Menu

Wie kann ich Sportprofile in Polar Flow bearbeiten?

Die Funktion „Sportprofile“ ermöglicht es dir, alle deine Sportarten hinzuzufügen und spezifische Einstellungen für jede davon definieren. Du kannst zum Beispiel maßgeschneiderte Ansichten für jede deiner Sportarten erstellen und wählen, welche Daten während deines Trainings angezeigt werden sollen: Nur deine Herzfrequenz oder nur deine Geschwindigkeit und Distanz – was sich für deine Trainingsanforderungen und Bedürfnisse am besten eignet. Die Funktion erkennt automatisch, welche Sensoren du hinzugefügt hast.

Weitere Informationen über Funktionen in Verbindung mit den Sportprofilen findest du in der Gebrauchsanleitung deines Trainingscomputers.

Um die Sportprofile deines Polar Produkts (A300, A360, A370, Ignite, M200, M400, M430, M450, M460, M600, V800, Vantage M oder Vantage V) im Polar Flow Webservice zu bearbeiten, klicke oben rechts auf deinen Namen/dein Profilfoto und wähle Sportprofile. In der mobilen Polar Flow App findest du Sportprofile im Hauptmenü.

Dein Polar Produkt kann maximal 20 Sportprofile enthalten. Im Flow Webservice kannst du so viele Sportprofile anlegen, wie sich Sportarten in der Polar Sportartenliste befinden. Wenn du mehr als 20 Sportprofile im Flow Webservice gespeichert hast, werden die ersten 20 in der Liste beim Synchronisieren auf dein Polar Produkt übertragen. Du kannst die Reihenfolge deiner Sportprofile durch Ziehen und Ablegen ändern.

Sportprofil hinzufügen

Im Polar Flow Webservice:

  1. Klicke oben rechts auf deinen Namen/dein Profilfoto.
  2. Wähle Sportprofile.
  3. Klicke auf Sportprofil hinzufügen.
  4. Wähle eine Sportart aus der Liste. Die Sportart wird deiner Sportprofilliste hinzugefügt.

In der mobilen Polar Flow App:

  1. Gehe zum Hauptmenü.
  2. Wähle Sportprofile.
  3. Tippe oben rechts auf das Pluszeichen.
  4. Wähle eine Sportart aus der Liste. Tippe in der Android App auf Fertig. Die Sportart wird deiner Sportprofilliste hinzugefügt.

Du kannst neue Sportarten nicht selbst erstellen. Die Sportartenliste wird von Polar verwaltet, da jede Sportart bestimmte Standardeinstellungen und Werte aufweist, die sich z. B auf die Funktionen Trainingsbelastung und Erholung auswirken.

Sportprofil bearbeiten

Im Polar Flow Webservice

  1. Klicke oben rechts auf deinen Namen/dein Profilfoto.
  2. Wähle  Sportprofile.
  3. Klicke unter der Sportart, die du bearbeiten möchtest, auf Bearbeiten . Unten siehst du, welche Informationen du für jedes Polar Gerät bearbeiten kannst.
  4. Wenn du mit den Sportprofil-Einstellungen fertig bist, klicke auf SPEICHERN. Vergiss nicht, die Einstellungen mit deinem Polar Gerät zu synchronisieren.

In der mobilen Polar Flow App:

  1. Gehe zum Hauptmenü.
  2. Wähle Sportprofile.
  3. Wähle eine Sportart aus und tippe auf Bearbeiten. Unten siehst du, welche Informationen du für jedes Polar Gerät bearbeiten kannst.
  4. Wenn du fertig bist, tippe auf Fertig. Vergiss nicht, die Einstellungen mit deinem Polar Gerät zu synchronisieren.

Bitte beachte, dass in einer Reihe von Sportprofilen für Indoor-Sportarten, Gruppensportarten und Teamsportarten die Einstellung HF für andere Geräte sichtbar standardmäßig aktiviert ist. Das bedeutet, dass kompatible Geräte, die die drahtlose Bluetooth Smart-Technologie verwenden (z. B. Fitnessgeräte), deine Herzfrequenz erkennen können. Du kannst in der Polar Sportprofilliste nachsehen, für welche Sportprofile die Bluetooth Übertragung standardmäßig aktiviert ist. Du kannst die Bluetooth Übertragung in den Sportprofil-Einstellungen aktivieren oder deaktivieren.

Polar A300

GRUNDLAGEN

TRAININGSTÖNE: Schalte die Trainingstöne aus, oder stelle die Lautstärke ein.

HERZFREQUENZ

HERZFREQUENZ-ANSICHT: Wähle Schläge pro Minute (S/min) oder % von HF max.

HERZFREQUENZ FÜR ANDERE GERÄTE SICHTBAR: Wenn du Ein wählst, können andere kompatible Geräte mit drahtloserBluetooth  ® Smart-Technologie (z. B. Fitnessgeräte) deine Herzfrequenz erkennen.

HERZFREQUENZ-ZONENEINSTELLUNGEN: Mithilfe der Herzfrequenz-Zonen kannst du deine Trainingsintensitäten leicht auswählen und überprüfen. Wenn du Standard wählst, kannst du keine Herzfrequenz-Grenzwerte ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Grenzwerte geändert werden. Die Standardgrenzwerte der Herzfrequenz werden auf Grundlage deiner maximalen Herzfrequenz berechnet.

Polar A360

HERZFREQUENZ

HERZFREQUENZ-ANSICHT: Wähle Schläge pro Minute (S/min) oder % von HF max.

HERZFREQUENZ FÜR ANDERE GERÄTE SICHTBAR: Wähle Ein, wenn du an Polar Club Kursen teilnimmst und möchtest, dass das Polar Club System die Herzfrequenz von deinem Handgelenk erkennt. Oder wenn du den H7/H10 mit deinem A360 verwendest, können andere kompatible Geräte mit drahtloser Bluetooth  ® Smart-Technologie (z. B. Fitnessgeräte) deine Herzfrequenz erkennen.

HERZFREQUENZ-ZONENEINSTELLUNGEN: Mithilfe der Herzfrequenz-Zonen kannst du deine Trainingsintensitäten leicht auswählen und überprüfen. Wenn du Standard wählst, kannst du keine Herzfrequenz-Grenzwerte ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Grenzwerte geändert werden. Die Standardgrenzwerte der Herzfrequenz werden auf Grundlage deiner maximalen Herzfrequenz berechnet.

GESTEN UND FEEDBACK

Vibrations-Rückmeldung: Schalte die Vibrationsrückmeldung ein oder aus.

 

Polar A370

HERZFREQUENZ

HERZFREQUENZ-ANSICHT: Wähle Schläge pro Minute (S/min) oder % von HF max.

HERZFREQUENZ FÜR ANDERE GERÄTE SICHTBAR: Wähle Ein , wenn du an Polar Club Gruppentrainings teilnimmst und möchtest, dass das Polar Club System die Herzfrequenz von deinem Handgelenk erkennt. Oder wenn du den H7/H10 mit deinem A370 verwendest, können andere kompatible Geräte mit drahtloser Bluetooth  ® Smart-Technologie (z. B. Fitnessgeräte) deine Herzfrequenz erkennen.

HERZFREQUENZ-ZONENEINSTELLUNGEN: Mithilfe der Herzfrequenz-Zonen kannst du deine Trainingsintensitäten leicht auswählen und überprüfen. Wenn du Standard wählst, kannst du keine Herzfrequenz-Grenzwerte ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Grenzwerte geändert werden. Die Standardgrenzwerte der Herzfrequenz werden auf Grundlage deiner maximalen Herzfrequenz berechnet.

GESTEN UND FEEDBACK

Vibrations-Rückmeldung: Schalte die Vibrationsrückmeldung ein oder aus.

 

GPS UND HÖHE

GPS-AUFZEICHNUNGSRATE: Wähle für die GPS-Aufzeichnung Hohe Genauigkeit oder Aus.

Polar Ignite

GRUNDLAGEN

AUTOM. RUNDE: Wähle AusRundendauer oder Rundendistanz. Wenn du Rundendistanz wählst, stelle die Distanz ein, nach der jede Runde genommen wird. Wenn du Rundendauer wählst, stelle die Dauer ein, nach der jede Runde genommen wird.

HERZFREQUENZ

HERZFREQUENZ-ANSICHT: Wähle Schläge pro Minute (S/min) leistungoder % von HF max.

HERZFREQUENZ FÜR ANDERE GERÄTE SICHTBAR: Wenn du Ein wählst, können andere kompatible Geräte mit drahtloserBluetooth ® Smart-Technologie (z. B. Fitnessgeräte) deine Herzfrequenz erkennen.

HERZFREQUENZ-ZONENEINSTELLUNGEN: Mithilfe der Herzfrequenz-Zonen kannst du deine Trainingsintensitäten leicht auswählen und überprüfen. Wenn du Standard wählst, kannst du keine Herzfrequenz-Grenzwerte ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Limits geändert werden. Die Standardgrenzwerte der Herzfrequenz werden auf Grundlage deiner maximalen Herzfrequenz berechnet.

