Menu

Das Was und Wie des Polar 24/7-Aktivitätstrackings

Warum sollte ich täglich aktiv sein?

Einfach gesagt sind unsere Körper darauf ausgelegt, sich zu bewegen. Es ist allgemein bekannt, dass körperliche Aktivität ein wichtiger Faktor zur Aufrechterhaltung der Gesundheit ist. Zusätzlich zu körperlicher Aktivität ist es wichtig, langes Sitzen zu vermeiden. Und viele von uns verbringen einen Großteil der Zeit im Sitzen, z. B. bei der Arbeit, im Verkehr und vor dem Fernseher, ohne sich groß zu bewegen. Längeres Sitzen ist schlecht für deine Gesundheit, auch an Tagen, an denen du trainierst und eine ausreichende tägliche Aktivität erreichst. Sitzen wirkt sich auf deine Durchblutung, den Stoffwechsel, den Energieumsatz und die körperliche Bereitschaft für Training aus.

Körperliche Aktivität hilft dir, ein gesundes Gewicht, gute Knochengesundheit sowie gesunde Muskeln und Gelenke aufrechtzuerhalten. Sie fördert das psychische Wohlbefinden und senkt das Risiko für eine Reihe von Krankheiten wie kardiovaskuläre Erkrankungen (CVD), Schlaganfall und Diabetes Typ 2. Suche nach Möglichkeiten, zu langes Sitzen zu vermeiden, um negativen Auswirkungen auf die Gesundheit vorzubeugen. Bewege dich über den Tag hinweg. Stehe zum Beispiel bei der Arbeit auf, wenn sich die Gelegenheit bietet, oder gehe jede Stunde fünf Minuten spazieren. Parke dein Auto ein wenig entfernt von deinem Ziel, stehe während Werbepausen im Fernsehen auf und laufe ein wenig herum – versuche einfach, dich über den Tag mehr zu bewegen.

Warum das Polar Aktivitätstracking?

Deine Aktivität zu verfolgen ist ein gutes Mittel, um zu bestimmen, wie aktiv du in deinem täglichen Leben außerhalb des Trainings wirklich bist. Dein Polar Gerät verfolgt deine Aktivität über den Tag hinweg und bietet dir einen umfassenden Überblick über deine tägliche Aktivität, der die Bedeutung von jeder Bewegung unterstreicht.

Das Polar Gerät gibt dir jeden Tag ein Aktivitätsziel vor und leitet dich dabei an, es zu erreichen. Es motiviert dich dazu, aktiv zu sein, indem es verschiedene Optionen vorschlägt, um dein Ziel zu erreichen. Es hilft dir, deine täglichen Abläufe mit aktiven Pausen aufzulockern, indem es dich darauf aufmerksam macht, wenn du zu lange gesessen hast. Das Polar Gerät belohnt dich mit Feedback und zeigt dir den Nutzen deiner Aktivität für deine Gesundheit. Wenn du dein Polar Gerät nachts trägst, überwacht es auch deinen Schlaf und deine Schlafqualität (erholsam oder unruhig).

Wie verfolgt das Polar Gerät meine Aktivität?

Das Polar Gerät nutzt einen internen 3D-Beschleunigungssensor, um deine Handgelenkbewegungen zu erfassen. Es analysiert die Häufigkeit, Intensität und Regelmäßigkeit deiner Bewegungen zusammen mit deinen Benutzereingaben.

Das Polar Gerät verfolgt alle deine Aktivitäten von leichter Hausarbeit bis zu intensivem Sport. Es erkennt anhand der Bewegungen deiner Handgelenke, ob du aktiv bist oder sitzt und dich ausruhst. Damit das Gerät deine Aktivitäten erkennen kann, muss sich dein Handgelenk bewegen, wenn du aktiv bist. Das Gerät kann also nicht erkennen, wie schwer eine Last ist, die du trägst, wie steil ein Hügel ist, den du erklimmst, oder wie viel Kraft du beim Krafttraining einsetzt.

Damit dein Gerät Aktivitäten wie Radfahren, Gewichtstraining, Yoga oder Laufen mit einem Kinderwagen erfassen kann, verwende es mit einem Herzfrequenz-Sensor. Auf diese Weise entgehen dir keine Aktivitäten, bei denen sich dein Handgelenk nicht bewegt, du aber dennoch (sehr) aktiv bist.

