Menü

Kalibrieren eines Polar Laufsensors mit Grit X/Vantage

Der Kalibrierungsprozess ist Sportprofil-spezifisch. Wenn du auf unterschiedlichen Oberflächen läufst (z. B. Straße, Gelände), verwende für jede ein anderes Sportprofil, um die bestmögliche Kalibrierung für jede Oberfläche zu erzielen.

Manuelle Laufsensor-Kalibrierung

Die manuelle Kalibrierung kann auf zwei Wege erfolgen. Du kannst eine bekannte Distanz laufen und die korrekte Rundendistanz eingeben. Du kannst den Kalibrierungsfaktor auch manuell einstellen, wenn du den Faktor kennst, der eine genaue Distanz ergibt.

Eine bekannte Distanz durch Laufen kalibrieren:

  1. Blättere zum gewünschten Laufsportprofil.
  2. Drücke LICHT, um zum Schnellmenü zu kommen und wähle Laufsensor kalibrieren > Durch Laufen kalibrieren.
  3. Starte die Trainingseinheit und laufe eine bekannte Distanz. Die Distanz muss mehr als 400 Meter betragen.
  4. Wenn du die Distanz zurückgelegt hast, drücke die OK-Taste, um eine Runde zu definieren.
  5. Stelle die tatsächlich gelaufene Distanz ein und drücke die OK-Taste. Der Kalibrierungsfaktor wird aktualisiert.

Die manuelle Kalibrierung kann auch während einer Trainingseinheit gestartet werden. Halte die Trainingseinheit durch Drücken von ZURÜCK an und wähle Laufsensor kalibrieren aus dem Schnellmenü.

Bitte beachte, dass der Intervalltimer während der Kalibrierung nicht verwendet werden kann. Wenn der Intervalltimer aktiviert ist, fordert die Uhr dazu auf, ihn zu deaktivieren, damit die manuelle Kalibrierung des Laufsensors möglich ist. Du kannst den Timer nach der Kalibrierung über das Schnellmenü des Pausenmodus einschalten.

Kalibrieren durch Einstellen des Kalibrierungsfaktors:

  1. Blättere zum gewünschten Laufsportprofil.
  2. Drücke LICHT, um zum Schnellmenü zu kommen und wähle Laufsensor kalibrieren > Kalibrierungsfaktor.
  3. Den Kalibrierungsfaktor einstellen und OK drücken. Kalibriert. Kalibrierungsfaktor: X.XXX wird angezeigt.

Automatische Laufsensor-Kalibrierung

Die automatische Kalibrierung des Laufsensors erfolgt basierend auf GPS-Daten im Hintergrund. Nach der automatischen Kalibrierung werden dein Tempo, deine Schrittlänge und die kumulative Distanz aktualisiert und korrekt angezeigt. Beachte, dass deine Uhr dich nicht über die Kalibrierung benachrichtigt.

Die automatische Kalibrierung wird zweimal durchgeführt und es wird der Mittelwert der beiden Kalibrierungsfaktoren verwendet. In deiner nächsten Trainingseinheit wird der Mittelwert aus deinem vorherigen Kalibrierungsfaktor und dem bei deiner aktuellen Trainingseinheit ermittelten Faktor verwendet.

Die automatische Kalibrierung beginnt nach 100 Metern. Während der Kalibrierungsdistanz von 500 Metern müssen die folgenden Bedingungen erfüllt sein.

  • Es müssen mindestens 6 Satelliten verfügbar sein.
  • Die Geschwindigkeit muss mindestens 7 km/h oder 8,56 min/km betragen (kein Stoppen oder Gehen zulässig).
  • Aufstieg und Abstieg müssen weniger als 30 Meter betragen.
  • Wenn eine der oben aufgeführten Bedingungen nicht erfüllt wird, stoppt der Kalibrierungsprozess. Der Kalibrierungsprozess beginnt von Neuem, sobald alle Bedingungen erfüllt sind.

Kalibrieren des Laufsensors für Indoor-Laufen

GPS ist im Sportprofil „Laufen (Laufband)“ standardmäßig deaktiviert. Um deinen Laufsensor für Indoor-Laufen zu kalibrieren, musst du daher GPS einschalten und die Lauftrainingseinheit für die Kalibrierung draußen absolvieren.

  1. Melde dich bei Polar Flow an und gehe zu Sportprofile.
  2. Wähle Laufen (Laufband) und klicke auf Bearbeiten.
  3. Gehe auf GPS und Höhe und stelle die GPS-Aufzeichnungsrate auf Hohe Genauigkeit ein.
  4. Klicke auf Speichern und synchronisiere die Änderungen mit deiner Uhr.

Danach:

  1. Gehe nach draußen an eine Stelle, in deren Nähe sich keine hohen Gebäude und Bäume befinden.
  2. Wechsle in den Vorstartmodus und wähle Training starten.
  3. Gehe zum Sportprofil Laufen (Laufband).
  4. Warte, bis die Uhr das GPS-Signal gefunden hat, und warte dann weitere 30 Sekunden, um sicherzustellen, dass die Uhr so viele Satelliten wie möglich findet.
  5. Starte die Trainingseinheit.
  6. Laufe mindestens 500 Meter in einem konstanten Tempo (mindestens 7 km/h oder 8,56 min/km). Stelle sicher, dass sich auf deiner Route keine Auf- oder Abstiege von mehr als 30 Meter befinden.
  7. Beende die Trainingseinheit und speichere sie.
  8. Wiederhole die Schritte 2 bis 7, um eine weitere Trainingseinheit zu speichern und den Laufsensor ordnungsgemäß für Indoor-Laufen zu kalibrieren.

Schalte nach der Kalibrierung GPS im Sportprofil „Laufen (Laufband)“ in Polar Flow aus und synchronisiere die Änderungen mit deiner Uhr. Der Laufsensor ist jetzt für das Laufen auf dem Laufband kalibriert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Contact Us
Kontakt
Request repair
Produkt einsenden

Change region

If your country is not listed on this page, please find your local contact details, retailers and stores and service points on our global site.