Menu

Wie übertrage ich Daten von polarpersonaltrainer.com an den Polar Flow Webservice?

Du kannst die Trainingsergebnisse und Fitness Test-Ergebnisse von den folgenden Polar Produkten übertragen: CS500, CS600X, FT7, FT40, FT60, FT80, RS300X, RS800CX, RC3 GPS, RCX3 und RCX5. Du kannst entweder ein einzelnes Trainingsergebnis oder alle Ergebnisse auf einmal übertragen. Auch die Ergebnisse des Fitness Tests können übertragen werden.

Du kannst dich bei Polar Flow mit deinem Benutzernamen und Passwort für polarpersonaltrainer.com anmelden. Die Trainings- und Fitness Test-Ergebnisse werden von deinem polarpersonaltrainer.com Konto an das entsprechende Konto in Polar Flow übertragen (das Konto mit demselben Benutzernamen und Passwort). Beachte, dass du das Konto, an das die Ergebnisse übertragen werden, nicht auswählen kannst.

Wenn du das Fitness Test-Ergebnis in polarpersonaltrainer.com bearbeitest, nachdem du es übertragen hast, kannst du die Änderungen nur an Polar Flow übertragen, indem du das Ergebnis erneut aus polarpersonaltrainer.com überträgst. Bitte beachte, dass Übungsergebnisse nur einmal übertragen werden können: Die Übertragung kann nur dann wiederholt werden, wenn sie zuvor fehlgeschlagen ist.

Bitte beachte, dass es einige funktionale Unterschiede zwischen polarpersonaltrainer.com und Polar Flow gibt. Polar Flow enthält Funktionen, die in polarpersonaltrainer.com nicht verfügbar sind, und umgekehrt enthält polarpersonaltrainer.com Funktionen, die in Polar Flow nicht verfügbar sind. Zudem gibt es ein paar Unterschiede zwischen den Funktionen, beispielsweise können die Zahl der Herzfrequenz-Zonen und ihre Grenzwerte in den Diensten polarpersonaltrainer.com und Flow unterschiedlich sein.

Das verbesserte Tool zur Übertragung von Übungen zeigt nicht an, welche Trainingsergebnisse bereits mit dem Vorgängertool an den Flow Dienst übertragen worden sind. Wenn du jedoch versuchst, ein Übungsergebnis zu übertragen, das bereits in Flow vorhanden ist, erkennt das Tool dies zu Beginn der Übertragung. Daher wird eine einzelne Übung im polarpersonaltrainer.com Dienst nur einmal im Polar Flow Dienst angezeigt. Es besteht somit kein Risiko, dass Übungsergebnisse durch die Übertragung von Übungen dupliziert werden.

 

Übertragen von Trainingsergebnissen

Gehe auf Training > Übungen übertragen.

Wenn du noch nicht gemappte (zugeordnete) Sportarten hast, solltest du die Sportarten im polarpersonaltrainer.com Dienst den entsprechenden Sportprofilen im Polar Flow Dienst zuordnen. Wenn das Mapping nicht durchgeführt wird, werden die Übungen als sonstiges Sportprofil an Flow übertragen.

So mappst du Sportarten:

  1. Klicke auf den Link Polarpersonaltrainer.com auf Flow.polar.com Sport Mappings
  2. Auf der linken Seite kannst du die Sportarten im polarpersonaltrainer.com Dienst sehen. Auf der rechten Seite kannst du das entsprechende Sportprofil im Polar Flow Dienst aus dem Drop-down-Menü auswählen. 
  3. Denke daran, das fertige Mapping der Sportarten zu speichern.

Wenn du wieder die Ansicht „Übungen auf Polar Flow übertragen“ anzeigst, siehst du alle deine Übungen im polarpersonaltrainer.com Dienst. Indem du eine Zeitspanne auswählst, kann du die angezeigten Übungen begrenzen.

  1. Markiere die Übungen, die an Polar Flow übertragen werden sollen. Du kannst auch alle Übungen durch Anklicken der Schaltfläche Alle auswählen unterhalb der Übungen auswählen.
  2. Klicke auf An Flow übertragen. Du kannst polarpersonaltrainer.com sofort wieder verwenden: Die Übungsübertragung läuft im Hintergrund ab. 
  3. Den Übertragungsstatus der einzelnen Übungen siehst du in der Spalte „Übertragungsstatus“. Die Gesamtstatistik der Übertragung wird in der Leiste über den Ergebnissen angezeigt.​

 

Übertragung von Fitness Test-Ergebnissen (OwnIndex, d. h. VO2max)

  1. Gehe in polarpersonaltrainer.com auf Training > Tagebuch.
  2. Öffne ein Fitnessdaten-Element.

    Damit die Übertragung erfolgreich verläuft, müssen die Fitnessdaten einen OwnIndex-Wert enthalten.