Was ist das Aktivitätsziel?

Das Polar Gerät gibt dir jeden Tag ein Aktivitätsziel vor und leitet dich dabei an, es zu erreichen. Dein Aktivitätsziel wird als Leiste angezeigt, die sich füllt, je mehr du dich deinem Ziel näherst. Wenn die Leiste voll ist, hast du dein Ziel erreicht.

Das Aktivitätsziel basiert auf deinen persönlichen Daten und deiner Einstellung für das Aktivitätsniveau, die du in den Einstellungen für das tägliche Aktivitätsziel im Webservice Flow findest. Die Einstellung für das tägliche Aktivitätsziel ermöglicht es dir, aus drei Optionen das Aktivitätsniveau (siehe Nr. 1 im nachstehenden Bild) zu wählen, das deinen typischen Tag und deine Aktivität am besten beschreibt. Unter dem Auswahlbereich (siehe Nr. 2 im nachstehenden Bild) kannst du sehen, wie aktiv du sein musst, um dein tägliches Aktivitätsziel auf dem gewählten Niveau zu erreichen.

Die erforderliche Aktivitätszeit über den Tag hinweg, um dein tägliches Aktivitätsziel zu erreichen, hängt von dem gewählten Niveau und der Intensität deiner Aktivitäten ab. Mit intensivem Training erreichst du dein Ziel schneller – oder bleibe aktiv, indem du mehrere gemäßigte Übungen über den Tag verteilst. Das Alter und das Geschlecht wirken sich ebenfalls auf die Intensität aus, die du benötigst, um dein Aktivitätsziel zu erreichen. Je jünger du bist, desto intensiver müssen deine Aktivitäten sein.

Wenn dir dein tägliches Aktivitätsziel sehr einfach zu erreichen erscheint und du zurzeit als typisches Aktivitätsniveau das Niveau 1 ausgewählt hast, kannst du es z. B. zu Niveau 2 ändern. Auf diese Weise erhältst du ein anspruchsvolleres Aktivitätsziel.

Wo kann ich meinen Fortschritt auf dem Weg zum Ziel sehen?

Du kannst deinen Stand beim Erreichen deines täglichen Aktivitätsziels auf deinem Polar Gerät, in der mobilen Polar Flow App oder im Polar Flow Webservice überprüfen.

Dein Polar Gerät gibt deinen Fortschritt beim Erreichen deines täglichen Aktivitätsziels mit einer Aktivitätsleiste an. Zusätzlich zeigt es deine aktive Zeit, deinen Kalorienverbrauch und deine Schrittanzahl an. Das Polar Gerät bietet dir auch Optionen an, um dein Ziel zu erreichen. Es teilt dir mit, wie lange du aktiv sein musst, wenn du Aktivitäten mit niedriger, mittlerer oder hoher Intensität wählst. Auf dem Gerät bedeutet „Auf sein“ niedrige Intensität, „Walken“ bedeutet „Mittlere Intensität“ und „Laufen“ bedeutet hohe Intensität. Anhand praktischer Tipps wie „50 Minuten lang gehen oder 20 Minuten joggen“ wählst du selbst, wie du dein Ziel erreichst.

Im Polar Flow Webservice und der Flow App findest du weitere Beispiele für Aktivitäten mit niedriger, mittlerer und hoher Intensität. Weitere Informationen dazu, wie deine Aktivität auf dem Gerät angezeigt wird, kannst du der Gebrauchsanleitung deines Polar Geräts entnehmen.

Wie werden Aktivitätsinformationen in der mobilen Polar Flow App angezeigt?

Überprüfe deinen täglichen Aktivitätsstatus unterwegs in der mobilen Polar Flow App. Du kannst deine Aktivitätsübersicht, die verbrannten Kalorien, die erreichte Schrittzahl und die Schlafzeit abrufen. Du kannst auch deinen wöchentlichen und monatlichen Status in einem übersichtlichen grafischen Format verfolgen. Die Flow App synchronisiert und speichert alle deine Aktivitätsdaten im Flow Webservice, wo du sie im Detail analysieren und deinen langfristigen Fortschritt verfolgen kannst.