GESCHWINDIGKEITS-/TEMPO-EINSTELLUNGEN

GESCHWINDIGKEIT/TEMPO-ANSICHT: Wähle km/h oder min/km.

TEMPOZONEN-EINSTELLUNGEN: Mithilfe der Geschwindigkeits-/Tempozonen kannst du deine Geschwindigkeit oder dein Tempo je nach deiner Auswahl leicht auswählen und überprüfen. Standardzonen sind ein Beispiel für Geschwindigkeits-/Tempozonen einer Person mit relativ hoher Fitness. Wenn du Standard wählst, kannst du die Limits nicht ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Limits geändert werden.

TRAININGSANSICHTEN

Wähle, welche Informationen während des Trainings in deinen Trainingsansichten angezeigt werden sollen. Du kannst insgesamt zehn Trainingsansichten für jedes Sportprofil einrichten. Für jede Trainingsansicht können bis zu vier Datenfelder angezeigt werden.

Klicke auf eine Trainingsansicht, um sie zu bearbeiten, oder klicke auf NEUE ANSICHT HINZUFÜGEN. Du kannst ein bis vier Elemente für deine Ansicht aus acht Kategorien auswählen:

UHRZEIT

  • Uhrzeit
  • Dauer
  • Rundenzeit
  • Autom. Rundenzeit

 UMGEBUNG

  • Höhe
  • Gesamtaufstieg
  • Gesamtabstieg

 KÖRPERDATEN

  • Herzfrequenz
  • Durchschnittliche Herzfrequenz
  • Maximale Herzfrequenz
  • Ø HF in Runde
  • Max. HF Runde
  • Kalorien
  • HF ZonePointer
  • Autom. Ø HF in Runde
  • Autom. max. HF in Runde

DISTANZ

  • Distanz
  • Rundendistanz
  • Autom. Rundendistanz

 GESCHWINDIGKEIT

  • Geschwindigkeit/Tempo
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit/durchschnittliches Tempo
  • Maximale Geschwindigkeit/maximales Tempo
  • Autom. Ø Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Autom. max. Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Max. Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Ø Geschw./Tempo pro Runde

SCHRITTFREQUENZ/TRITTFREQUENZ

  • Lauf- /Schrittfrequenz
  • Ø Lauf-/Schrittfrequenz
  • Max. Schritt-/Tritt\u00ADfrequenz

VOLLBILD

  • Uhrzeit-
    anzeige
  • HF-Grafik
  • Höhengrafik
  • Leistungsgrafik (verfügbar in Lauf- und Radsportarten, wenn du einen separaten Lauf- oder Radleistungsmesser mit deiner Uhr verwendest)
  • Geschwindigkeits-/Tempografik

Klicke auf ein Element, um es der Trainingsansicht hinzuzufügen (a). Du kannst die Reihenfolge der Elemente durch Ziehen und Ablegen ändern (b) und Elemente löschen, indem du auf das Löschen-Symbol (c) klickst. Die Reihenfolge der Trainingsansichten kann nicht geändert werden.

Wenn du mit den Einstellungen fertig bist, klicke auf SPEICHERN. Synchronisiere die Einstellungen über die FlowSync Software mit deiner ignite.

GESTEN UND FEEDBACK

AUTOMATISCHE PAUSE: Um die automatische Pause während des Trainings zu verwenden, benötigst du einen GPS- oder Geschwindigkeitssensor. Deine Trainingseinheiten werden automatisch angehalten, wenn du stoppst, und automatisch wieder fortgesetzt, wenn du wieder startest.

VIBRATIONS-RÜCKMELDUNG: Dein Trainingscomputer informiert dich durch Vibrationen, z. B., wenn du eine Trainingseinheit startest oder beendest, ein GPS-Signal gefunden wurde oder du dich außerhalb deiner Herzfrequenz-Zielzone befindest.

GPS UND HÖHE

GPS-AUFZEICHNUNGSRATE: Wähle für die GPS-Aufzeichnung Hohe Genauigkeit oder Aus.

Polar M200

TRAININGSANSICHTEN

Wähle, welche Informationen während des Trainings in deinen Trainingsansichten angezeigt werden sollen. Du kannst insgesamt acht Trainingsansichten für jedes Profil einrichten. Für jede Trainingsansicht können bis zu zwei Datenfelder angezeigt werden.

Klicke auf eine Trainingsansicht, um sie zu bearbeiten, oder klicke auf NEUE ANSICHT HINZUFÜGEN. Du kannst 1 bis 2 Elemente für deine Ansicht aus fünf Kategorien auswählen:

UHRZEIT

  • Uhrzeit
  • Dauer
  • Rundenzeit
  • Autom. Rundenzeit

UMGEBUNG

  • Höhe
  • Gesamtaufstieg
  • Gesamtabstieg
  • Aufstieg aktuelle Runde
  • Abstieg aktuelle Runde
  • Autom. Aufstieg in Runde
  • Autom. Abstieg in Runde

KÖRPERDATEN

  • Herzfrequenz
  • Durchschnittliche Herzfrequenz
  • Maximale Herzfrequenz
  • Ø HF in Runde
  • HF max in Runde
  • Kalorien
  • Autom. Ø HF in Runde
  • Autom. max. HF in Runde

DISTANZ

  • Distanz
  • Rundendistanz
  • Autom. Rundendistanz

GESCHWINDIGKEIT

  • Geschwindigkeit/Tempo
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit/durchschnittliches Tempo
  • Maximale Geschwindigkeit/maximales Tempo
  • Rundengeschwindigkeit/-tempo
  • Max. Geschwindigkeit/Tempo in Runde
  • Autom. Ø Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Autom. max. Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
 

Klicke auf ein Element, um es der Trainingsansicht hinzuzufügen (a). Du kannst die Reihenfolge der Elemente durch Ziehen und Ablegen ändern (b) und Elemente löschen, indem du auf das Löschen-Symbol (c) klickst. Die Reihenfolge der Trainingsansichten kann nicht geändert werden.

V800 sport profiles

GESTEN UND FEEDBACK

VIBRATIONS-RÜCKMELDUNG: Dein Trainingscomputer informiert dich durch Vibrationen, z. B., wenn du eine Trainingseinheit startest oder beendest, ein GPS-Signal gefunden wurde oder du dich außerhalb deiner Herzfrequenz-Zielzone befindest.

GPS UND HÖHE

GPS-AUFZEICHNUNGSRATE: Wähle für die GPS-Aufzeichnung Hohe Genauigkeit oder Aus.

Polar M400

GRUNDLAGEN

AUTOM. RUNDE: Wähle AusRundendauer oder Rundendistanz. Wenn du Rundendistanz wählst, stelle die Distanz ein, nach der jede Runde genommen wird. Wenn du Rundendauer wählst, stelle die Dauer ein, nach der jede Runde genommen wird.

TRAININGSTÖNE: Schalte die Trainingstöne aus, oder stelle die Lautstärke ein.

HERZFREQUENZ

HERZFREQUENZ-ANSICHT: Wähle Schläge pro Minute (S/min)% von HF max oder % der HF-Reserve.

HERZFREQUENZ FÜR ANDERE GERÄTE SICHTBAR: Wenn du Ein wählst, können andere kompatible Geräte mit drahtloserBluetooth  ® Smart-Technologie (z. B. Fitnessgeräte) deine Herzfrequenz erkennen.

ZONENSPERRE VERFÜGBAR: Wähle für die Herzfrequenz-Zonensperre Ein oder  Aus.

HERZFREQUENZ-ZONENEINSTELLUNGEN: Mithilfe der Herzfrequenz-Zonen kannst du deine Trainingsintensitäten leicht auswählen und überprüfen. Wenn du Standard wählst, kannst du keine Herzfrequenz-Grenzwerte ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Grenzwerte geändert werden. Die Standardgrenzwerte der Herzfrequenz werden auf Grundlage deiner maximalen Herzfrequenz berechnet.

GESCHWINDIGKEITS-/TEMPO-EINSTELLUNGEN

GESCHWINDIGKEIT/TEMPO-ANSICHT: Wähle km/h oder min/km.

ZONENSPERRE VERFÜGBAR: Wähle für die Tempozonen-Sperre Ein oder Aus.

TEMPOZONEN-EINSTELLUNGEN: Mithilfe der Geschwindigkeits-/Tempozonen kannst du deine Geschwindigkeit oder dein Tempo je nach deiner Auswahl leicht auswählen und überprüfen. Standardzonen sind ein Beispiel für Geschwindigkeits-/Tempozonen einer Person mit relativ hoher Fitness. Wenn du Standard wählst, kannst du die Limits nicht ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Limits geändert werden.

TRAININGSANSICHTEN

Wähle, welche Informationen während des Trainings in deinen Trainingsansichten angezeigt werden sollen. Du kannst insgesamt acht Trainingsansichten für jedes Profil einrichten. Für jede Trainingsansicht können bis zu vier Datenfelder angezeigt werden.

