Menu

Wie kalibriere ich meinen Polar s3 Laufsensor™ W.I.N.D. mit der Polar RS800CX?

 

Durch das optionale Kalibrieren des s3/s3+ Laufsensors kann die Geschwindigkeits-, Tempo und Distanzmessung noch präziser werden. Wir empfehlen, den Sensor nur dann zu kalibrieren, wenn es signifikante Abweichungen von der tatsächlich gelaufenen Strecke gibt. Abweichungen zwischen 1 und 3 % von der tatsächlichen Strecke sind vollkommen normal und sind auch bei anderen Systemen (GPS, Fahrradtacho, ...) üblich. Bitte bedenken Sie, dass eine Kalibrierung in der Regel, wenn also nicht von vorneherein eine deutliche Abweichung der gemessenen Strecke von der tatsächlichen vorliegt, lediglich die Abstimmung des Systems auf einen Spezialfall darstellt. D.h. Sie sorgen dafür, dass der Sensor an einem bestimmten Schuh, in einer bestimmten Schnürung/Position und bei einer bestimmten Laufgeschwindigkeit etwas genauer (Abweichung dann in der Regel bei einem Prozent) arbeitet. In allen anderen Fällen (anderer Schuh, andere Position, andere Laufgeschwindigkeit), kann die Abweichung mit dem dann eingestellten Kalibrierungsfaktor sogar schlechter sein, so dass Sie dann in der Regel erneut kalibrieren müssen.


Sie können den Sensor entweder manuell kalibrieren oder indem Sie eine Strecke laufen, deren genaue Länge Sie kennen.

 

Sie können Ihren Polar s3/s3+ Laufsensor für jeden Schuh (Schuh1/2/3) separat kalibrieren und für jeden Schuh einen Kalibrierungsfaktor in der RS800CX hinterlegen. Die RS800CX benutzt automatisch den Kalibrierungsfaktor des Schuhs, den Sie zu Beginn des Trainings auswählen.


Manuelle Kalibrierung

Der Kalibrierungsfaktor wird als Quotient der wirklichen Distanz und der unkalibrierten Distanz berechnet. Wenn Sie beispielsweise 1200m gelaufen sind, die RS800CX jedoch nur 1180m anzeigt und der Kalibrierungsfaktor ist 1.000:
Der neue Kalibrierungsfaktor errechnet sich wie folgt: 1200/1180 * 1.000 = 1.017.
Das Einstellungsintervall des Kalibrierungsfaktors reicht von 0.500 bis 1.500.

Sie können den Kalibrierungsfaktor auf drei verschiedene Wege einstellen.


1. Vor dem Training

a) Wählen Sie Eingaben → Funktionen → Schuhe/Rad → Schuh 1/2/3 → Kalibrieren
b) Stellen Sie den Kalibrierungsfaktor mit Hilfe der rechten Tasten ein und bestätigen Sie mit OK. Der Sensor ist nun kalibriert.

2. Während des Trainings in einer Pause

a) Starten Sie das Training, von der Uhrzeit ausgehen, durch zweimaliges Drücken der OK-Taste. Drücken Sie STOP um das Training zu pausieren.
b) Wählen Sie Eingaben → Kalibrieren → Faktor einstellen.
c) Stellen Sie den Kalibrierungsfaktor ein und bestätigen Sie mit OK. Der Sensor ist nun kalibriert.
d) Drücken Sie erneut OK um das Training fortzuführen.

3. Während des Trainings ohne Pause

a) Starten Sie das Training, von der Uhrzeit ausgehen, durch zweimaliges Drücken der OK-Taste. Halten Sie die LIGHT-Taste gedrückt um in die Eingaben zu gelangen.
b) Wählen Sie Kalibrieren → Faktor einstellen.
c) Stellen Sie den Kalibrierungsfaktor ein und bestätigen Sie mit OK.
Der Sensor ist nun kalibriert und Sie können das Training fortführen.

Wenn S-Sensor Kalibrierung fehlgeschlagenangezeigt wird, war die Kalibrierung nicht erfolgreich. Versuchen Sie es bitte erneut.
Der Kalibrierungsfaktor der Schuhe kann auch im Polar ProTrainer 5 unter Werkzeuge Einstellungen Polar Modell bearbeiten geändert werden. Alternativ können Sie das vierte Symbol von links mit dem orangen Zahnrad anklicken.




 


Polar empfiehlt, die Kalibrierung in einem Gelände durchzuführen, das Ihrer gewöhnlichen Laufumgebung entspricht.



Polar s3/s3+ Laufsensor beim Laufen kalibrieren (on-the-fly-Kalibrierung)

Sie können Ihren Sensor jederzeit während des Trainings kalibrieren, indem Sie die Rundendistanz korrigieren. Laufen Sie eine bekannte Strecke, die länger als 1000m lang ist.
Stellen Sie vor der Kalibrierung sicher, dass der Laufsensor aktiviert ist. Wählen Sie Eingaben → Funktionen → Schuhe/Rad → Schuh 1/2/3 → S Sensor → Ein → OK.
Wenn die RS800CX diesen Sensor noch nicht kennt, müssen Sie ihn jetzt koppeln.








Wenn Sie distanzbasierte Trainingsziele verwenden, können Sie keine on-the-fly-Kalibrierung durchführen.



On-the-fly-Kalibrierung


1. Drücken Sie, von der Uhrzeit ausgehen, einmal OK.
2. Wählen Sie Eingaben Schuhe/Rad Schuh 1/2/3, je nachdem, welchen Sie kalibrieren wollen.
3. Wählen Sie Start und beginnen Sie zu laufen.
4. Wenn Sie sich an einem Startpunkt einer bekannten Rundenlänge befinden, drücken Sie OK um eine Rundenzeit zu nehmen. Wenn Sie die Runde beendet haben, drücken Sie erneut OK.

Kalibrieren Sie den Sensor nun entweder durch:

a) Halten Sie die LIGHT-Taste und wählen Sie in Kalibrieren Laplänge korrigieren.

oder

b) Drücken Sie STOP und wählen Sie Eingaben Kalibrieren Laplänge korrigieren.









5. Korrigieren Sie die angezeigte Distanz auf die tatsächlich zurückgelegte Distanz und drücken Sie OK.
Kalibrierung abgeschlossenund Faktor x.xxwird angezeigt. Der S3-Sensor ist nun kalibriert und für den Einsatz vorbereitet.




Eine ausführliche Anleitung zur On-the-fly-Kalibrierung finden Sie hier.

 

Contact Us
Kontakt
Request repair
Reparatur anfordern

Change region

If your country is not listed on this page, please find your local contact details, retailers and stores and service points on our global site.