Menu

Wie übertrage ich Daten von Polar ProTrainer 5 an den Polar Flow Webservice?

Du kannst deine gesamte Trainingshistorie aus der ProTrainer 5 Software in den Polar Flow Webservice übertragen.

Bitte beachte, dass es einige funktionale Unterschiede zwischen Polar ProTrainer 5 und Polar Flow gibt. Polar Flow enthält Funktionen, die in Polar ProTrainer 5 nicht verfügbar sind, und umgekehrt enthält Polar ProTrainer 5 Funktionen, die in Polar Flow nicht verfügbar sind.

Vor der Datenübertragung

  • Öffne die Polar ProTrainer Software Version 5.42.1. Aktualisiere die Software manuell wie hier beschrieben.
  • Stelle sicher, dass du mit dem Internet verbunden bist.
  • Erstelle ein Konto im Polar Flow Webservice. Wenn du polarpersonaltrainer.com verwendet hast, verfügst du bereits über ein Polar Konto. Du kannst denselben Benutzernamen und dasselbe Passwort in Polar Flow verwenden. Bevor du die Daten übertragen kannst, melde dich beim Polar Flow Webservice an und gib deine Benutzereingaben ein.

Die übertragenen Trainingseinheiten werden in Polar Flow als privat angezeigt. Nach der Übertragung kannst du wählen, welche Trainingseinheiten du mit deinen Followern teilen möchtest. Weitere Informationen findest du hier.

So überträgst du die Daten:

  1. Öffne die Polar ProTrainer 5 Software.
  2. Wähle Datei > An Polar Flow übertragen.
  3. Wähle zuerst den Zeitraum für die Trainings aus, die du übertragen möchtest.
  4. Melde dich bei deinem Polar Konto an, indem du auf Anmelden klickst und deinen Benutzernamen (deine E-Mail-Adresse) und dein Passwort eingibst.





    Wenn du noch nicht über ein Polar Flow Konto verfügst, klicke auf Bei Polar Flow registrieren, um ein Konto zu erstellen. Nach der Registrierung gelangst du zurück zur Polar ProTrainer 5 Software.
     
  5. Da die Sportarten in Polar ProTrainer 5 möglicherweise nicht mit denen in Polar Flow übereinstimmen, musst du die Sportarten manuell zuordnen. Wähle die Sportart in Polar Flow in der Dropdownliste aus. Trainingseinheiten, für die du in Polar ProTrainer 5 keine Sportart definiert hast, werden an Polar Flow als „Sonstige Outdoor-Sportart“ übertragen.


     
  6. Markiere das Kontrollkästchen Neu synchronisieren, wenn du bereits einige Daten übertragen hast und diese erneut übertragen möchtest.
  7. Klicke auf Übertragen.
  8. Die Datenübertragung beginnt. Du kannst den Übertragungsfortschritt auf deinem Computerbildschirm verfolgen. Du kannst die Übertragung stoppen, indem du auf Abbrechen klickst. Die Übertragung kann je nach der Menge der zu übertragenden Daten einige Zeit dauern.


     
  9. Nach der Übertragung erhältst du einen Bericht mit den Details der Übertragung.



    Klicke auf Protokoll anzeigen, wenn du weitere Informationen wünschst.

Beschränkungen bei der Datenübertragung

Zurzeit kannst du deine Trainingsergebnisse, Fitness-Test-Ergebnisse (OwnIndex/VO2max-Werte) und bestimmte Arten von Tagesinformationen (Gewicht, Tagesanmerkungen, Wochenanmerkungen). Multisport-Ergebnisse werden als separate Trainingsergebnisse übertragen. Beachte, dass Daten nur an den Polar Flow Webservice übertragen werden, d. h. nicht an die mobile Polar Flow App oder ein Trainingsgerät.

Es gibt einige funktionale und technische Unterschiede zwischen Polar ProTrainer 5 und dem Polar Flow Webservice. Aus diesem Grund sind möglicherweise nicht alle deine Trainingsdaten in Polar ProTrainer 5 mit Polar Flow kompatibel und werden darin nicht angezeigt. Bitte sieh dir die folgenden Beschränkungen an.

Trainingsergebnisse

Die folgenden Daten deiner Trainingsergebnisse können nicht übertragen werden:

  • Pedalling-Index
  • Luftdruck
  • Temperatur
  • Vertikale Geschwindigkeit
  • Neigung/Gefälle
  • Schrittlänge (Maximum und Minimum)
  • Automatische Runden
  • Zubehör
  • Phasen
  • Rangordnung
  • Belastung
  • Minimales Tempo
  • Minimale Schritt-/Trittfrequenz
  • Zeit im Freilauf
  • VAM
  • Neigung %

Testdaten

Die folgenden Testdaten können nicht übertragen werden:

  • Orthostatic Test-Daten
  • OwnOptimizer-Testdaten
  • UKK Walking Test

Tagesinformationen

Die folgenden Tagesinformationen können nicht übertragen werden:

  • Gefühl
  • Ruhe-Herzfrequenz
  • Aerobe und anaerobe Schwelle
  • Schlafstunden
  • Schlafverhalten
  • Orthostatische HF
  • Tagesinformation
  • Wetter
  • Temperatur

Herzfrequenz-Zonengrenzwerte

Nach der Übertragung stimmen die Herzfrequenz-Zonengrenzwerte deiner Trainingseinheiten in Polar Flow möglicherweise nicht mehr mit den Grenzwerten in Polar ProTrainer 5 überein. Die Grenzwerte müssen möglicherweise für den Polar Flow Webservice angepasst werden. Dies erfolgt während der Übertragung automatisch.

Fortschrittsberichte

Es können nicht alle übertragenen Daten in Fortschrittsberichte im Polar Flow Webservice übernommen werden. Die übertragenen Daten werden bei der Berechnung des Training Load and Recovery-Status (Trainingsbelastung und Erholung) nicht berücksichtigt.

Manuell hinzugefügte Gesamtdistanz

Wenn du deinen Trainings in Polar ProTrainer 5 manuell eine Gesamtdistanz hinzugefügt hast, wird sie im Basisdatenbereich der Trainingsanalyseansicht in Polar Flow angezeigt. Die Kurve in der Trainingsanalyseansicht in Polar Flow wird gemäß der manuell hinzugefügten Gesamtdistanz skaliert.

Wenn du in der Kurve für ein Training in Polar ProTrainer 5 eine Auswahl getroffen hast und die Distanz der Auswahl im Polar ProTrainer 5 Tagebuch gespeichert hast, wird diese Distanz in dem Training verwendet, das an den Flow Webservice übertragen wird (siehe nachstehendes Bild). Du kannst die Distanz im Polar Flow Webservice ändern.

 

Contact Us
Kontakt
Request repair
Reparatur anfordern

Change region

If your country is not listed on this page, please find your local contact details, retailers and stores and service points on our global site.