Klicke auf eine Trainingsansicht, um sie zu bearbeiten, oder klicke auf NEUE ANSICHT HINZUFÜGEN. Du kannst ein bis vier Elemente für deine Ansicht aus sechs Kategorien auswählen:

UHRZEIT

  • Uhrzeit
  • Dauer
  • Rundenzeit
  • Letzte Rundenzeit
  • Autom. Rundenzeit

UMGEBUNG

  • Höhe
  • Gesamtaufstieg
  • Gesamtabstieg
  • Aufstieg aktuelle Runde
  • Abstieg aktuelle Runde
  • Autom. Aufstieg in Runde
  • Autom. Abstieg in Runde

KÖRPERDATEN

  • Herzfrequenz
  • Durchschnittliche Herzfrequenz
  • Maximale Herzfrequenz
  • Ø HF in Runde
  • Ø HF in Runde
  • Kalorien
  • Max. HF Runde
  • HF ZonePointer
  • Zeit in HF-Zone
  • Autom. Ø HF in Runde
  • Autom. max. HF in Runde

DISTANZ

  • Distanz
  • Rundendistanz
  • Letzte Rundendistanz
  • Autom. Rundendistanz

GESCHWINDIGKEIT

  • Geschwindigkeit/Tempo
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit/durchschnittliches Tempo
  • Maximale Geschwindigkeit/maximales Tempo
  • Rundengeschwindigkeit/-tempo
  • Max. Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Autom. Ø Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Autom. max. Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Letzte Rd.-Geschwindigkeit/ Tempo

SCHRITTFREQUENZ/TRITTFREQUENZ

  • Lauf- /Schrittfrequenz
  • Ø Lauf-/Schrittfrequenz
  • Aktuelle Lauf-/Schrittfrequenz
  • Max. Rund.-Schritt-/Trittfrequenz
  • Ø Rund.-Schritt-/Trittfrequenz
  • Schrittlänge
  • Durchschnittliche Schrittlänge
  • Autom. Runde Laufen/Radfahren
  • Max. Schritt-/Trittfrequenz

Klicke auf ein Element, um es der Trainingsansicht hinzuzufügen (a). Du kannst die Reihenfolge der Elemente durch Ziehen und Ablegen ändern (b) und Elemente löschen, indem du auf das Löschen-Symbol (c) klickst. Die Reihenfolge der Trainingsansichten kann nicht geändert werden.

V800 sport profiles

Du kannst auch wählen, welche Trainingszonen während deiner Trainingseinheiten auf deinem M400 angezeigt werden sollen (HF-ZonenGeschwindigkeits-/Tempozonen). Du kannst auch festlegen, dass die Back-to-Start-Funktion auf deinem M400 angezeigt wird. Wenn du diese Funktion verwendest, führt dich die Standortführung an deinen Ausgangspunkt zurück. Um diese Funktion verwenden zu können, musst du GPS aktivieren.

GESTEN UND FEEDBACK

AUTOMATISCHE PAUSE: Um die automatische Pause während des Trainings zu verwenden, benötigst du einen GPS- oder Geschwindigkeitssensor. Deine Trainingseinheiten werden automatisch angehalten, wenn du stoppst, und automatisch wieder fortgesetzt, wenn du wieder startest.

GPS UND HÖHE

GPS-AUFZEICHNUNGSRATE: Wähle für die GPS-Aufzeichnung Normal oder Aus.

Polar M430

GRUNDLAGEN

AUTOM. RUNDE: Wähle AusRundendauer oder Rundendistanz. Wenn du Rundendistanz wählst, stelle die Distanz ein, nach der jede Runde genommen wird. Wenn du Rundendauer wählst, stelle die Dauer ein, nach der jede Runde genommen wird.

HERZFREQUENZ

HERZFREQUENZ-ANSICHT: Wähle Schläge pro Minute (S/min)% von HF max oder % der HF-Reserve.

HERZFREQUENZ FÜR ANDERE GERÄTE SICHTBAR: Wenn du Ein wählst, können andere kompatible Geräte mit drahtloserBluetooth  ® Smart-Technologie (z. B. Fitnessgeräte) deine Herzfrequenz erkennen.

ZONENSPERRE VERFÜGBAR: Wähle für die Herzfrequenz-Zonensperre Ein oder  Aus.

HERZFREQUENZ-ZONENEINSTELLUNGEN: Mithilfe der Herzfrequenz-Zonen kannst du deine Trainingsintensitäten leicht auswählen und überprüfen. Wenn du Standard wählst, kannst du keine Herzfrequenz-Grenzwerte ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Grenzwerte geändert werden. Die Standardgrenzwerte der Herzfrequenz werden auf Grundlage deiner maximalen Herzfrequenz berechnet.

GESCHWINDIGKEITS-/TEMPO-EINSTELLUNGEN

GESCHWINDIGKEIT/TEMPO-ANSICHT: Wähle km/h oder min/km.

ZONENSPERRE VERFÜGBAR: Wähle für die Tempozonen-Sperre Ein oder Aus.

TEMPOZONEN-EINSTELLUNGEN: Mithilfe der Geschwindigkeits-/Tempozonen kannst du deine Geschwindigkeit oder dein Tempo je nach deiner Auswahl leicht auswählen und überprüfen. Standardzonen sind ein Beispiel für Geschwindigkeits-/Tempozonen einer Person mit relativ hoher Fitness. Wenn du Standard wählst, kannst du die Limits nicht ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Limits geändert werden.

TRAININGSANSICHTEN

Wähle, welche Informationen während des Trainings in deinen Trainingsansichten angezeigt werden sollen. Du kannst insgesamt acht Trainingsansichten für jedes Profil einrichten. Für jede Trainingsansicht können bis zu vier Datenfelder angezeigt werden.

Klicke auf eine Trainingsansicht, um sie zu bearbeiten, oder klicke auf NEUE ANSICHT HINZUFÜGEN. Du kannst ein bis vier Elemente für deine Ansicht aus sechs Kategorien auswählen:

UHRZEIT

  • Uhrzeit
  • Dauer
  • Rundenzeit
  • Letzte Rundenzeit
  • Autom. Rundenzeit

UMGEBUNG

  • Höhe
  • Gesamtaufstieg
  • Gesamtabstieg
  • Aufstieg aktuelle Runde
  • Abstieg aktuelle Runde
  • Autom. Aufstieg in Runde
  • Autom. Abstieg in Runde

KÖRPERDATEN

  • Herzfrequenz
  • Durchschnittliche Herzfrequenz
  • Maximale Herzfrequenz
  • Ø HF in Runde
  • Ø HF in Runde
  • Kalorien
  • Max. HF Runde
  • HF ZonePointer
  • Zeit in HF-Zone
  • Autom. Ø HF in Runde
  • Autom. max. HF in Runde

DISTANZ

  • Distanz
  • Rundendistanz
  • Letzte Rundendistanz
  • Autom. Rundendistanz

GESCHWINDIGKEIT

  • Geschwindigkeit/Tempo
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit/durchschnittliches Tempo
  • Maximale Geschwindigkeit/maximales Tempo
  • Rundengeschwindigkeit/-tempo
  • Geschwindigkeit/Tempo-ZonePointer
  • Zeit in Geschwindigkeit/Tempo-Zone
  • Max. Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Autom. Ø Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Autom. max. Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Letzte Rd.-Geschwindigkeit/ Tempo

SCHRITTFREQUENZ/TRITTFREQUENZ

  • Lauf- /Schrittfrequenz
  • Ø Lauf-/Schrittfrequenz
  • Aktuelle Lauf-/Schrittfrequenz
  • Max. Rund.-Schritt-/Trittfrequenz
  • Ø Rund.-Schritt-/Trittfrequenz
  • Schrittlänge
  • Durchschnittliche Schrittlänge
  • Autom. Runde Laufen/Radfahren
  • Max. Schritt-/Trittfrequenz

Klicke auf ein Element, um es der Trainingsansicht hinzuzufügen (a). Du kannst die Reihenfolge der Elemente durch Ziehen und Ablegen ändern (b) und Elemente löschen, indem du auf das Löschen-Symbol (c) klickst. Die Reihenfolge der Trainingsansichten kann nicht geändert werden.

V800 sport profiles

Du kannst auch wählen, welche Trainingszonen während deiner Trainingseinheiten auf deinem M400 angezeigt werden sollen (HF-ZonenGeschwindigkeits-/Tempozonen). Du kannst auch festlegen, dass die Back-to-Start-Funktion auf deinem M400 angezeigt wird. Wenn du diese Funktion verwendest, führt dich die Standortführung an deinen Ausgangspunkt zurück. Um diese Funktion verwenden zu können, musst du GPS aktivieren.

GESTEN UND FEEDBACK

AUTOMATISCHE PAUSE: Um die automatische Pause während des Trainings zu verwenden, benötigst du einen GPS- oder Geschwindigkeitssensor. Deine Trainingseinheiten werden automatisch angehalten, wenn du stoppst, und automatisch wieder fortgesetzt, wenn du wieder startest.

VIBRATIONS-RÜCKMELDUNG: Dein Trainingscomputer informiert dich durch Vibrationen, z. B., wenn du eine Trainingseinheit startest oder beendest, ein GPS-Signal gefunden wurde oder du dich außerhalb deiner Herzfrequenz-Zielzone befindest.