  • Die Flow App zeigt dir deine Aktivität auf einer großen 24-Stunden-Uhr an. Du kannst zwischen der detaillierten 24-Stunden-Aktivitätsuhr und deiner Gesamtaktivitätszeit umschalten, indem du auf die Uhr tippst. Die Farben auf der Aktivitätsuhr geben unterschiedliche Intensitätsstufen für Aktivität an. Je dunkler die Farbe, desto höher die Intensität. Über der Uhr kannst du sehen, wie viel Zeit du auf jeder Intensitätsstufe verbracht hast. Wenn du auf die Aktivitätssymbole tippst, werden die Beschreibungen der Intensitätsstufen geöffnet.
  • Mit einem Herzfrequenz-Sensor durchgeführte Trainingseinheiten sind mit einem Sport-Symbol gekennzeichnet. Tippe auf das Symbol, um die detaillierten Informationen für die Trainingseinheit anzuzeigen.
  • Die Flow App gibt einen Inaktivitätsalarm aus, wenn du etwa eine Stunde lang inaktiv warst. Wenn du nicht innerhalb der nächsten fünf Minuten reagierst, wird in der Polar Flow App ein Inaktivitätsstempel erfasst.
  • Der Status deines täglichen Ziels wird in der Statusleiste als Prozentwert angezeigt. Wenn er unter 100 % beträgt, tippe auf die Leiste, um Optionen zum Erreichen deines Ziels zu erhalten. Wenn du dein Ziel bereits erreicht hast, wird dein Aktivitätsnutzen angezeigt.
  • Unterhalb des Status für dein tägliches Ziel kannst du deinen Kalorienverbrauch, deine Aktivitätszeit, die erreichte Schrittzahl und Distanz, deine Schlafzeit und die Anzahl von Inaktivitätstempeln sehen, die du erhalten hast.
  • Gib dein Gewicht ein, um es über die Zeit zu verfolgen.

Du kannst die Ansicht von Täglich zu Wöchentlich oder Monatlich ändern. In der wöchentlichen und monatlichen Ansicht wird Folgendes angezeigt:

  • Ein Balkendiagramm deiner wöchentlichen oder monatlichen Aktivitätsdaten
  • Die in verschiedenen Intensitätsstufen für Aktivität verbrachte Zeit
  • Durchschnittliche Erfüllung des täglichen Ziels
  • Aktivitätsnutzen
  • Verbrannte Kalorien, die erreichte Schrittzahl und die Gesamtaktivitätszeit
  • Anzahl von Inaktivitätsstempeln
  • Ein Liniendiagramm deines Gewichts für eine Woche oder einen Monat

 

Wie werden Aktivitätsinformationen im Polar Flow Webservice angezeigt?

Der Flow Webservice speichert deine Tagesaktivität, damit du deine tägliche körperliche Aktivität langfristig leicht analysieren kannst. Aktivitätsinformationen werden in deinem Tagebuch angezeigt, nachdem du dein Gerät synchronisiert hast. Du kannst wählen, ob du deine Aktivität in einer Tages-, Wochen- oder Monatsansicht sehen möchtest, zusammen mit einer täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Aktivitätszusammenfassung.

Gehe zu deinem Tagebuch, um deine Aktivität anzuzeigen, und wähle den Zeitraum; TAG, WOCHE oder MONAT (1).

.

Du kannst die Tagesansicht öffnen, indem du auf einen Tag in der Monatsansicht klickst. Die Monatsansicht fasst jede Woche zusammen (siehe Punkt 2 im obigen Bild). Du kannst die Wochenansicht öffnen, indem du auf die Zusammenfassung für eine Woche klickst. Die Wochenansicht fasst jeden Tag zusammen, und du kannst die Tagesansicht öffnen, indem du auf die Zusammenfassung für einen Tag klickst.

Aktivitätszusammenfassung

Blättere in der Tagebuchansicht nach unten, um eine detaillierte Zusammenfassung deiner Aktivität anzuzeigen.

