Menü

FuelWise™

Der FuelWise™ Energieassistent hilft dir sicherzustellen, dass du während deiner Trainingseinheit rechtzeitig deine Speicher auffüllst. FuelWise™ umfasst drei Funktionen, die dich daran erinnern, deinen Energiebedarf richtig zu decken, und dir helfen, deine Energieniveaus während langer Trainingseinheiten aufrechtzuerhalten. Diese Funktionen sind Automatische Kohlenhydrate-Erinnerung, Manuelle Kohlenhydrate-Erinnerung und Trink-Erinnerung.

Die Automatische Kohlenhydrate-Erinnerung schätzt deinen Energiebedarf basierend auf deiner Einschätzung der Intensität und Dauer der Trainingseinheit und berücksichtigt dein Trainingspensum und die persönlichen Einstellungen. Die Häufigkeit der Erinnerungen wird je nach der tatsächlichen Intensität deiner Trainingseinheit in Echtzeit angepasst. Die Manuelle Kohlenhydrate-Erinnerung und die Trink-Erinnerung sind zeitbasiert, das heißt, du erhältst eine Erinnerung in manuell gewählten, voreingestellten Intervallen, zum Beispiel alle 15 oder 30 Minuten.

Kohlenhydrate eignen sich ideal zum Auffüllen des Speichers, da sie im Gegensatz zu Fett oder Eiweiß schnell absorbiert und in Glucose umgewandelt werden. Glucose ist die primäre Energiequelle beim Training. Je höher deine Trainingsintensität, desto mehr Glucose verbrauchst du in Proportion zu Fett. Wenn deine Trainingseinheit kürzer als 90 Minuten ist, musst du normalerweise keine Kohlenhydrate zuführen. Allerdings können dir zusätzliche Kohlenhydrate dabei helfen, selbst bei kürzeren Trainingseinheiten aufmerksamer und konzentrierter zu bleiben.

Training mit FuelWise

Um dein Bestes geben zu können, ist es unerlässlich, angemessene Energieniveaus aufrechtzuerhalten und während einer langen Leistung genügend Flüssigkeit zuzuführen. Während eines langen Laufs oder einer langen Trainingseinheit musst du dein System mit Kohlenhydraten versorgen und regelmäßig trinken. Mit zwei nützlichen Funktionen, der Kohlenhydrate-Erinnerung und der Trink-Erinnerung, hilft dir FuelWise, auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten, und erinnert dich daran, deine Speicher aufzufüllen. Die Erinnerungen können besonders bei ultralangen Wettkämpfen hilfreich sein, wenn sich Erschöpfung bemerkbar mach, und im Adventure Racing, wenn du vielleicht wegen anderer Aufgaben, wie navigieren, vergisst, deine Speicher aufzufüllen.

Wenn du deine Energiezufuhr planst, ist es wichtig daran zu denken, dass jeder Sportler anders ist, weshalb du vielleicht mit unterschiedlichen Produkten und Portionsgrößen experimentieren musst, bis du die optimale Art für deine Energiezufuhr gefunden hast. Um zu sehen, wie geeignet unterschiedliche Nahrungsmittel und Flüssigkeiten für dich sind, probiere sie während des Trainings und beginne mit kleinen Mengen. Es gibt individuelle Unterschiede, wie gut der Körper eines Sportlers die Kohlenhydrate während der Leistung aufnimmt. Wenn du bereits damit vertraut bist, deine Speicher während der Leistung aufzufüllen, absorbiert dein Körper wahrscheinlich die Kohlenhydrate besser. Die Verdauungsrate ist immer individuell und kann durch Übung verbessert werden. Wenn du intensiv trainierst, nehmen wir an, dass du deinen Körper darauf trainiert hast, während des Trainings Kohlenhydrate aufzunehmen.

Trainingseinheit mit FuelWise starten

Die FuelWise™ Funktionen (Automatische Kohlenhydrate-Erinnerung, Manuelle Kohlenhydrate-Erinnerung und Trink-Erinnerung) befinden sich im Hauptmenü unter Speicher auffüllen.