GPS UND HÖHE

GPS-AUFZEICHNUNGSRATE: Wähle die GPS-Aufzeichnungsrate. Energiesparen, lange Einheit wird nur für lange Trainingseinheiten empfohlen, die länger als 10 Stunden dauern. Bei Verwendung des Energiesparmodus sind die GPS-Daten nicht so genau wie im normalen Modus.

Polar M450

GRUNDLAGEN

AUTOM. RUNDE: Wähle AusRundendauer oder Rundendistanz. Wenn du Rundendistanz wählst, stelle die Distanz ein, nach der jede Runde genommen wird. Wenn du Rundendauer wählst, stelle die Dauer ein, nach der jede Runde genommen wird.

TRAININGSTÖNE: Schalte die Trainingstöne aus, oder stelle die Lautstärke ein.

HERZFREQUENZ

HERZFREQUENZ-ANSICHT: Wähle Schläge pro Minute (S/min) oder % von HF max.

ZONENSPERRE VERFÜGBAR: Wähle für die Herzfrequenz-Zonensperre Ein oder  Aus.

HERZFREQUENZ-ZONENEINSTELLUNGEN: Mithilfe der Herzfrequenz-Zonen kannst du deine Trainingsintensitäten leicht auswählen und überprüfen. Wenn du Standard wählst, kannst du keine Herzfrequenz-Grenzwerte ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Grenzwerte geändert werden. Die Standardgrenzwerte der Herzfrequenz werden auf Grundlage deiner maximalen Herzfrequenz berechnet.

GESCHWINDIGKEITS-/TEMPO-EINSTELLUNGEN

GESCHWINDIGKEIT/TEMPO-ANSICHT: Wähle km/h oder min/km.

ZONENSPERRE VERFÜGBAR: Wähle für die Tempozonen-Sperre Ein oder Aus.

TEMPOZONEN-EINSTELLUNGEN: Mithilfe der Geschwindigkeits-/Tempozonen kannst du deine Geschwindigkeit oder dein Tempo je nach deiner Auswahl leicht auswählen und überprüfen. Standardzonen sind ein Beispiel für Geschwindigkeits-/Tempozonen einer Person mit relativ hoher Fitness. Wenn du Standard wählst, kannst du die Limits nicht ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Limits geändert werden.

TRAININGSANSICHTEN

Wähle, welche Informationen während des Trainings in deinen Trainingsansichten angezeigt werden sollen. Du kannst insgesamt acht Trainingsansichten für jedes Profil einrichten. Für jede Trainingsansicht können bis zu vier Datenfelder angezeigt werden.

Klicke auf eine Trainingsansicht, um sie zu bearbeiten, oder klicke auf NEUE ANSICHT HINZUFÜGEN. Du kannst ein bis vier Elemente für deine Ansicht aus sechs Kategorien auswählen:

UHRZEIT

  • Uhrzeit
  • Dauer
  • Rundenzeit
  • Letzte Rundenzeit
  • Autom. Rundenzeit

UMGEBUNG

  • Höhe
  • Aufstieg
  • Aufstieg Runde
  • Autom. Aufstieg in Runde
  • Abstieg
  • Abstieg Runde
  • Autom. Abstieg in Runde
  • Runde VAM
  • Neigungsmesser
  • Temperatur

KÖRPERDATEN

  • Herzfrequenz
  • Durchschnittliche Herzfrequenz
  • Ø HF in Runde
  • Autom. Ø HF in Runde
  • Durchschnittliche HF letzte Runde
  • Maximale Herzfrequenz
  • Max. Herzfrequenz in Runde
  • Autom. max. Herzfrequenz in Runde
  • Max. Herzfrequenz letzte Runde
  • Kalorien
  • HF ZonePointer
  • Zeit in HF-Zone
  • HF-Limits

DISTANZ

  • Distanz
  • Rundendistanz
  • Autom. Rundendistanz

GESCHWINDIGKEIT

  • Geschwindigkeit/Tempo
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit/durchschnittliches Tempo
  • Durchschnittl. Geschwindigkeit/Tempo in Runde
  • Autom. durchschnittl. Geschwindigkeit/Tempo in Runde
  • Durchschnittl. Geschwindigkeit/Tempo letzte Runde
  • Maximale Geschwindigkeit/maximales Tempo
  • Max. Geschwindigkeit/Tempo in Runde
  • Autom. max. Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Max. Geschwindigkeit/Tempo letzte Runde
  • Geschwindigkeit/Tempo-ZonePointer
  • Distanz in Geschwindigkeit/Tempo-Zonen
  • Zeit in Geschwindigkeit/Tempo-Zonen
  • Geschwindigkeit/Tempo-Grenzwerte

SCHRITTFREQUENZ/TRITTFREQUENZ

  • Trittfrequenz
  • Durchschnittliche Trittfrequenz
  • Durchschnittliche Trittfrequenz in Runde
  • Autom. durchschnittliche Trittfrequenz in Runde
  • Durchschnittliche Trittfrequenz letzte Runde
  • Maximale Trittfrequenz
  • Max. Trittfrequenz in Runde

LEISTUNG

  • Leistung
  • Gleitender Durchschnitt Leistung
  • Durchschnittliche Leistung
  • Durchschnittliche Leistung in Runde
  • Autom. durchschnittliche Leistung in Runde
  • Durchschnittliche Leistung letzte Runde
  • Maximale Leistung
  • Max. Leistung in Runde
  • Autom. maximale Leistung in Runde
  • Max. Leistung letzte Runde
  • Leistungs-ZonePointer
  • Max. Kraft pro Umdrehung
  • Links/Rechts-Balance
  • Durchschnittliche Links-Rechts-Balance
  • Durchschnittliche Links-Rechts-Balance in Runde
  • Autom. durchschnittliche Links-Rechts-Balance in Runde
  • Durchschnittliche Links-Rechts-Balance letzte Runde

Klicke auf ein Element, um es der Trainingsansicht hinzuzufügen (a). Du kannst die Reihenfolge der Elemente durch Ziehen und Ablegen ändern (b) und Elemente löschen, indem du auf das Löschen-Symbol (c) klickst. Die Reihenfolge der Trainingsansichten kann nicht geändert werden.

V800 sport profiles

GESTEN UND FEEDBACK

AUTOMATISCHE PAUSE: Um die automatische Pause während des Trainings zu verwenden, benötigst du einen GPS- oder Geschwindigkeitssensor. Deine Trainingseinheiten werden automatisch angehalten, wenn du stoppst, und automatisch wieder fortgesetzt, wenn du wieder startest.

LEISTUNGSEINSTELLUNGEN

Bitte beachte, dass Leistungseinstellungen nur in Radsportarten verfügbar sind.

LEISTUNGSANSICHT: Wähle Watt (W)Watt pro Kilogramm (W/kg) oder Prozentsatz der FTP (FTP%).

ZONENSPERRE VERFÜGBAR: Wähle für die Leistungszonen-Sperre Ein oder Aus.

ANAEROBE SCHWELLE: Trainingsintensität, bei der der anaerobe Stoffwechsel zunimmt und sich im Blut Laktat anzusammeln beginnt. Dies ist die höchste Trainingsintensität, die du über längere Zeiträume aufrechterhalten kannst. Beim Radfahren wird dies auch als Funktionale Schwellenleistung (FTP) bezeichnet. Wenn du deine anaerobe Schwelle gemessen hast, kannst du sie hier eingeben.

LEISTUNGSZONENEINSTELLUNGEN: Mithilfe der Leistungszonen kannst du deine Trainingsintensitäten leicht auswählen und überprüfen. Wenn du Standard auswählst, kannst du die Leitungszonenlimits nicht ändern. Die Standardzonen werden anhand einer groben Schätzung deiner anaeroben (oder funktionalen) Schwellenleistung basierend auf deinem Gewicht berechnet. Wenn du  Frei  wählst, können alle Limits geändert werden.

GPS UND HÖHE

GPS-AUFZEICHNUNGSRATEEnergiesparen, lange Einheit wird nur für lange Trainingseinheiten empfohlen, die länger als 10 Stunden dauern. Bei Verwendung des Energiesparmodus sind die GPS-Daten nicht so genau wie im normalen Modus.

HÖHE: Wähle für die Höhenmessung Ein oder Aus.

Polar M460

GRUNDLAGEN

AUTOM. RUNDE: Wähle AusRundendauer oder Rundendistanz. Wenn du Rundendistanz wählst, stelle die Distanz ein, nach der jede Runde genommen wird. Wenn du Rundendauer wählst, stelle die Dauer ein, nach der jede Runde genommen wird.

TRAININGSTÖNE: Schalte die Trainingstöne aus, oder stelle die Lautstärke ein.

HERZFREQUENZ

HERZFREQUENZ-ANSICHT: Wähle Schläge pro Minute (S/min) oder % von HF max.

ZONENSPERRE VERFÜGBAR: Wähle für die Herzfrequenz-Zonensperre Ein oder  Aus.