  1. Verfolge deine summierte Aktivitätszeit, Schrittzahl und Distanz, deinen Kalorienverbrauch und deine Schlafzeit sowie die Anzahl von Inaktivitätstempeln, die du erhalten hast.
  2. Du kannst außerdem sehen, wie viel Zeit du in dem Zeitraum auf jeder Intensitätsstufe verbracht hast. In der Tagesansicht siehst du deine Aktivität auf der detaillierten 24-Stunden-Uhr oder deine Gesamtaktivitätszeit (klicke auf den Pfeil, um die Ansicht zu wechseln).
  3. Sieh dir die durchschnittliche Erfüllung deines täglichen Ziels für eine Woche oder einen Monat an. In der Tagesansicht siehst du, wie weit du auf dem Weg zu deinem täglichen Aktivitätsziel gekommen bist sowie Optionen, um es zu erreichen.
  4. Klicke auf den Pfeil, um den Aktivitätsnutzen deiner täglichen, wöchentlichen und monatlichen Aktivität zu sehen. Um Feedback zu deiner Aktivität zu erhalten, musst du dein Gerät eine gewisse Zeit lang tragen:
  • Tägliches Feedback: mehr als 10 Stunden (ohne Schlaf- und Ruhephasen).
  • Wöchentliches Feedback: mindestens 5 Tage mehr als 10 Stunden pro Tag (ohne Schlaf- und Ruhephasen).
  • Monatliches Feedback: mindestens 21 Tage mehr als 10 Stunden pro Tag (ohne Schlaf- und Ruhephasen).

Aktivitätszusammenfassung in einer Wochen- oder Monatsansicht:

Aktivitätszusammenfassung in einer Tagesansicht:

Aktivitätszeitleiste

In der Aktivitätszeitleiste im Polar Flow Webservice kannst du deine gesamte tägliche Aktivität und alle deine Gesundheitsvorteile auf einen Blick sehen. Die visuelle Aktivitätszeitleiste zeigt, wann du über den Tag hinweg aktiv warst, wann du zu viel gesessen hast, wann du schlafengegangen und wann du aufgestanden bist und natürlich alle deine Trainingseinheiten, die du im Schweiße deines Angesichts absolviert hast.

Um ausführlicher zu sehen, wie dein Tag abgelaufen ist, synchronisiere dein Gerät, gehe zu deinem Flow Tagebuch und klicke auf die Registerkarte Aktivität.

  1. Die Zusammenfassung über der Zeitleiste zeigt die grundlegenden Daten deines 24-Stunden-Tages und wie gut du dein tägliches Aktivitätsziel umgesetzt hast. Die Distanzberechnung in der Zusammenfassung basiert auf den Schritten, die du gelaufen bist. Distanzmessungen, die während der Aufzeichnung einer Trainingseinheit mit GPS oder über einen Beschleunigungssensor an deinem Handgelenk gemessen wurden, sind nicht darin enthalten.
  2. Deine Aktivitätskurve erscheint als blaue und weiße Linie in der Zeitleiste. Je mehr sich die Kurve sich in den blauen Bereichen bewegt, desto aktiver warst du.
  3. Wenn du ein Polar Gerät mit der Funktion Kontinuierlicher Puls verwendest, erscheint die Kurve für deine kontinuierliche Pulsmessung als lila Linie in der Zeitleiste. Unten in der Zeitleiste siehst du lila Symbole für die höchsten und niedrigsten gemessenen Pulswerte des Tages und für den niedrigsten Pulswert beim Schlafen. Die lila Balken geben die Zeiten an, in denen die Funktion Kontinuierlicher Puls hohe Aktivität erkannt und deinen Puls kontinuierlich aufgezeichnet hat.
  4. Sieh dir die Gesundheits- und Aktivitätsvorteile durch deine täglichen Aktivitäten an.
  5. Vergleiche deine Aktivität, Schritte, verbrannten Kalorien und deinen Nachtschlaf mit den vorhergehenden Tagen.
  6. Du kannst außerdem sehen, wie viel Zeit du in dem Zeitraum auf jeder Intensitätsstufe verbracht hast.

Führe die Maus über die Zeitleiste, um weitere Details anzuzeigen. Klicke auf die Schaltflächen („Trainings“, „Schlaf“, „Inaktivität“ und „Kontinuierlicher Puls“) über dem Diagramm, um deine Daten in dem Diagramm ein- oder auszublenden.

Wie verfolgt das Polar Gerät meine Aktivitätszeit, Kalorien, Schritte und Distanz?

