Menü

Der Datenexport von den Produkten RC3 GPS/RCX3/RCX5/CS500 zur ProTrainer 5 Software

Mit den Trainingscomputern RC3 GPS, RCX3, RCX5 und CS500 haben Sie die Möglichkeit, Trainingsdaten entweder in die Polar ProTrainer 5 Software, oder in eine beliebige Software, die .hrm und/oder gpx. Dateien unterstützt, zu exportieren.

Von der RCX5 können Sie .hrm und gpx.-Dateien exportieren.
Von der CS500 können Sie .hrm-Dateien exportieren.

.hrm-Dateien beinhalten sämtliche Informationen einer Trainingseinheit. Eine Erklärung zu diesem Dateiformat finden Sie unter http://www.polar.fi/en/support/downloads/device_interface_toolkit
.gpx-Dateien entsprechen einem geräteunabhängigen Dateiformat.


Um die Trainingsdaten Ihres Trainingscomputers zu exportieren, öffnen Sie bitte die Einstellungen des Trainingscomputers der WebSync Software.
1. Betätigen Sie einen Doppelklick auf das WebSync Icon auf Ihrer Computer Taskleiste. Das Begrüßungsfenster öffnet sich.
2. Wählen Sie Trainingscomputer.
3. Schließen Sie den DataLink oder das Datenübertragungskabel des RC3 an einen USB-Port Ihres Computers an.
4. Aktivieren Sie Ihren Trainingscomputer und starten Sie die Datenübertragung, indem Sie auf Übertragung Start drücken. (Beim RC3 GPS nicht notwendig, er erkennt die Verbindung automatisch.)
5. Nachdem die Einstellungen des Trainingscomputers ausgelesen wurden, wählen Sie bitte Trainingsdaten.
6. Wählen Sie die Dateien aus, die Sie gerne exportieren möchten und klicken Sie auf Auswahl exportieren.




7. Wählen Sie einen Ordner aus, in dem Sie die zu exportierende Datei speichern möchten und klicken Sie Choose.



Standardmäßig ist folgender Ordner eingestellt.
Bei Windows Vista und 7: C:\User\user name
Windows XP: C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername

Es ist zu empfehlen, die Trainingsdaten in Ihrem persönlichen Ordner der Polar ProTrainer 5 abzuspeichern. Wenn Sie die Polar ProTrainer 5 Software mit der Version 5.35.165 und früher installiert haben, lautet der standardmäßig eingestellte C:\Programme\Polar\ProTrainer\Ihr Name\Jahresordner. Wenn Sie die Version 5.40.171 und neuer installiert haben, lautet der standardmäßig eingestellte Ordner C:\Users\Public\Polar ProTrainer.


Während des Datenexports wird Ihnen Exporting Training Data angezeigt.



Trainingsdaten wurden exportiert wird Ihnen angezeigt, sobald der Vorgang abgeschlossen ist.
Die Trainingsdatei wurde als .hrm-Datei in dem ausgewählten Ordner abgespeichert.
Beinhaltet die Datei auch eine Streckenaufzeichnung, so werden die Trackingdaten automatisch als .gpx-Datei in den gleichen Ordner abgespeichert.

Erscheint die Fehlermeldung Exportieren von Trainingsdaten fehlgeschlagen, so wiederholen Sie den Vorgang der Synchronisation, indem Sie in Ihrem Trainingscomputer erneut auf Übertragung Start gehen.

Verlassen Sie die WebSync Software, indem Sie auf Schließen klicken.


8. Öffnen Sie die Polar ProTrainer 5 Software

9. Machen Sie einen Doppelklick auf den auf den Tag, an dem Sie exportierte Datei einfügen möchten
Sie können immer nur einzelne Trainingsdaten in die Polar ProTrainer 5 Software einfügen - ein gleichzeitiges Einfügen mehrer Dateien ist nicht möglich.

10. Das Trainingstagebuch öffnet sich. Klicken Sie auf Neue Einheit hinzufügen.


11. Wählen Sie Anfügen


12. Suchen Sie Sie nach dem Ordner, in dem Sie die exportierte Trainingsdatei unter Schritt 7 abgespeichert haben.
Wählen Sie die gewünschte hrm.-Datei und klicken auf Öffnen.



Die Trainingsdatei ist nun im Trainingskalender der Polar ProTrainer 5 eingefügt.

Beinhaltet die Trainingsdatei zusätzlich Informationen zur zurückgelegten Strecke, so werden diese Informationen der entsprechenden Trainingsdatei automatisch zugeordnet.

Contact Us
Kontakt
Request repair
Produkt einsenden

Change region

If your country is not listed on this page, please find your local contact details, retailers and stores and service points on our global site.