HERZFREQUENZ-ZONENEINSTELLUNGEN: Mithilfe der Herzfrequenz-Zonen kannst du deine Trainingsintensitäten leicht auswählen und überprüfen. Wenn du Standard wählst, kannst du keine Herzfrequenz-Grenzwerte ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Grenzwerte geändert werden. Die Standardgrenzwerte der Herzfrequenz werden auf Grundlage deiner maximalen Herzfrequenz berechnet.

GESCHWINDIGKEITS-/TEMPO-EINSTELLUNGEN

GESCHWINDIGKEIT/TEMPO-ANSICHT: Wähle km/h oder min/km.

ZONENSPERRE VERFÜGBAR: Wähle für die Tempozonen-Sperre Ein oder Aus.

TEMPOZONEN-EINSTELLUNGEN: Mithilfe der Geschwindigkeits-/Tempozonen kannst du deine Geschwindigkeit oder dein Tempo je nach deiner Auswahl leicht auswählen und überprüfen. Standardzonen sind ein Beispiel für Geschwindigkeits-/Tempozonen einer Person mit relativ hoher Fitness. Wenn du Standard wählst, kannst du die Limits nicht ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Limits geändert werden.

TRAININGSANSICHTEN

Wähle, welche Informationen während des Trainings in deinen Trainingsansichten angezeigt werden sollen. Du kannst insgesamt acht Trainingsansichten für jedes Profil einrichten. Für jede Trainingsansicht können bis zu vier Datenfelder angezeigt werden.

Klicke auf eine Trainingsansicht, um sie zu bearbeiten, oder klicke auf NEUE ANSICHT HINZUFÜGEN. Du kannst ein bis vier Elemente für deine Ansicht aus sechs Kategorien auswählen:

UHRZEIT

  • Uhrzeit
  • Dauer
  • Rundenzeit
  • Letzte Rundenzeit
  • Autom. Rundenzeit

UMGEBUNG

  • Höhe
  • Aufstieg
  • Aufstieg Runde
  • Autom. Aufstieg in Runde
  • Abstieg
  • Abstieg Runde
  • Autom. Abstieg in Runde
  • Runde VAM
  • Neigungsmesser
  • Temperatur

KÖRPERDATEN

  • Herzfrequenz
  • Durchschnittliche Herzfrequenz
  • Ø HF in Runde
  • Autom. Ø HF in Runde
  • Durchschnittliche HF letzte Runde
  • Maximale Herzfrequenz
  • Max. Herzfrequenz in Runde
  • Autom. max. Herzfrequenz in Runde
  • Max. Herzfrequenz letzte Runde
  • Kalorien
  • HF ZonePointer
  • Zeit in HF-Zone
  • HF-Limits

DISTANZ

  • Distanz
  • Rundendistanz
  • Autom. Rundendistanz

GESCHWINDIGKEIT

  • Geschwindigkeit/Tempo
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit/durchschnittliches Tempo
  • Durchschnittl. Geschwindigkeit/Tempo in Runde
  • Autom. durchschnittl. Geschwindigkeit/Tempo in Runde
  • Durchschnittl. Geschwindigkeit/Tempo letzte Runde
  • Maximale Geschwindigkeit/maximales Tempo
  • Max. Geschwindigkeit/Tempo in Runde
  • Autom. max. Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Max. Geschwindigkeit/Tempo letzte Runde
  • Geschwindigkeit/Tempo-ZonePointer
  • Distanz in Geschwindigkeit/Tempo-Zonen
  • Zeit in Geschwindigkeit/Tempo-Zonen
  • Geschwindigkeit/Tempo-Grenzwerte

SCHRITTFREQUENZ/TRITTFREQUENZ

  • Trittfrequenz
  • Durchschnittliche Trittfrequenz
  • Durchschnittliche Trittfrequenz in Runde
  • Autom. durchschnittliche Trittfrequenz in Runde
  • Durchschnittliche Trittfrequenz letzte Runde
  • Maximale Trittfrequenz
  • Max. Trittfrequenz in Runde

LEISTUNG

  • Leistung
  • Gleitender Durchschnitt Leistung
  • Durchschnittliche Leistung
  • Durchschnittliche Leistung in Runde
  • Autom. durchschnittliche Leistung in Runde
  • Durchschnittliche Leistung letzte Runde
  • Maximale Leistung
  • Max. Leistung in Runde
  • Autom. maximale Leistung in Runde
  • Max. Leistung letzte Runde
  • Leistungs-ZonePointer
  • Max. Kraft pro Umdrehung
  • Links/Rechts-Balance
  • Durchschnittliche Links-Rechts-Balance
  • Durchschnittliche Links-Rechts-Balance in Runde
  • Autom. durchschnittliche Links-Rechts-Balance in Runde
  • Durchschnittliche Links-Rechts-Balance letzte Runde

TrainingPeaks

  • NORMALIZED POWER automatische Runde
  • INTENSITY FACTOR automatische Runde
  • TRAINING STRESS SCORE automatische Runde
  • NORMALIZED POWER
  • INTENSITY FACTOR
  • TRAINING STRESS SCORE
  • NORMALIZED POWER in Runde
  • INTENSITY FACTOR in Runde
  • TRAINING STRESS SCORE in Runde
  • NORMALIZED POWER letzte Runde
  • INTENSITY FACTOR letzte Runde
  • TRAINING STRESS SCORE letzte Runde

Klicke auf ein Element, um es der Trainingsansicht hinzuzufügen (a). Du kannst die Reihenfolge der Elemente durch Ziehen und Ablegen ändern (b) und Elemente löschen, indem du auf das Löschen-Symbol (c) klickst. Die Reihenfolge der Trainingsansichten kann nicht geändert werden.

V800 sport profiles

GESTEN UND FEEDBACK

AUTOMATISCHE PAUSE: Um die automatische Pause während des Trainings zu verwenden, benötigst du einen GPS- oder Geschwindigkeitssensor. Deine Trainingseinheiten werden automatisch angehalten, wenn du stoppst, und automatisch wieder fortgesetzt, wenn du wieder startest.

LEISTUNGSEINSTELLUNGEN

Bitte beachte, dass Leistungseinstellungen nur in Radsportarten verfügbar sind.

LEISTUNGSANSICHT: Wähle Watt (W)Watt pro Kilogramm (W/kg) oder Prozentsatz der FTP (FTP%).

ZONENSPERRE VERFÜGBAR: Wähle für die Leistungszonen-Sperre Ein oder Aus.

ANAEROBE SCHWELLE: Trainingsintensität, bei der der anaerobe Stoffwechsel zunimmt und sich im Blut Laktat anzusammeln beginnt. Dies ist die höchste Trainingsintensität, die du über längere Zeiträume aufrechterhalten kannst. Beim Radfahren wird dies auch als Funktionale Schwellenleistung (FTP) bezeichnet. Wenn du deine anaerobe Schwelle gemessen hast, kannst du sie hier eingeben.

LEISTUNGSZONENEINSTELLUNGEN: Mithilfe der Leistungszonen kannst du deine Trainingsintensitäten leicht auswählen und überprüfen. Wenn du Standard auswählst, kannst du die Leitungszonenlimits nicht ändern. Die Standardzonen werden anhand einer groben Schätzung deiner anaeroben (oder funktionalen) Schwellenleistung basierend auf deinem Gewicht berechnet. Wenn du  Frei  wählst, können alle Limits geändert werden.

GPS UND HÖHE

GPS-AUFZEICHNUNGSRATEEnergiesparen, lange Einheit wird nur für lange Trainingseinheiten empfohlen, die länger als 10 Stunden dauern. Bei Verwendung des Energiesparmodus sind die GPS-Daten nicht so genau wie im normalen Modus.

HÖHE: Wähle für die Höhenmessung Ein oder Aus.

Polar M600

GRUNDLAGEN

AUTOM. RUNDE: Wähle AusRundendauer oder Rundendistanz. Wenn du Rundendistanz wählst, stelle die Distanz ein, nach der jede Runde markiert wird. Wenn du Rundendauer wählst, stelle die Dauer ein, nach der jede Runde markiert wird.

HERZFREQUENZ

HERZFREQUENZ-ANSICHT: Wähle Schläge pro Minute (S/min) oder % von HF max.

HERZFREQUENZ-ZONENEINSTELLUNGEN: Mithilfe der Herzfrequenz-Zonen kannst du deine Trainingsintensitäten leicht auswählen und überprüfen. Wenn du Standard wählst, kannst du keine Herzfrequenz-Grenzwerte ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Grenzwerte geändert werden. Die Standardgrenzwerte der Herzfrequenz werden auf Grundlage deiner maximalen Herzfrequenz berechnet.

GESCHWINDIGKEITS-/TEMPO-EINSTELLUNGEN

GESCHWINDIGKEIT/TEMPO-ANSICHT: Wähle km/h oder min/km bzw. mph oder min/mi.

TRAININGSANSICHTEN

Wähle, welche Informationen während des Trainings in deinen Trainingsansichten angezeigt werden sollen. Du kannst insgesamt acht Trainingsansichten für jedes Profil einrichten. Für jede Trainingsansicht können bis zu vier Datenfelder angezeigt werden.

