bequemste und einfachste Möglichkeit, deine Herzfrequenz während des Trainings zu messen. Du brauchst keinen separaten Brustgurt zu tragen, um deine Herzfrequenz zu verfolgen, da das Gerät deine Herzfrequenz optisch über die Haut an deinem Handgelenk misst. Wenn du damit anfangen möchtest, deine Herzfrequenz zu verfolgen, brauchst du lediglich das Armband festzuziehen.

Polar Geräte mit der Funktion für die Herzfrequenz-Messung am Handgelenk (A360, A370, M200, M430, M600, Vantage M und Vantage V) überwachen außerdem alles, was du über den Tag hinweg tust, sodass du dein Aktivitätsniveau besser einschätzen kannst. Sie verfolgen außerdem deine Aktivität, deine Trainings, deinen Schlaf, deinen Kalorienverbrauch und viele weitere Bereiche deines täglichen Lebens, synchronisieren die Daten mit deinem Smartphone und leiten dich persönlich beim Training an. Informationen über deine Schrittanzahl und deinen Kalorienverbrauch können dich dabei unterstützen, deine täglichen Abläufe und Trainings besser zu planen und dich motivieren, deinen Lebensstil an deine Ziele anzupassen.

Was ist der Unterschied zwischen der Herzfrequenz-Messung am Handgelenk und der Messung der Herzfrequenz mit einem traditionellen Brustgurt?

Der Hauptunterschied besteht darin, wie du die Messgeräte trägst. Die traditionellen Herzfrequenz-Messgeräte mit Brustgurt werden an der Brust getragen, weil sie die elektrischen Signale messen, die das Herz beim Schlagen und Pumpen des Bluts erzeugt. Bei einem Herzfrequenz-Messgerät mit Brustgurt benötigst du in der Regel einen separaten Armbandempfänger oder ein Smartphone, das die Herzfrequenz-Signale vom Brustgurt aufnimmt und die empfangenen Daten interpretiert. Polar Geräte mit Herzfrequenz-Messung am Handgelenk können alleine ohne einen Brustgurt getragen werden. Sie sind immer bereit, wenn du deine Herzfrequenz am Handgelenk messen möchtest.

Bestimmte Faktoren wie Sportarten mit extremen Armbewegungen (Schlägersportarten), Nässe (Schwimmen) und Training bei Kälte (Skifahren) können die Herzfrequenz-Messung am Handgelenk beeinträchtigen. In diesen Fällen ist der Polar H10 / H7 Herzfrequenz-Sensor der optimale Trainingsbegleiter. Der Polar H10 Herzfrequenz-Sensor reagiert besser auf einen schnellen Anstieg oder Abfall der Herzfrequenz und ist somit die ideale Wahl für Intervalltraining mit schnellen Sprints.

Mit dem Polar H10 / H7 Herzfrequenz-Sensor kannst du detaillierte HRV-basierte (Herzfrequenz-Variabilität) Informationen über deinen Körper und deine Fitness erhalten, wenn du eine personalisiertere Anleitung für deine Trainingsgewohnheiten wünschst.

Wie funktioniert die Herzfrequenz-Messung am Handgelenk von Polar?

Polar Geräte mit der Funktion für die Herzfrequenz-Messung am Handgelenk (A360, A370, M200, M430, M600, Vantage M und Vantage V) verwenden eine Technologie, die als OHR (Optical Heart Rate Measurement, optische Herzfrequenz-Messung) bezeichnet wird. Diese Technologie kommt in Krankenhäusern seit langer Zeit zum Einsatz und basiert auf der optischen Erkennung deines Blutflusses durch die Haut an deinem Handgelenk.

An der Rückseite deines Polar Geräts befinden sich LEDs, die ein helles Licht durch die Haut an deinem Handgelenk senden, und eine Fotodiode, die die Intensität des von deiner Haut reflektierten Lichts erkennt. Wenn dein Herz schlägt, pumpt es Blut durch deine Venen. Wenn der Blutfluss in den Venen in deinem Handgelenk stärker wird, wirft deine Haut weniger Licht an die Fotodiode zurück. Zwischen den Herzschlägen wird der Blutfluss in deinem Handgelenk schwächer und es wird mehr Licht an die Fotodiode zurückgeworfen. Anhand dieser Intensitätsschwankungen des von deiner Haut reflektierten Lichts können die Polar Geräte mit Herzfrequenz-Messung am Handgelenk deine Herzfrequenz bestimmen.