Aktivitätszeit

Die aktive Zeit beinhaltet die Zeit, die du auf den Beinen und in Bewegung verbracht hast. Das bedeutet, dass Aktivitäten mit niedriger, mittlerer und hoher Intensität Aktivitätszeit sind. Um mehr aktive Zeit zu erzielen, vermeide längeres Sitzen oder unterbreche es regelmäßig durch kurze Spaziergänge.

Kalorien

Das Polar Gerät zeigt deinen Gesamt-Kalorienverbrauch an, der sowohl den Verbrauch durch den Grundstoffwechsel als auch den aktivitätsbedingten und den Herzfrequenz-basierten Verbrauch umfasst. Wenn du mit einem kompatiblen Herzfrequenz-Sensor trainierst, verwendet das Gerät den aktivitätsbedingten Kalorienverbrauch in Ruhe, im Sitzen und bei geringen Intensitäten, während der Herzfrequenz-basierte Verbrauch bei mittleren bis hohen Intensitäten angewendet wird.

Um den aktivitätsbedingten Kalorienverbrauch zu berechnen, kategorisiert das Polar Gerät die Frequenz, Intensität und Regelmäßigkeit deiner Handgelenkbewegungen und wandelt die Daten dann in Aktivitätsintensität um, d. h. in MET*-Werte. Anhand deiner Benutzereingaben im Polar Flow Webservice (Alter, Geschlecht, Größe und Gewicht) wandelt das Polar Gerät die MET-Werte in kcal/min um.

* MET = Messung des Energieverbrauchs, ausgedrückt als Vielfaches des Verbrauchs durch den Grundstoffwechsel in Ruhe.

Schritte

Das Polar Gerät verfügt über einen digitalen 3D-Beschleunigungssensor, der die Bewegungen deines Handgelenks misst. Die Häufigkeit, Intensität und Regelmäßigkeit deiner Bewegungen werden erfasst und zur Schätzung der Schrittanzahl verwendet. Das Polar Gerät erfasst die Bewegungen deines Handgelenks und aktualisiert die Schrittanzahl einmal pro Minute. Es registriert Schritte auch, wenn du z. B. schwimmst und nicht tatsächlich läufst.

Das Polar Gerät ist darauf ausgelegt, an deinem nicht dominanten Handgelenk getragen zu werden. Wenn du es an deiner dominanten Hand trägst, erhältst du eine höhere Schrittanzahl, da du deine dominante Hand im Alltag sehr viel mehr bewegst als deine nicht dominante Hand.

Distanz

Die Distanzberechnung basiert auf den Schritten, die du gelaufen bist. Für die Distanzberechnung muss dein Polar Gerät wissen, wie lang deine Schritte sind. Polar hat eine Methode zur Bestimmung der Schrittlänge entwickelt und patentieren lassen, die dein Tempo berücksichtigt. Die Methode verwendet für die Berechnung deine Körpergröße und dein Schritttempo. Deine Körpergröße hast du angegeben, als du dein Polar Gerät in Betrieb genommen hast, und das Schritttempo kann von den Bewegungen deines Handgelenks abgeleitet werden. Wenn die Anzahl der Schritte, die du gelaufen bist, und deine Schrittlänge bekannt sind, kann die Distanz exakt berechnet werden.

Die Distanz kann präzise für Sportarten berechnet werden, bei denen das Tempo konstant ist, z. B. beim Gehen oder Laufen. Bei Sportarten, die mit einem Gerät ausgeübt werden, z. B. Schlittschuhlaufen, Ski- und Radfahren, oder Sportarten mit wechselndem Tempo, fällt die Distanzberechnung zu gering aus.

Was sind die Aktivitätsintensitäten?

Das Polar Gerät kategorisiert die Frequenz, Intensität und Regelmäßigkeit deiner Handgelenkbewegungen und wandelt die Daten dann in Aktivitätsintensität um, d. h. in MET*-Werte. Zur Berechnung der MET-Werte wird deine Größe verwendet.