Klicke auf eine Trainingsansicht, um sie zu bearbeiten, oder klicke auf NEUE ANSICHT HINZUFÜGEN. Du kannst ein bis vier Elemente für deine Ansicht aus sechs Kategorien auswählen:

UHRZEIT

  • Uhrzeit
  • Dauer
  • Rundenzeit
  • Letzte Rundenzeit
  • Letzte aut. Rundenzeit
  • Autom. Rundenzeit

UMGEBUNG

  • Höhe
  • Gesamtaufstieg
  • Gesamtabstieg
  • Aufstieg Runde
  • Abstieg Runde
  • Autom. Aufstieg in Runde
  • Autom. Abstieg in Runde

KÖRPERDATEN

  • Herzfrequenz
  • Durchschnittliche Herzfrequenz
  • Maximale Herzfrequenz
  • Ø HF in Runde
  • Max. HF Runde
  • Ø HF letzte Runde
  • Kalorien
  • Max. HF letzte Runde
  • HF ZonePointer
  • Zeit in HF-Zone
  • Autom. Ø HF in Runde
  • Autom. max. HF in Runde
  • Ø HF letzte autom. Runde
  • Max. HF letzte autom. Runde

DISTANZ

  • Distanz
  • Rundendistanz
  • Letzte Rundendistanz
  • Autom. Rundendistanz
  • Letzte aut. Rundendistanz

GESCHWINDIGKEIT

  • Geschwindigkeit/Tempo
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit/durchschnittliches Tempo
  • Maximale Geschwindigkeit/maximales Tempo
  • Ø Geschw./Tempo pro Runde
  • Max. Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Letzte Rd. max. Geschwindigkeit/Tempo
  • Autom. Ø Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Max. autom. Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Letzte autom. Geschw./Tempo pro Runde
  • Max. Gesch. letzte aut. Runde
  • Letzte Rd. Ø Geschwindigkeit/Tempo

SCHRITTFREQUENZ/TRITTFREQUENZ

  • Schritt-/Tritt\u00ADfrequenz
  • Ø Schritt-/Tritt\u00ADfrequenz
  • Runde Schritt-/Trittfrequenz
  • Max. Rund.-Schritt-/Trittfrequenz
  • Ø Rund.-Schritt-/Trittfrequenz
  • Autom. Ø Rund.-Schritt-/Trittfrequenz
  • Max. Schritt-/Tritt\u00ADfrequenz

Klicke auf ein Element, um es der Trainingsansicht hinzuzufügen (a). Du kannst die Reihenfolge der Elemente durch Ziehen und Ablegen ändern (b) und Elemente löschen, indem du auf das Löschen-Symbol (c) klickst. Die Reihenfolge der Trainingsansichten kann nicht geändert werden.

V800 sport profiles

GESTEN UND FEEDBACK

VIBRATIONS-RÜCKMELDUNG: Dein Trainingscomputer informiert dich durch Vibrationen, z. B., wenn du eine Trainingseinheit startest oder beendest, ein GPS-Signal gefunden wurde oder du dich außerhalb deiner Herzfrequenz-Zielzone befindest.

GPS UND HÖHE

GPS-AUFZEICHNUNGSRATE: Wähle für die GPS-Aufzeichnung Hohe Genauigkeit oder Aus.

Polar V800

Für Multisport kannst du die Einstellungen für jede Sportart individuell wählen. Beispielsweise besteht Duathlon aus einer Laufrunde, gefolgt von einer Fahrradrunde und einer weiteren Laufrunde. Die Einstellungen, die du für Laufen gewählt hast, gelten für beide Laufrunden.

GRUNDLAGEN

AUTOM. RUNDE: Wähle AusRundendauerRundendistanz oder Standortbasiert. Wenn du Rundendistanz wählst, stelle die Distanz ein, nach der jede Runde genommen wird. Wenn du Rundendauer wählst, stelle die Dauer ein, nach der jede Runde genommen wird. Wenn du Standort-basiert wählst, wird eine Runde immer an einer bestimmten Position genommen. (Dem Anfangspunkt deiner Trainingseinheit oder einem POI, den du während deiner Trainingseinheit markiert hast.)

TRAININGSTÖNE: Schalte die Trainingstöne aus, oder stelle die Lautstärke ein.

TRAININGSERINNERUNG: Eine Trainingserinnerung erinnert dich daran, während des Trainings zu trinken, zu essen oder andere wichtige Dinge zu tun. Die Erinnerung basiert auf der Zeit, der Strecke (km/mi) oder dem Energieverbrauch (kcal). Der Erinnerungsalarm wird ausgegeben, wenn während des Trainings eine bestimmte Zeitspanne vergangen ist, eine bestimmte Strecke zurückgelegt oder ein bestimmter Kalorienverbrauch erzielt wurde. Bei einem Erinnerungsalarm wird der Erinnerungszähler zurückgesetzt. Das bedeutet, dass der Erinnerungsalarm regelmäßig ausgegeben wird (wenn die Erinnerung z. B. auf 300 kcal eingestellt ist, ertönt der Erinnerungsalarm, wenn 300 kcal, 600 kcal, 900 kcal usw. verbraucht sind). Gib den Erinnerungstext (max. 43 Zeichen) ein, der beim Erinnerungsalarm auf dem Display deines Trainingscomputers angezeigt werden soll.

HERZFREQUENZ

HERZFREQUENZ-ANSICHT: Wähle Schläge pro Minute (S/min)% von HF max oder % der HF-Reserve.

HERZFREQUENZ FÜR ANDERE GERÄTE SICHTBAR: Wenn du Ein wählst, können andere kompatible Geräte mit drahtloserBluetooth ® Smart-Technologie (z. B. Fitnessgeräte) deine Herzfrequenz erkennen.

ZONENSPERRE VERFÜGBAR: Wähle für die Herzfrequenz-Zonensperre Ein oder  Aus.

HERZFREQUENZ-ZONENEINSTELLUNGEN: Mithilfe der Herzfrequenz-Zonen kannst du deine Trainingsintensitäten leicht auswählen und überprüfen. Wenn du Standard wählst, kannst du keine Herzfrequenz-Grenzwerte ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Limits geändert werden. Die Standardgrenzwerte der Herzfrequenz werden auf Grundlage deiner maximalen Herzfrequenz berechnet.

GESCHWINDIGKEITS-/TEMPO-EINSTELLUNGEN

GESCHWINDIGKEIT/TEMPO-ANSICHT: Wähle km/h oder min/km.

ZONENSPERRE VERFÜGBAR: Wähle für die Tempozonen-Sperre Ein oder Aus.

TEMPOZONEN-EINSTELLUNGEN: Mithilfe der Geschwindigkeits-/Tempozonen kannst du deine Geschwindigkeit oder dein Tempo je nach deiner Auswahl leicht auswählen und überprüfen. Standardzonen sind ein Beispiel für Geschwindigkeits-/Tempozonen einer Person mit relativ hoher Fitness. Wenn du Standard wählst, kannst du die Limits nicht ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Limits geändert werden.

TRAININGSANSICHTEN

Wähle, welche Informationen während des Trainings in deinen Trainingsansichten angezeigt werden sollen. Du kannst insgesamt acht Trainingsansichten für jedes Profil einrichten. Für jede Trainingsansicht können bis zu vier Datenfelder angezeigt werden.

Klicke auf eine Trainingsansicht, um sie zu bearbeiten, oder klicke auf NEUE ANSICHT HINZUFÜGEN. Du kannst ein bis vier Elemente für deine Ansicht aus sieben Kategorien auswählen:

UHRZEIT

  • Uhrzeit
  • Dauer
  • Rundenzeit
  • Letzte Rundenzeit
  • Autom. Rundenzeit

 UMGEBUNG

  • Höhe
  • Gesamtaufstieg
  • Gesamtabstieg
  • Steigung
  • Temperatur
  • Aufstieg aktuelle Runde
  • Abstieg aktuelle Runde
  • Autom. Aufstieg in Runde
  • Autom. Abstieg in Runde

 KÖRPERDATEN

  • Herzfrequenz
  • Durchschnittliche Herzfrequenz
  • Maximale Herzfrequenz
  • Ø HF in Runde
  • Ø HF in Runde
  • Kalorien
  • Max. HF Runde
  • HF ZonePointer
  • Zeit in HF-Zone
  • RR-Variation
  • Autom. Ø HF in Runde
  • Autom. max. HF in Runde

DISTANZ

  • Distanz
  • Rundendistanz
  • Letzte Rundendistanz
  • Autom. Rundendistanz

 GESCHWINDIGKEIT

  • Geschwindigkeit/Tempo
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit/durchschnittliches Tempo
  • Maximale Geschwindigkeit/maximales Tempo
  • Rundengeschwindigkeit/-tempo
  • Geschwindigkeit/Tempo-ZonePointer
  • Zeit in Geschwindigkeit/Tempo-Zone
  • Max. Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Autom. Ø Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Autom. max. Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Letzte Rd.-Geschwindigkeit/ Tempo

SCHRITTFREQUENZ/TRITTFREQUENZ

  • Lauf- /Schrittfrequenz
  • Ø Lauf-/Schrittfrequenz
  • Aktuelle Lauf-/Schrittfrequenz
  • Max. Rund.-Schritt-/Trittfrequenz
  • Ø Rund.-Schritt-/Trittfrequenz
  • Schrittlänge
  • Durchschnittliche Schrittlänge
  • Autom. Runde Laufen/Radfahren
  • Max. Schritt-/Trittfrequenz

LEISTUNG (verfügbar in Radsportarten)

  • Leistung
  • Links/Rechts-Balance
  • Max. Kraft pro Pedalumdrehung
  • Leistungslimits
  • Durchschnittliche Leistung
  • Maximale Leistung
  • Ø Links/Rechts-Balance
  • Rundenleistung
  • Max. Leistung in Runde
  • Ø Links/Rechts-Balance in Runde
  • Zeit in Leistungszone
  • Ø Rundenleistung
  • Max. Rundenleistung
  • Autom. Ø Rundenleistung
  • Autom. max. Rundenleistung
  • Autom. Ø Links/Rechts-Balance in Runde
  • Ø Links/Rechts-Balance in Runde

 

Klicke auf ein Element, um es der Trainingsansicht hinzuzufügen (a). Du kannst die Reihenfolge der Elemente durch Ziehen und Ablegen ändern (b) und Elemente löschen, indem du auf das Löschen-Symbol (c) klickst. Die Reihenfolge der Trainingsansichten kann nicht geändert werden.