Wenn du eine dieser Funktionen verwendest, wird die Trainingseinheit vom Menü Speicher auffüllen aus gestartet. Nachdem du deine Erinnerung eingestellt und Weiter gewählt hast, gelangst du direkt in den Vorstartmodus. Wähle dein Sportprofil aus und starte deine Trainingseinheit.

Automatische Kohlenhydrate-Erinnerung

Wenn du die automatische Kohlenhydrate-Erinnerung verwendest, stell die geschätzte Dauer und Intensität der Trainingseinheit ein und wir schätzen die Kohlenhydratmenge, die du während deiner Trainingseinheit brauchst, um deine Speicher aufzufüllen. Bei der Schätzung deines Kohlenhydratbedarfs zum Auffüllen deiner Speicher berücksichtigen wir dein Trainingspensum und die persönlichen Einstellungen wie Alter, Geschlecht, Größe, Gewicht, maximale Herzfrequenz, Herzfrequenz in Ruhe, maximale Sauerstoffaufnahme sowie den aeroben und anaeroben Herzfrequenz-Schwellenwert.

Der Zeitpunkt der Erinnerungen hängt von der Portionsgröße (Kohlenhydrate in Gramm) deiner bevorzugten Energiezufuhr ab. Während des Trainings verfolgt deine Uhr den tatsächlichen Energieaufwand basierend auf deiner Intensität gemessen per Herzfrequenz und passt die Frequenz der Erinnerungen entsprechend an; allerdings bleibt die Portionsgröße deiner Energiezufuhr während einer Trainingseinheit immer gleich.

Du solltest immer zusätzliche Portionen für den Fall dabeihaben, dass du häufigere Erinnerungen erhältst, wenn deine Trainingseinheit doch etwas länger als geplant ausfällt oder wenn dein Energieverbrauch höher ist als erwartet. Beachte aber bitte, dass es nicht das Ziel ist, alle Kohlenhydrate abzudecken, die du während einer Trainingseinheit verbrauchst; wundere dich also nicht, wenn du danach deine Statistiken ansiehst und feststellst, dass du mehr Kohlenhydrate verbraucht hast, als du aufgenommen hast. Dein Körper verwendet neben der Glucose auch immer Fettspeicher als Energiequelle, allerdings verändert sich das Verhältnis während einer Trainingseinheit.

Automatische Kohlenhydrate-Erinnerung einstellen

  1. Wähle im Hauptmenü Speicher auffüllen > Automatische Kohlenhydrate-Erinnerung.
  2. Geschätzte Dauer deiner Trainingseinheit einstellen. Das Minimum sind 30 Minuten.
  3. Geschätzte Intensität deiner Trainingseinheit einstellen. Die Intensität wird mit Herzfrequenz-Zonen eingestellt.
  4. Stelle die Kohlenhydrate pro Portion (5–100 Gramm) deiner bevorzugten Energiezufuhr ein.
  5. Wähle Weiter

Nachdem du die Erinnerung eingestellt hast, siehst du eine Übersicht deiner Auswahl. Jetzt kannst du immer noch die Erinnerung löschen oder eine Trink-Erinnerung hinzufügen. Wenn du bereit bist, deine Trainingseinheit zu starten, wähle Jetzt anwenden, um in den Vorstartmodus zu gelangen.

Wenn du eine Trink-Erinnerung zu einer Kohlenhydrate-Erinnerung hinzufügst, erhältst du auch eine Schätzung deines Flüssigkeitsbedarfs pro Erinnerung. Diese basiert auf der durchschnittlichen Schwitzrate bei moderaten Bedingungen (Flüssigkeitsbedarf von 0,4 bis 0,8 Liter pro Stunde).

Iss ( ) g K.-hydr. wird im Display mit Vibration und Sound angezeigt, wenn es Zeit ist, Kohlenhydrate aufzunehmen.

Manuelle Kohlenhydrate-Erinnerung

Optional kannst du einfach die Kohlenhydrate-Erinnerung mit einer manuell gewählten Zeitfrequenz auf Wiederholung einstellen. Dies gilt beispielsweise für erfahrene Ausdauersportler, die aus Erfahrung wissen, wann es für sie sinnvoll ist, die Speicher aufzufüllen. Wenn du aus der Praxis weißt, was für dich funktioniert, ist die manuelle Kohlenhydrate-Erinnerung wahrscheinlich die beste Option für dich.

