Menü

Kann ich meine Daten aus Polar Flow automatisch mit Strava synchronisieren?

​Du kannst jetzt deine Trainingseinheiten automatisch aus dem Polar Flow Webservice mit Strava synchronisieren. Du brauchst lediglich dein Polar Flow Konto mit dem Strava Service zu verbinden und du kannst deine Trainingseinheiten auch in Strava sehen!

Nachdem du dein Polar Flow Konto und dein Strava Konto verbunden hast, werden deine Trainingseinheiten bei der Synchronisierung mit Polar Flow automatisch auch mit Strava synchronisiert. Die Synchronisierung kann entweder mit Polar FlowSync, über die Polar Flow App oder in Polar Beat erfolgen, wenn du mit der Polar Beat App trainiert hast.

Die Trainingseinheiten, die du bereits in Polar Flow hast, können mit der Exportfunktion von Polar Flow übertragen werden.

Verbinden von Polar Flow und Strava Konten

So verbindest du dein Polar Flow Konto mit Strava:
  1. Stelle zuerst sicher, dass du über ein Polar Flow Konto und ein Strava Konto verfügst.
  2. Melde dich bei Polar Flow an.
  3. Klicke oben rechts auf deinen Namen und wähle Einstellungen.
  4. Klicke auf die Registerkarte Partner.
  5. Klicke auf die Schaltfläche Verbinden neben Strava.


  6. Das Fenster Strava bestätigen wird geöffnet. Klicke auf OK.


  7. Melde dich bei Strava an.


  8. Die Autorisierungsseite wird geöffnet. Klicke auf Autorisieren.


  9. Der Browser kehrt zu Polar Flow zurück und Konto verbunden! wird angezeigt.


     

Du kannst mehrere Polar Flow Konten mit einem Strava Konto verknüpfen.
 

Trennen von Polar Flow und Strava Konten

Wenn du Polar Flow und Strava trennen möchtest, klicke einfach auf die Schaltfläche Trennen in den Polar Flow Einstellungen. Nach der Trennung werden deine Trainingseinheiten nicht mit Strava synchronisiert. Die Trennung deaktiviert gleichzeitig die Datensynchronisierung von der Polar Flow App mit Strava.

Welche Art Trainingseinheiten können mit Strava synchronisiert werden?

Du kannst Trainingseinheiten synchronisieren, die mit einem Polar Trainingsgerät oder der Polar Beat App durchgeführt wurden. Um eine Trainingseinheit mit Strava synchronisieren zu können, muss sie Musterdaten (zum Zeichnen von Kurven erforderlich) aus einer der folgenden Kategorien enthalten: GPS, Herzfrequenz, Höhenlage, Schrittfrequenz oder Leistung.

Folgende Trainingseinheiten können nicht mit Strava synchronisiert werden:
  • manuell hinzugefügte Trainingseinheiten
  • Trainingseinheiten, die keine Musterdaten enthalten
  • Trainingseinheiten, die mit Polar Group Solutions oder Anwendungen/Services von Drittanbietern synchronisiert wurden, z. B. Polar Club oder My Fitness Pal
  • Trainingseinheiten, die aus polarpersonaltrainer.com oder der Polar ProTrainer 5 Software an Polar Flow übertragen wurden
  • Trainingseinheiten, die mit Polar Flow synchronisiert wurden, bevor Polar Flow mit Strava verbunden wurde. Diese Trainingseinheiten können mit der Exportfunktion von Polar Flow an Strava übertragen werden.

Wie werden die Trainingseinheiten in Strava angezeigt?

Bei den in Strava angezeigten Daten kann es leichte Abweichungen geben. Zum Beispiel können der GPS-Standort oder die Höhe aufgrund der unterschiedlichen Berechnungsmethoden in Polar Flow und Strava etwas abweichen.

Du siehst die Pausenzeiten deiner Trainingseinheiten in Strava, wenn du eine Polar V650 benutzt. Stelle sicher, dass du die neueste Software-Version (1.3.3) auf deiner Polar V650 hast. Wir arbeiten Laufend daran, diese Funktion auch in unsere anderen GPS-Geräte zu implementieren, die mit Flow kompatibel sind (V800 und M400).

Kaloriendaten werden von Polar Flow nicht an Strava übertragen. Strava berechnet jedoch den Kalorienverbrauch für die Sporarten Radfahren und Laufen. Die Kalorienberechnung für Radfahren erfordert Leistungsdaten und die Kalorienberechnung für das Laufen erfordert Gewichtsinformationen in Strava.

Contact Us
Kontakt
Request repair
Produkt einsenden

Change region

If your country is not listed on this page, please find your local contact details, retailers and stores and service points on our global site.