V800 sport profiles

Du kannst auch wählen, welche Trainingszonen während deiner Trainingseinheiten auf dem V800 angezeigt werden sollen (HF-ZonenLeistungszonenGeschwindigkeits-/Tempozonen). Du kannst auch festlegen, dass die Back-to-Start-Funktion auf deinem V800 angezeigt wird. Wenn du diese Funktion verwendest, führt dich die Standortführung an deinen Ausgangspunkt zurück. Um diese Funktion verwenden zu können, musst du GPS aktivieren. Zusätzlich kannst du festlegen, dass das Kraftdiagramm auf deinem V800 angezeigt wird.

Wenn du mit den Einstellungen fertig bist, klicke auf SPEICHERN. Synchronisierte die Einstellungen mit deinem V800 mithilfe der FlowSync Software.

LEISTUNGSEINSTELLUNGEN

Bitte beachte, dass Leistungseinstellungen nur in Radsportarten verfügbar sind.

LEISTUNGSANSICHT: Wähle Watt (W)Watt pro Kilogramm (W/kg) oder Prozentsatz der FTP (FTP%).

ZONENSPERRE VERFÜGBAR: Wähle für die Leistungszonen-Sperre Ein oder Aus.

ANAEROBE SCHWELLE: Trainingsintensität, bei der der anaerobe Stoffwechsel zunimmt und sich im Blut Laktat anzusammeln beginnt. Dies ist die höchste Trainingsintensität, die du über längere Zeiträume aufrechterhalten kannst. Beim Radfahren wird dies auch als Funktionale Schwellenleistung (FTP) bezeichnet. Wenn du deine anaerobe Schwelle gemessen hast, kannst du sie hier eingeben.

LEISTUNGSZONENEINSTELLUNGEN: Mithilfe der Leistungszonen kannst du deine Trainingsintensitäten leicht auswählen und überprüfen. Wenn du Standard auswählst, kannst du die Leitungszonenlimits nicht ändern. Die Standardzonen werden anhand einer groben Schätzung deiner anaeroben (oder funktionalen) Schwellenleistung basierend auf deinem Gewicht berechnet. Wenn du Frei wählst, können alle Limits geändert werden.

GESTEN UND FEEDBACK

HEARTTOUCH: Wähle die Funktion für HeartTouch. Führe dein Trainingsgerät während des Trainings nahe an den Herzfrequenz-Sensor, um HeartTouch zu aktivieren. Die HeartTouch-Funktion kann nur mit einem Polar Herzfrequenz-Sensor H7 verwendet werden.

TIPPEN: Stelle die Funktion für das Antippen des Trainingsgeräts ein (Aus/Runde nehmen/Trainingsansicht ändern/Beleuchtung aktivieren).

AUTOMATISCHE PAUSE: Um die automatische Pause während des Trainings zu verwenden, benötigst du einen GPS- oder Geschwindigkeitssensor. Deine Trainingseinheiten werden automatisch angehalten, wenn du stoppst, und automatisch wieder fortgesetzt, wenn du wieder startest.

VIBRATIONS-RÜCKMELDUNG: Dein Trainingscomputer informiert dich durch Vibrationen, z. B., wenn du eine Trainingseinheit startest oder beendest, ein GPS-Signal gefunden wurde oder du dich außerhalb deiner Herzfrequenz-Zielzone befindest.

GPS UND HÖHE

GPS-AUFZEICHNUNGSRATEEnergiesparen, lange Einheit wird nur für lange Trainingseinheiten empfohlen, die länger als 10 Stunden dauern. Bei Verwendung des Energiesparmodus sind die GPS-Daten nicht so genau wie im normalen Modus.

HÖHE: Wähle für die Höhenmessung Ein oder Aus.

Polar Vantage M

Für Multisport kannst du die Einstellungen für jede Sportart individuell wählen. Beispielsweise besteht Duathlon aus einer Laufrunde, gefolgt von einer Fahrradrunde und einer weiteren Laufrunde. Die Einstellungen, die du für Laufen gewählt hast, gelten für beide Laufrunden.

GRUNDLAGEN

AUTOM. RUNDE: Wähle AusRundendauer oder Rundendistanz. Wenn du Rundendistanz wählst, stelle die Distanz ein, nach der jede Runde genommen wird. Wenn du Rundendauer wählst, stelle die Dauer ein, nach der jede Runde genommen wird.

HERZFREQUENZ

HERZFREQUENZ-ANSICHT: Wähle Schläge pro Minute (S/min)% von HF max oder % der HF-Reserve.

HERZFREQUENZ FÜR ANDERE GERÄTE SICHTBAR: Wenn du Ein wählst, können andere kompatible Geräte mit drahtloserBluetooth ® Smart-Technologie (z. B. Fitnessgeräte) deine Herzfrequenz erkennen.

HERZFREQUENZ-ZONENEINSTELLUNGEN: Mithilfe der Herzfrequenz-Zonen kannst du deine Trainingsintensitäten leicht auswählen und überprüfen. Wenn du Standard wählst, kannst du keine Herzfrequenz-Grenzwerte ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Limits geändert werden. Die Standardgrenzwerte der Herzfrequenz werden auf Grundlage deiner maximalen Herzfrequenz berechnet.

GESCHWINDIGKEITS-/TEMPO-EINSTELLUNGEN

GESCHWINDIGKEIT/TEMPO-ANSICHT: Wähle km/h oder min/km.

TEMPOZONEN-EINSTELLUNGEN: Mithilfe der Geschwindigkeits-/Tempozonen kannst du deine Geschwindigkeit oder dein Tempo je nach deiner Auswahl leicht auswählen und überprüfen. Standardzonen sind ein Beispiel für Geschwindigkeits-/Tempozonen einer Person mit relativ hoher Fitness. Wenn du Standard wählst, kannst du die Limits nicht ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Limits geändert werden.

TRAININGSANSICHTEN

Wähle, welche Informationen während des Trainings in deinen Trainingsansichten angezeigt werden sollen. Du kannst insgesamt zehn Trainingsansichten für jedes Sportprofil einrichten. Für jede Trainingsansicht können bis zu vier Datenfelder angezeigt werden.

Klicke auf eine Trainingsansicht, um sie zu bearbeiten, oder klicke auf NEUE ANSICHT HINZUFÜGEN. Du kannst ein bis vier Elemente für deine Ansicht aus acht Kategorien auswählen:

UHRZEIT

  • Uhrzeit
  • Dauer
  • Rundenzeit
  • Autom. Rundenzeit

 UMGEBUNG

  • Höhe
  • Gesamtaufstieg
  • Gesamtabstieg

 KÖRPERDATEN

  • Herzfrequenz
  • Durchschnittliche Herzfrequenz
  • Maximale Herzfrequenz
  • Ø HF in Runde
  • Max. HF Runde
  • Kalorien
  • HF ZonePointer
  • Autom. Ø HF in Runde
  • Autom. max. HF in Runde

DISTANZ

  • Distanz
  • Rundendistanz
  • Autom. Rundendistanz

 GESCHWINDIGKEIT

  • Geschwindigkeit/Tempo
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit/durchschnittliches Tempo
  • Maximale Geschwindigkeit/maximales Tempo
  • Autom. Ø Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Autom. max. Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Max. Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Ø Geschw./Tempo pro Runde

SCHRITTFREQUENZ/TRITTFREQUENZ

  • Lauf- /Schrittfrequenz
  • Ø Lauf-/Schrittfrequenz
  • Max. Schritt-/Tritt\u00ADfrequenz

LEISTUNG (verfügbar in Lauf- und Radsportarten, wenn du einen separaten Lauf- oder Radleistungsmesser mit deiner Uhr verwendest)

  • Leistung
  • Durchschnittliche Leistung
  • Maximale Leistung
  • Ø Links/Rechts-Balance (verfügbar in Radsportarten)
  • Rundenleistung
  • Max. Rundenleistung
  • Autom. Ø Rundenleistung
  • Autom. max. Rundenleistung

VOLLBILD

  • Uhrzeit-
    anzeige
  • HF-Grafik
  • Höhengrafik
  • Leistungsgrafik (verfügbar in Lauf- und Radsportarten, wenn du einen separaten Lauf- oder Radleistungsmesser mit deiner Uhr verwendest)
  • Geschwindigkeits-/Tempografik

Klicke auf ein Element, um es der Trainingsansicht hinzuzufügen (a). Du kannst die Reihenfolge der Elemente durch Ziehen und Ablegen ändern (b) und Elemente löschen, indem du auf das Löschen-Symbol (c) klickst. Die Reihenfolge der Trainingsansichten kann nicht geändert werden.