Die optische Herzfrequenz-Messung ist sehr empfindlich gegen Bewegungen. Bewegungen können den Pfad des LED-Lichts zum Detektor und damit die Herzfrequenz-Messung stören. Um durch Bewegungen verursachte Störungen auszufiltern, verwenden die Polar Geräte mit Herzfrequenz-Messung zwei Sensoren: einen zur Messung der Herzfrequenz und den anderen zur Erkennung der Bewegung deiner Hand. Die Bewegungsdaten werden dann von einem Algorithmus verarbeitet, der Informationen von beiden Sensoren kombiniert, um dir eine präzise Herzfrequenz-Messung zu liefern.

Was kann ich tun, um mit der Herzfrequenz-Messung über das Handgelenk so präzise Messwerte wie möglich zu erhalten?

Um zuverlässige Herzfrequenz-Messungen von deinem Handgelenk zu erhalten, musst du dein Polar Gerät richtig tragen:

  • Trage das Polar Gerät an der Oberseite deines Handgelenks, mindestens einen Fingerbreit oberhalb des Gelenkknochens (siehe nachfolgende Abbildung).
  • Stelle das Armband so ein, dass es eng am Handgelenk anliegt. Der Sensor an der Rückseite muss konstant in Kontakt mit der Haut sein und das Polar Gerät darf sich am Arm nicht bewegen können. Bewegungen zwischen dem Armbandempfänger und deiner Haut können die Messung stören.
  • Um zu prüfen, ob das Gerät eng genug anliegt, kannst du das Armband von beiden Seiten auf deinem Arm leicht nach oben drücken. Der Sensor darf sich nicht von der Haut abheben. Beim Hochdrücken des Armbands soll das LED-Licht des Sensors nicht zu sehen sein.

Während des Trainings solltest du das Polar Gerät vom Handgelenksknochen weiter nach oben schieben und das Armband ein wenig fester ziehen, um mögliche Bewegungen des Geräts zu minimieren. Lass deiner Haut ein paar Minuten Zeit, sich an das Polar Gerät anzupassen, bevor du mit einer Trainingseinheit beginnst. Nach der Trainingseinheit solltest du das Armband etwas lockern.

Während Aktivitäten, bei denen es zu unregelmäßigen Bewegungen des Handgelenks kommt, z. B. Schlägersportarten, ist es schwieriger, eine präzise Herzfrequenz-Messung am Handgelenk zu erhalten. Wenn du diese Sportarten ausübst, kannst du die Händigkeit des Trackers umschalten und ihn an der Hand, mit der du nicht schlägst, tragen. Wenn du Aktivitäten ausübst, die zu extrem starkem Druck auf einem Handgelenk führen, z. B. Gewichtheben oder Klimmzüge, kann es ebenfalls schwierig sein, deine Herzfrequenz am Handgelenk zu messen. Unabhängig von der Sportart kannst du den Tracker jedoch immer verwenden, um deine durchschnittliche Herzfrequenz und deine Herzfrequenz-Trends während des Trainings zu verfolgen, eine präzise Messung deines Kalorienverbrauchs zu erhalten und die weiteren Polar Smart Coaching Funktionen zu nutzen.

Bei Kälte kann die Blutzirkulation in der Haut zu schwach werden, sodass der Sensor keine korrekte Messung durchführen kann. Du kannst dieses Problem beheben, indem du die Haut an deinem Handgelenk erwärmst oder Übungen durchführst, um deine Hauttemperatur zu erhöhen.

Gibt es spezielle Pflegeanweisungen für Polar Geräte mit der Funktion für die Herzfrequenz-Messung am Handgelenk?

Um eine bestmögliche Leistung bei der Herzfrequenz-Messung am Handgelenk sicherzustellen, halte dein Polar Gerät sauber und vermeide, es zu zerkratzen. Die Messung basiert auf geringsten Veränderungen der Lichtintensität. Selbst eine geringe Menge Schmutz auf dem Sensor an der Rückseite des Geräts kann bereits die Leistung herabsetzen. Ähnlich können Kratzer auf dem Sensor das Licht von den LEDs in eine unerwünschte Richtung streuen und die Leistung des Geräts beeinträchtigen.

Weitere Informationen findest du unter Optical heart rate tracking | Let’s talk Polar.

Contact Us
Kontakt
Request repair
Produkt einsenden

Change region

If your country is not listed on this page, please find your local contact details, retailers and stores and service points on our global site.