Das Polar Gerät verfolgt deine Aktivität auf fünf Intensitätsstufen:

  • Ruhe (Schlafen und Ruhen im Liegen)
  • Sitzen (Sitzen und anderes passives Verhalten)
  • Niedrig (Arbeit im Stehen, leichte Hausarbeit)
  • Mittel (Spazierengehen und andere moderate Aktivitäten)
  • Hoch (Joggen, Laufen und andere intensive Aktivitäten)

Plötzliche Handgelenkbewegungen können z. B. als Laufen kategorisiert werden (hohe Intensität). Wenn die Bewegungen deines Handgelenks nur sporadisch sind, kann dies als Sitzen kategorisiert werden.

Das Polar Gerät misst die unterschiedlichen Aktivitätszonen (niedrig, mittel, hoch) so, dass du dein Ziel umso schneller erreichst, je höher die Intensität ist. Es teilt dir mit, wie lange du aktiv sein musst, wenn du Aktivitäten mit niedriger, mittlerer oder hoher Intensität wählst. Auf dem Gerät bedeutet „Auf sein“ niedrige Intensität, „Walken“ bedeutet „Mittlere Intensität“ und „Laufen“ bedeutet hohe Intensität.

Der Polar Flow Webservice und die mobile Polar Flow App zeigen dir, wie viel Zeit du auf jeder Aktivitätsintensitätsstufe verbracht hast und geben dir weitere Beispiele für Aktivitäten mit niedriger, mittlerer und hoher Intensität.

* MET = Messung des Energieverbrauchs, ausgedrückt als Vielfaches des Verbrauchs durch den Grundstoffwechsel in Ruhe.

Was ist der Aktivitätsnutzen?

Der Aktivitätsnutzen gibt dir Feedback zu den gesundheitlichen Vorteilen, die du durch deine Aktivität erzielt hast, und informiert dich über die unerwünschten Folgen, die zu langes Sitzen für deine Gesundheit gehabt hat. Das Feedback basiert auf internationalen Richtlinien und Forschungsergebnissen zu den gesundheitlichen Auswirkungen von körperlicher Aktivität und Sitzverhalten. Das Grundprinzip ist: Je aktiver du bist, desto größere Vorteile erzielst du!

Der Aktivitätsnutzen deiner täglichen Aktivität wird sowohl in der Flow App als auch im Flow Webservice angezeigt. Du kannst deinen Aktivitätsnutzen auf täglicher, wöchentlicher und monatlicher Basis anzeigen. Im Polar Flow Webservice kannst du außerdem detaillierte Informationen zu Gesundheitsvorteilen sehen.

Was sind die Inaktivitätsalarme und wann erhalte ich sie?

Längeres Sitzen ist schlecht für deine Gesundheit, auch an Tagen, an denen du trainierst und eine ausreichende tägliche Aktivität erreichst. Sitzen wirkt sich auf deine Durchblutung, den Stoffwechsel, den Energieumsatz und die körperliche Bereitschaft für Training aus. Dein Polar Gerät erkennt, wenn du über den Tag zu lange inaktiv warst. Um dich dabei zu unterstützen, aktiv zu bleiben und deine Gesundheit zu fördern, erinnert es dich daran, dich zu bewegen.

Der Inaktivitätsalarm erinnert dich nach 55 Minuten Sitzen daran, aufzustehen und hilft dir, deine täglichen Abläufe mit aktiven Pausen aufzulockern. Die Flow App gibt dieselbe Benachrichtigung aus, wenn eine Bluetooth-Verbindung mit deinem Gerät besteht. Stehe auf und finde eine Möglichkeit, dich zu bewegen: mache einen kurzen Spaziergang, dehne dich oder führe eine andere leichte Aktivität aus, um deine Gesundheit zu fördern. Wenn du innerhalb der nächsten fünf Minuten nicht aktiv wirst, erhältst du einen Inaktivitätsstempel. Inaktivitätsstempel werden in der Flow App und im Flow Webservice angezeigt, wo du deine tägliche Anzahl von Inaktivitätsstempeln verfolgen kannst.

Neben vielen Details zu deiner körperlichen Aktivität und den entstehenden Gesundheitsvorteilen kannst du dort auch Inaktivitätszeiträume sehen und wann du zu lange körperlich untätig warst. Auf diese Weise kannst du deine tägliche Routine überprüfen und dein Leben aktiver gestalten.

Wie verfolgt das Polar Gerät meinen Schlaf?