    Fitnessdaten, die bereits übertragen wurden, sind am unteren Rand der Fitnessdatenansicht mit einem grünen Häkchen markiert.


     
  3. Klicke auf die Schaltfläche An Flow übertragen.


  4. Bestätige die Übertragung, indem du auf Ja

    klickst.
  5. Übertragung erfolgreich. Klicke auf OK.

Wenn Dieser Fitness Test ist in Polar Flow bereits vorhanden. angezeigt wird, hast du ihn bereits nach Polar Flow übertragen.

Wenn Bei der Übertragung des Fitness Tests an Flow ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal. angezeigt wird, gibt es möglicherweise Probleme mit der Internetverbindung oder der Datenübertragungsfunktion. Stelle sicher, dass du auf den Webservice unter polar.com/flow zugreifen kannst, oder versuche es später noch einmal.

Wenn In Flow fehlen persönliche Einstellungen. Bitte prüfe die Einstellungen in Flow. angezeigt wird, melde dich beim Flow Webservice an, klicke auf deinen Namen/dein Profilfoto und wähle Einstellungen. Gib deine Benutzereingaben ein.

Es gibt einige technische Unterschiede zwischen polarpersonaltrainer.com und dem Polar Flow Webservice. Aus diesem Grund sind möglicherweise nicht alle deine Daten in polarpersonaltrainer.com mit Polar Flow kompatibel. Wenn deine Fitnessdaten solche Daten enthalten, weist dich polarpersonaltrainer.com darauf hin, dass sie nicht nach Polar Flow übertragen werden können.

Beschränkungen bei der Datenübertragung

Da es Unterschiede zwischen dem Polar Flow Webservice und polarpersonaltrainer.com gibt, werden im Polar Flow Webservice nicht alle Daten angezeigt. Bitte sieh dir die folgenden Beschränkungen an.

Trainingsergebnisse

Die folgenden Daten deiner Trainingsergebnisse können nicht übertragen werden: •

  • Name der Trainingseinheit
  • Maximale Steigung
  • Fitness-/Fettverbrennungszonen für Polar FT40 und FT7
  • Barometer
  • Temperaturwerte der Runden
  • Krafttrainingsbewegungen
  • Kommentare zu Runden

Herzfrequenz-Zonengrenzwerte

Die Zahl der Herzfrequenz-Zonen im polarpersonaltrainer.com Dienst kann von der in Polar Flow abweichen. Auch bei den Herzfrequenz-Zonengrenzwerten im polarpersonaltrainer.com Dienst und in Polar Flow kann es Unterschiede geben. Falls die Grenzwerte für den Polar Flow Dienst angepasst werden müssen, wird dies während der Übertragung automatisch getan.

Filterung von Herzfrequenz-Daten

Wenn die Verbindung zwischen deinem Herzfrequenz-Sensor und deinem Trainingsgerät während des Trainings für einen Moment unterbrochen wird, d. h. deine Herzfrequenz für einen Moment auf Null abfällt, filtert polarpersonaltrainer.com die Null-Messwerte heraus. Das bedeutet, dass die vorübergehenden Null-Messwerte sich nicht auf Trainingsdaten auswirken und nicht in der Herzfrequenz-Kurve angezeigt werden. Der Polar Flow Webservice verfügt zurzeit nicht über diese Filterfunktion, weshalb die Null-Messwerte angezeigt werden und die Herzfrequenz-Kurve in Polar Flow anders aussieht als die in polarpersonaltrainer.com.

Durchschnittliche und maximale Werte

Durchschnittliche und maximale Werte werden für verschiedene Arten von Daten angezeigt, beispielsweise Herzfrequenz, Geschwindigkeit und Höhe. Unterschiede zwischen den Diensten polarpersonaltrainer.com und Polar Flow sind möglich, beispielsweise können Benutzer Werte im polarpersonaltrainer.com Dienst bearbeiten, was von Polar Flow nicht unterstützt wird. Falls die Werte für den Polar Flow Dienst angepasst werden müssen, wird dies während der Übertragung automatisch getan.

Fortschrittsberichte

Fortschrittsberichte des polarpersonaltrainer.com Dienstes unterscheiden sich von denen des Polar Flow Dienstes. Die übertragenen Daten werden bei den Fortschrittsberichten im Polar Flow Dienst nicht berücksichtigt.

Contact Us
Kontakt
Request repair
Reparatur anfordern

Change region

If your country is not listed on this page, please find your local contact details, retailers and stores and service points on our global site.