Menu

Wie kopple ich die verschiedenen Sensoren W.I.N.D. mit der CS600X richtig?


Koppeln eines neuen CS-Geschwindigkeitsmessers W.I.N.D.
Stellen Sie sicher, dass Sie sich nicht in der Nähe (im Umkreis von 40 Metern) von anderen CS-Geschwindigkeitssensor W.I.N.D. befinden.

1. Wählen Sie Eingaben > Rad > Rad 1/2/3 > Geschwindigkeit > Ein. Neuen Sensor koppeln? wird angezeigt.
2. Wählen Sie Ja, um das Koppeln zu bestätigen. Test starten wird angezeigt. Bewegen Sie das Rad einige Male, um den Sensor zu aktivieren. Wird der Magnet ordnungsgemäß am CS Geschwindigkeitssensor W.I.N.D. vorbeigeführt, wird dies durch ein kurzes Aufleuchten der roten Kontroll-LED signalisiert.
3. Fertig! wird angezeigt, sobald die Kopplung abgeschlossen ist. Nun ist der Radcomputer für die Erfassung von Geschwindigkeit und Distanz bereit.
Wählen Sie Nein, um das Koppeln abzubrechen. In diesem Falle wird entweder der zuvor gekoppelte oder gar kein Geschwindigkeitssensor verwendet.
Sollten Sie mehrere Räder nutzen, achten Sie darauf, dass Sie das korrekte Rad ausgewählt ist. Der Radcomputer merkt sich dem Rad entsprechenden CS Geschwindigkeitssensor W.I.N.D.. Daher muss der CS-Geschwindigkeitssensor W.I.N.D. nicht jedes Mal neu gekoppelt werden, wenn Sie die Geschwindigkeit deaktivieren oder z. B. ihr zweites Rad genutzt haben.

Koppeln eines neuen CS-Trittfrequenzmessers W.I.N.D.
Stellen Sie sicher, dass Sie sich nicht in der Nähe (im Umkreis von 40 Metern) von anderen CS-Trittfrequenzsensoren W.I.N.D. befinden.
1. Wählen Sie Eingaben > Rad > Rad 1/2/3 > Trittfrequenz > Ein. Neuen Sensor koppeln? wird angezeigt.
2. Wählen Sie Ja, um das Koppeln zu bestätigen. Test starten wird angezeigt. Bewegen Sie die Kurbelgarnitur einige Umdrehungen, um den Sensor zu aktivieren. Wird der Magnet ordnungsgemäß am CS Trittfrequenzsensoren W.I.N.D. vorbeigeführt, wird dies durch ein kurzes Aufleuchten der roten Kontroll-LED signalisiert.
3. Fertig! wird angezeigt, sobald die Kopplung abgeschlossen ist. Nun ist der Radcomputer für den Empfang von Trittfrequenzdaten bereit.
Wählen Sie Nein, um das Koppeln abzubrechen. In diesem Falle wird entweder der zuvor gekoppelte oder gar kein Trittfrequenzsensor verwendet.
Sollten Sie mehrere Räder nutzen, achten Sie darauf, dass Sie das korrekte Rad ausgewählt ist. Der Radcomputer merkt sich dem Rad entsprechenden CS Trittfrequenzsensoren W.I.N.D.. Daher muss der CS Trittfrequenzsensoren W.I.N.D. nicht jedes Mal neu gekoppelt werden, wenn Sie die Trittfrequenz deaktivieren oder z. B. ihr zweites Rad genutzt haben.

Koppeln eines neuen CS-Kraft-Leistungsmessers W.I.N.D.
Stellen Sie sicher, dass Sie sich nicht in der Nähe (im Umkreis von 40 Metern) von anderen CS-Kraft-Leistungsmessern W.I.N.D. befinden.
1. Wählen Sie Eingaben > Rad > Rad 1/2/3 > Leistung > Ein. Neuen Sensor koppeln? wird angezeigt.
2. Wählen Sie Ja, um das Koppeln zu bestätigen. Test starten wird angezeigt. Bewegen Sie die Kurbelgarnitur und das Hinterrad einige Umdrehungen, um den CS Kraft-Leistungsmessern W.I.N.D. zu aktivieren. Ein aufleuchten der roten Kontroll-LED zeigt an, dass der Kettensensor richtig montiert ist. Ein kurzes aufleuchten der grünen Kontroll-LED signalisiert ihnen, dass der Magnet ordnungsgemäß an der "Cadence"-Markierung vorbeigeführt wird.
3. Fertig! wird angezeigt, sobald die Koppelung abgeschlossen ist. Nun ist der Radcomputer für den Empfang von Kraft-Leistungsdaten bereit.
Wählen Sie Nein, um das Koppeln abzubrechen. In diesem Fall wird entweder der zuvor gekoppelte oder gar kein Kraft-Leistungssensor verwendet.
Sollten Sie mehrere Räder nutzen, achten Sie darauf, dass Sie das korrekte Rad ausgewählt ist. Der Radcomputer merkt sich dem Rad entsprechenden CS-Kraft-Leistungsmessern W.I.N.D.. Daher muss der CS- Kraft-Leistungsmessern W.I.N.D.. nicht jedes Mal neu gekoppelt werden, wenn Sie den Kraft-Leistungsmesser deaktivieren oder z. B. ihr zweites Rad genutzt haben.

Koppeln eines neuen Polar G3 GPS Sensors W.I.N.D.
Stellen Sie sicher, dass Sie sich nicht in der Nähe (im Umkreis von 40 Metern) von anderen eingeschalteten G3 GPS Sensoren W.I.N.D. befinden.
1. Schalten Sie den G3 GPS-Sensor W.I.N.D. ein
2. Wählen Sie an Ihrem Radcomputer Eingaben > Funktionen > GPS > Ein. Neuen Sensor koppeln? Wird angezeigt.
3. Wählen Sie Ja, um das Koppeln zu bestätigen.
4. Fertig! wird angezeigt.
Wählen Sie Nein, um das Koppeln abzubrechen. In diesem Fall wird entweder der zuvor gekoppelte oder gar kein G3 GPS Sensor W.I.N.D. verwendet.
Sobald der Polar G3 GPS Sensor W.I.N.D. einmal gekoppelt haben, wird er von ihrem Radcomputer wieder erkannt, auch wenn Sie den G3 GPS Sensor W.I.N.D. deaktiviert und dann wieder aktivieren haben.

Contact Us
Kontakt
Request repair
Reparatur anfordern

Change region

If your country is not listed on this page, please find your local contact details, retailers and stores and service points on our global site.