Die Gegenüberstellung von erholsamem und unruhigem Schlaf gibt dir Aufschluss über dein Schlafverhalten und zeigt dir, ob sich Veränderungen in deinem Alltag darauf auswirken. Dies kann dir dabei helfen, Möglichkeiten zu finden, um besser zu schlafen und dich tagsüber ausgeruhter zu fühlen. Wenn du dein Polar Gerät nachts trägst, überwacht es deinen Schlaf und deine Schlafqualität (erholsam oder unruhig). Das Gerät verfügt nicht über einen speziellen Schlafmodus. Es erkennt anhand der Bewegungen deiner Handgelenke automatisch, wann du schläfst.

Deine Schlafzeit ist die längste kontinuierliche Ruhephase innerhalb von 24 Stunden von 18 Uhr bis 18 Uhr des nächsten Tages. Unterbrechungen von weniger als einer Stunde beenden die Überwachung deines Schlafes nicht, werden jedoch bei der Berechnung der Schlafzeit nicht berücksichtigt. Unterbrechungen von mehr als einer Stunde beenden die Erfassung der Schlafzeit.

Die Zeiträume, in denen du ruhig schläfst und dich nicht viel bewegst, werden als erholsamer Schlaf erfasst. Die Phasen, in denen du dich bewegst und deine Position änderst, werden als unruhiger Schlaf erfasst. Anstatt einfach nur alle Zeiträume ohne Bewegungen zusammenzurechnen, gewichtet der Algorithmus lange bewegungsarme Zeiträume höher als kurze. Der Prozentsatz an erholsamem Schlaf vergleicht die Zeit, die du ruhig schläfst, mit deiner Gesamtschlafzeit.

Deine Schlafzeit und die Schlafqualität (erholsam oder unruhig) werden im Flow Webservice und in der Flow App nach der Synchronisierung des Geräts angezeigt.

Schlafinformationen in der Flow App:

Schlafinformationen im Flow Webservice:

Wenn du deinen Prozentsatz an erholsamem Schlaf interpretierst, berücksichtige deine Gesamtschlafzeit. Es ist z. B. möglich, denselben Prozentsatz in Nächten mit 4 Stunden und mit 7 Stunden Schlaf zu haben. Verfolge deinen Prozentsatz an erholsamem Schlaf über längere Zeit, um deinen Normalwert zu bestimmen. Es kann Zeiträume oder einzelne Nächte geben, in denen du unruhiger schläfst und der Wert unter deinem üblichen Niveau liegt. In diesem Fall solltest du auf deine Schlafhygiene achten, zu der Dinge wie deine Schlafumgebung und abendliche Routinen zählen. Zum Beispiel können sich eine schwere Mahlzeit vor dem Schlafengehen, ein anstrengender und stressiger Tag sowie die Temperatur und die Dunkelheit der Schlafumgebung auf den Anteil an erholsamem Schlaf auswirken.

Vermeide es, deine Ergebnisse mit denen deiner Freunde zu vergleichen. Wir sind alle individuelle Personen, die unterschiedliche Schlafgewohnheiten und -umgebungen haben.

Wenn du ein Polar Gerät hast, das die Polar Sleep Plus Funktion unterstützt, findest du weitere Informationen zu der Funktion in diesem Dokument.

Wenn du ein Polar Ignite hast, das die neue Polar Sleep Plus Stages Funktion unterstützt, findest du weitere Informationen zu der Funktion in diesem Dokument.

Für A360 und A370 Benutzer: Beachte, dass die Informationen zu deiner Trainingseinheit (z. B. die zurückgelegte Distanz oder die verbrannten Kalorien) in den täglichen Aktivitätsdaten nicht enthalten sind. Das heißt, die Schritte, deine Aktivitätszeit und dein Kalorienverbrauch sowie der Gesamtfortschritt beim Erreichen deines täglichen Aktivitätsziels, die im Menü Mein Tag auf deinem Fitness Tracker und unter Aktivität in der mobilen Polar Flow App und im Webservice angezeigt werden, stellen alle anderen Aktivitäten dar, die du zusätzlich zu etwaigen Trainingseinheiten über den Tag hinweg ausübst.

Contact Us
Kontakt
Request repair
Reparatur anfordern

Change region

If your country is not listed on this page, please find your local contact details, retailers and stores and service points on our global site.