Wenn du mit den Einstellungen fertig bist, klicke auf SPEICHERN. Synchronisiere die Einstellungen über die FlowSync Software mit deiner Vantage M.

GESTEN UND FEEDBACK

AUTOMATISCHE PAUSE: Um die automatische Pause während des Trainings zu verwenden, benötigst du einen GPS- oder Geschwindigkeitssensor. Deine Trainingseinheiten werden automatisch angehalten, wenn du stoppst, und automatisch wieder fortgesetzt, wenn du wieder startest.

VIBRATIONS-RÜCKMELDUNG: Dein Trainingscomputer informiert dich durch Vibrationen, z. B., wenn du eine Trainingseinheit startest oder beendest, ein GPS-Signal gefunden wurde oder du dich außerhalb deiner Herzfrequenz-Zielzone befindest.

GPS UND HÖHE

GPS-AUFZEICHNUNGSRATE: Wähle für die GPS-Aufzeichnung Hohe Genauigkeit oder Aus.

Polar Vantage V

Für Multisport kannst du die Einstellungen für jede Sportart individuell wählen. Beispielsweise besteht Duathlon aus einer Laufrunde, gefolgt von einer Fahrradrunde und einer weiteren Laufrunde. Die Einstellungen, die du für Laufen gewählt hast, gelten für beide Laufrunden.

GRUNDLAGEN

AUTOM. RUNDE: Wähle AusRundendauer oder Rundendistanz. Wenn du Rundendistanz wählst, stelle die Distanz ein, nach der jede Runde genommen wird. Wenn du Rundendauer wählst, stelle die Dauer ein, nach der jede Runde genommen wird.

TRAININGSTÖNE: Schalte die Trainingstöne aus, oder stelle die Lautstärke ein.

HERZFREQUENZ

HERZFREQUENZ-ANSICHT: Wähle Schläge pro Minute (S/min)% von HF max oder % der HF-Reserve.

HERZFREQUENZ FÜR ANDERE GERÄTE SICHTBAR: Wenn du Ein wählst, können andere kompatible Geräte mit drahtloserBluetooth ® Smart-Technologie (z. B. Fitnessgeräte) deine Herzfrequenz erkennen.

HERZFREQUENZ-ZONENEINSTELLUNGEN: Mithilfe der Herzfrequenz-Zonen kannst du deine Trainingsintensitäten leicht auswählen und überprüfen. Wenn du Standard wählst, kannst du keine Herzfrequenz-Grenzwerte ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Limits geändert werden. Die Standardgrenzwerte der Herzfrequenz werden auf Grundlage deiner maximalen Herzfrequenz berechnet.

GESCHWINDIGKEITS-/TEMPO-EINSTELLUNGEN

GESCHWINDIGKEIT/TEMPO-ANSICHT: Wähle km/h oder min/km.

GESCHWINDIGKEITS-/TEMPOZONEN-EINSTELLUNGEN:  Mithilfe der Geschwindigkeits-/Tempozonen kannst du deine Geschwindigkeit oder dein Tempo je nach deiner Auswahl leicht auswählen und überprüfen. Standardzonen sind ein Beispiel für Geschwindigkeits-/Tempozonen einer Person mit relativ hoher Fitness. Wenn du Standard wählst, kannst du die Limits nicht ändern. Wenn du Frei wählst, können alle Limits geändert werden.

LEISTUNGSEINSTELLUNGEN

 Bitte beachte, dass Leistungseinstellungen nur in Lauf- und Radsportarten verfügbar sind.

LEISTUNGSANSICHT: Wähle Watt (W)Watt pro Kilogramm (W/kg) oder Prozentsatz der FTP (FTP%).

ANAEROBE SCHWELLE: Trainingsintensität, bei der der anaerobe Stoffwechsel zunimmt und sich im Blut Laktat anzusammeln beginnt. Dies ist die höchste Trainingsintensität, die du über längere Zeiträume aufrechterhalten kannst. Beim Radfahren wird dies auch als Funktionale Schwellenleistung (FTP) bezeichnet. Wenn du deine anaerobe Schwelle gemessen hast, kannst du sie hier eingeben.

LEISTUNGSZONENEINSTELLUNGEN: Mithilfe der Leistungszonen kannst du deine Trainingsintensitäten leicht auswählen und überprüfen. Wenn du Standard auswählst, kannst du die Leitungszonenlimits nicht ändern. Die Standardzonen werden anhand einer groben Schätzung deiner anaeroben (oder funktionalen) Schwellenleistung basierend auf deinem Gewicht berechnet. Wenn du Frei wählst, können alle Limits geändert werden.

TRAININGSANSICHTEN

Wähle, welche Informationen während des Trainings in deinen Trainingsansichten angezeigt werden sollen. Du kannst insgesamt zehn Trainingsansichten für jedes Sportprofil einrichten. Für jede Trainingsansicht können bis zu vier Datenfelder angezeigt werden.

Klicke auf eine Trainingsansicht, um sie zu bearbeiten, oder klicke auf NEUE ANSICHT HINZUFÜGEN. Du kannst ein bis vier Elemente für deine Ansicht aus acht Kategorien auswählen:

UHRZEIT

  • Uhrzeit
  • Dauer
  • Rundenzeit
  • Autom. Rundenzeit

 UMGEBUNG

  • Höhe
  • Gesamtaufstieg
  • Gesamtabstieg

 KÖRPERDATEN

  • Herzfrequenz
  • Durchschnittliche Herzfrequenz
  • Maximale Herzfrequenz
  • Ø HF in Runde
  • Max. HF Runde
  • Kalorien
  • HF ZonePointer
  • Autom. Ø HF in Runde
  • Autom. max. HF in Runde

DISTANZ

  • Distanz
  • Rundendistanz
  • Autom. Rundendistanz

 GESCHWINDIGKEIT

  • Geschwindigkeit/Tempo
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit/durchschnittliches Tempo
  • Maximale Geschwindigkeit/maximales Tempo
  • Autom. Ø Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Autom. max. Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Max. Rund.-Geschwindigkeit/Tempo
  • Ø Geschw./Tempo pro Runde

SCHRITTFREQUENZ/TRITTFREQUENZ

  • Lauf- /Schrittfrequenz
  • Ø Lauf-/Schrittfrequenz
  • Max. Schritt-/Tritt\u00ADfrequenz

LEISTUNG

  • Leistung
  • Durchschnittliche Leistung
  • Maximale Leistung
  • Ø Links/Rechts-Balance (verfügbar in Radsportarten)
  • Rundenleistung
  • Max. Rundenleistung
  • Autom. Ø Rundenleistung
  • Autom. max. Rundenleistung

VOLLBILD

  • Uhrzeit-
    anzeige
  • HF-Grafik
  • Höhengrafik
  • Leistungsgrafik
  • Geschwindigkeits-/Tempografik

Klicke auf ein Element, um es der Trainingsansicht hinzuzufügen (a). Du kannst die Reihenfolge der Elemente durch Ziehen und Ablegen ändern (b) und Elemente löschen, indem du auf das Löschen-Symbol (c) klickst. Die Reihenfolge der Trainingsansichten kann nicht geändert werden.

Wenn du mit den Einstellungen fertig bist, klicke auf SPEICHERN. Synchronisiere die Einstellungen über die FlowSync Software mit deiner Vantage V.

GESTEN UND FEEDBACK

TIPPEN: Stelle die Funktion für das Antippen des Trainingsgeräts ein (Aus/Runde nehmen).

AUTOMATISCHE PAUSE: Um die automatische Pause während des Trainings zu verwenden, benötigst du einen GPS- oder Geschwindigkeitssensor. Deine Trainingseinheiten werden automatisch angehalten, wenn du stoppst, und automatisch wieder fortgesetzt, wenn du wieder startest.

VIBRATIONS-RÜCKMELDUNG: Dein Trainingscomputer informiert dich durch Vibrationen, z. B., wenn du eine Trainingseinheit startest oder beendest, ein GPS-Signal gefunden wurde oder du dich außerhalb deiner Herzfrequenz-Zielzone befindest.

GPS UND HÖHE

GPS-AUFZEICHNUNGSRATE: Wähle für die GPS-Aufzeichnung Hohe Genauigkeit oder Aus.

 

Contact Us
Kontakt
Request repair
Reparatur anfordern

Change region

If your country is not listed on this page, please find your local contact details, retailers and stores and service points on our global site.