Manuelle Kohlenhydrate-Erinnerung einstellen

  1. Wähle im Hauptmenü Speicher auffüllen > Manuelle Kohlenhydrate-Erinnerung.
  2. Stelle das Intervall (5–60 Minuten) der Erinnerung ein.

Nachdem du die Erinnerung eingestellt hast, siehst du eine Übersicht deiner Auswahl. Jetzt kannst du immer noch die Erinnerung löschen oder eine Trink-Erinnerung hinzufügen. Wenn du bereit bist, deine Trainingseinheit zu starten, wähle Jetzt anwenden, um in den Vorstartmodus zu gelangen.

 Iss Kohlenhydr.! wird im Display mit Vibration und Sound angezeigt, wenn es Zeit ist, Kohlenhydrate aufzunehmen.

Trink-Erinnerung

Du solltest während deiner Leistung regelmäßig trinken – nicht zu viel auf einmal –, um sicherzustellen, dass dein Körper die Flüssigkeit aufnehmen kann. Um sicherzustellen, dass du während deiner Trainingseinheit ausreichend hydriert bleibst, kannst du eine Trink-Erinnerung einstellen, die sich mit einer gewählten Zeitfrequenz basierend auf den Außenbedingungen und deinen Wünschen wiederholt. Wenn es heiß ist und eine Trainingseinheit mit hoher Intensität ansteht, musst du häufigere Erinnerungen einstellen. Das ist besonders wichtig, wenn du es nicht gewohnt bist, an einem Wettbewerb bei heißem Wetter teilzunehmen.

Wenn du durstig bist, bist du bereits dehydriert, was bedeutet, dass deine Leistungsfähigkeit bereits nachgelassen hat. Mit der Trink-Erinnerung kannst du sicherstellen, dass du nicht vergisst, etwas zu trinken.

Trink-Erinnerung einstellen

  1. Wähle im Hauptmenü Speicher auffüllen > Trink-Erinnerung.
  2. Stelle das Intervall (5–60 Minuten) der Erinnerung ein.

Nachdem du die Erinnerung eingestellt hast, siehst du eine Übersicht deiner Auswahl. Jetzt kannst du immer noch die Erinnerung löschen oder eine Kohlenhydrate-Erinnerung hinzufügen. Wenn du bereit bist, deine Trainingseinheit zu starten, wähle Jetzt anwenden, um in den Vorstartmodus zu gelangen.

 Trinken! wird im Display mit Vibration und Sound angezeigt, wenn es Zeit ist, etwas zu trinken.

 

Wissenschaftlicher Hintergrund

Deine Fähigkeit, Kohlenhydrate aufzunehmen, wird basierend auf deinem Trainingspensum geschätzt (siehe nachfolgende Tabelle). Dies bedeutet, wenn du ein erfahrener Sportler bist, nehmen wir an, dass du damit vertraut bist, deinem Körper während des Trainings Energie zuzuführen. Dein Trainingspensum begrenzt die maximale Kohlenhydratmenge (Gramm pro Stunde), welche dir die automatische Kohlenhydrate-Erinnerung zuteilen kann. Mit diesen Daten wird das Verhältnis zwischen deiner Herzfrequenz und dem Kohlenhydratverbrauch basierend auf deinen persönlichen Einstellungen (Alter, Geschlecht, Größe, Gewicht, maximale Herzfrequenz, Herzfrequenz in Ruhe, maximale Sauerstoffaufnahme sowie der aerobe und der anaerobe Herzfrequenz-Schwellenwert im Voraus berechnet. Die empfohlene Kohlenhydrate-Aufnahmemenge wird anschließend basierend auf deinen Herzfrequenz-Daten und dem vorausberechneten Verhältnis zwischen Herzfrequenz und Kohlenhydratverbrauch nach oben oder unten angepasst (innerhalb der Min./Max.-Grenzen).

 

Contact Us
Kontakt
Request repair
Produkt einsenden

Change region

If your country is not listed on this page, please find your local contact details, retailers and stores and service points on our global site.